Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.10.2015, 11:43

Bosnien-Herzegowina trifft auf Irland

EM-Play-offs: Schweden gegen Dänen!

Die UEFA hat am Sonntagmittag die vier Paarungen für die EM-Play-offs ausgelost. Pikant: Die beiden nordischen Nachbarn Dänemark und Schweden treffen im direkten Vergleich aufeinander. DFB-Gegner Irland muss Bosnien-Herzegowina bezwingen, um das Ticket für die EURO im kommenden Jahr in Frankreich lösen zu können.

Letzte Hürde Dänemark: Zlatan Ibrahimovic und John Guidetti wollen mit Schweden zur EM.
Letzte Hürde Dänemark: Zlatan Ibrahimovic und John Guidetti wollen mit Schweden zur EM.
© imago

Mitte November fallen die letzten Entscheidungen bezüglich des Teilnehmerfeldes der Europameisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich. Das deutsche Team hat bekanntlich die Teilnahme in der Gruppenphase direkt geschafft, doch acht andere Nationen müssen noch bangen und sich um die vier übrigen Plätze streiten.

In Hin- und Rückspielen heißt es zwischen dem 12. und 17. November dann - so die Auslosung am Sonntag in der UEFA-Zentrale in Nyon - Ukraine gegen Slowenien, Schweden gegen Dänemark, Bosnien-Herzegowina gegen Irland und Norwegen gegen Ungarn.

Nordtveit über Ungarn: "Eine lösbare Aufgabe"

Das Duell zwischen Bosniern und Iren gab es übrigens bislang erst einmal: Vor drei Jahren gewannen die Inseleuropäer dank eines Treffers von Shane Long in Dublin mit 1:0. Wesentlich häufiger standen sich unterdessen die Nachbarn Schweden und Dänemark gegenüber. In 104 Duellen gewann Schweden 45-mal, Dänemark 40-mal bei 19 Unentschieden. Der Blick in die Datenbank weist ferner vier Vergleiche zwischen Slowenien und der Ukraine aus - mit zwei slowenischen Erfolgen bei zwei Unentschieden. Ungarn und Norwegen trafen sich 16-mal, die Magyaren konnten sechs Partien für sich entscheiden und unterlagen den Norwegern fünf Mal. In diesen Begegnungen steht auch der Gladbacher Harvard Nordtveit im Fokus, der für die "Wikinger" am Ball ist. "Ich denke, wir können mit dem Los ganz gut leben. Ungarn ist eine lösbare Aufgabe. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das Ticket für die EM lösen werden", wird der Bundesliga-Profi auf der Website der Borussia zitiert.

Die Gruppenauslosung zur Endrunde findet am 12. Dezember in Paris statt.

aho

18.10.15
 
Seite versenden
zum Thema