Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.07.2012, 23:37

Italien: Nach Finalpleite gegen Spanien

Prandelli bleibt Trainer der Squadra Azzurra

"Fußball soll Spaß machen. Die ernsthaften Dinge sind ganz andere", hat Cesare Prandelli mal gesagt. Vor dem großen Finale am Sonntagabend gegen Titelverteidiger Spanien stellte sich ganz Italien die Frage: Wie viel Spaß hat Prandelli noch? Nach dem Finale, das immerhin mit 0:4 für die Squadra Azzurra endete, ließ der Coach wissen, dass er weitermacht.

Cesare Prandelli
Italiens Trainer Cesare Prandelli kündigte an, sein Amt fortzuführen.
© Getty ImagesZoomansicht

Das erklärte der 54-Jährige während der Pressekonferenz in Kiew und kündigte ein Gespräch mit Giancarlo Abete, dem Präsidenten des nationalen Fußballverbandes FIGC, an.

Nach dem Halbfinale gegen Deutschland war Prandelli bereits zum dritten Mal während des Turniers ins Kloster gepilgert.

Seine Wanderungen abseits des Rummels der EM geben Prandelli genug Zeit, um über seine Zukunft nachzudenken. "Die letzten zwei Monate waren sehr anstrengend", stöhnte Prandelli am Freitag in der Casa Azzurri, wo ihn die italienischen Journalisten mit Standing Ovations empfangen hatten. Der jüngste Manipulationsskandal, der die Vorbereitung des viermaligen Weltmeisters massiv beeinflusst hatte, unglückliche Aussagen der Politik über eine mögliche Denkpause für den Calcio, das harte Turnier - all das, sagte Prandelli, "lastet schwer auf mir. Ich vermisse die Heiterkeit." Er wolle sich "einige Tage Zeit nehmen" und dann über die Zukunft sprechen.

- Anzeige -

Die Aussagen passten zunächst gar nicht ins Stimmungsbild. Nach dem desaströsen WM-Aus 2010 in der Vorrunde herrscht seit seinem Amtsantritt Aufbruchstimmung und die Erfolge lassen keine Zweifel an seiner Arbeit zu. Italien hat erstmals nach 44 Jahren wieder einen EM-Titel im Visier und die Euphorie im ganzen Land ist riesig.

Die Reaktion auf seine Aussagen fiel entsprechend dramatisch aus am Samstag. "Wir müssen Prandelli unbedingt halten", forderte das Blatt Tuttosport und fügte an: "Rettet den Soldaten Prandelli!" Verbandspräsident Giancarlo Abete kann das nun in aller Ruhe tun.

01.07.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Prandelli

Vorname:Cesare
Nachname:Prandelli
Nation: Italien
Verein:

- Anzeige -

Vereinsdaten

Teamname:Italien
Gründungsdatum:01.01.1898
Anschrift:Federazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC)
Via Gregorio Allegri 14
00198 Roma
Telefon: 00 39 - 06 - 84 91 1
Telefax: 00 39 - 06 - 84 91 25 26
Internet:http://www.figc.it/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -