Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.06.2012, 11:59

Schweden: Schon das Viertelfinale wäre ein Erfolg

Ibrahimovic soll blau-gelben Traum erfüllen

Drei Siege in drei Testspielen, Superstar in Topform und optimale Trainingsbedingungen - Schwedens Nationalcoach Erik Hamren hatte im Vorfeld der Europameisterschaft wahrlich wenig Sorgen. In der Gruppenphase wird es trotzdem schwer, Kapitän Zlatan Ibrahimovic & Co. müssen gegen Frankreich, England und Gastgeber Ukraine ran. Von Blamage bis Sensation ist also alles drin.

Zlatan Ibrahimovic
Die Gruppenphase überstehen: Das wünscht sich ganz Schweden von Superstar Zlatan Ibrahimovic.
© Picture AllianceZoomansicht

So schiebt Trainer Hamren bereits im ersten Duell der Gruppe D am Montag (LIVE!-Ticker ab 20.45 Uhr bei kicker.de) in Kiew der Ukraine die Favoritenrolle zu: "Wir haben in den letzten Jahren dreimal gegen die Ukraine gespielt, einmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt. Es gibt keine großen Unterschiede zwischen beiden Mannschaften." Entscheidend sei die Unterstützung der Fans für den Gastgeber. "Deshalb sind sie gegen uns Favorit", betont der Übungsleiter.

Die Vorbereitung gibt allerdings allen Grund zu Hoffnung, anders als vor vier Jahren in Österreich und der Schweiz - als die Blau-Gelben bereits nach drei Partien die Koffer packen mussten - die Runde der letzten Acht zu erreichen. Gegen Kroatien, Island und Serbien ging Schweden jeweils als Sieger vom Platz. "Eine gute Vorbereitung und gute Testspielergebnisse geben dir ein gutes Gefühl. Ich kann mich im Augenblick wirklich nicht beklagen", äußert sich Coach Hamren zum Gemütszustand im Teamquartier, das übrigens abgesehen von dem der Franzosen das Einzige in der Ukraine ist.

Die Atmosphäre ist phantastisch.Zlatan Ibrahimovic über die Stimmung im Team

Maßgeblichen Anteil an der gelungenen Generalprobe hatte freilich Superstar Ibrahimovic. Der im Nationaltrikot zuvor oft zu launisch agierende Milan-Torjäger traf in allen drei Spielen und stellt sich neuerdings auch in den Dienst der Mannschaft. Wie entscheidend das für den Erfolg der Schweden ist, liegt auf der Hand: Wohl kaum eine andere Mannschaft ist derart von einem Spieler abhängig wie das Team die Skandinavier. Der Star des AC Mailand macht den Unterschied zwischen Erfolg und Fiasko aus. Dass der 30-Jährige in Topform anreist, lässt also ein ganzes Land aufatmen.

Anders als bei den vergangenen EM- und WM-Turnieren hat der Angreifer keinerlei Verletzungssorgen. Beim AC Mailand wurde er mit 28 Treffern bester Torschütze der italienischen Serie A und spielte eine überragende Saison. Zudem stattete ihn Hamren mit der Kapitänsbinde aus, was Ibrahimovic charakterlich stärkte. Auch in Interviews gibt er sich offener als üblich, lobt sogar die prächtige Stimmung im Team: "Die Atmosphäre ist phantastisch."

Weit entfernt von einer Stammelf

Um den 30-Jährigen herum stehen dem Nationalcoach allerdings noch einige knifflige Personalentscheidungen bevor. Besonders im Angriff wird ein passender Partner für Ibrahimovic gesucht. Erste Wahl ist der momentan noch angeschlagene Johan Elmander. Der Galatasaray-Stürmer brach sich im Mai den Fuß, sollte aber bis Montag wieder fit sein. Sorgen bereitet zudem die Defensive, auf die früher eigentlich immer Verlass war. Besonders auf den Außenverteidigerpositionen ließ Hamren bislang fleißig rotieren. Allein in den letzten drei Testspielen agierte jeweils eine neu durchgewürfelte Viererkette. Schon in der Gruppenphase wird sich zeigen, ob dieses Gefüge ausreicht, um gegen Teams wie Frankreich oder England zu bestehen.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hamren

Vorname:Erik
Nachname:Hamren
Nation: Schweden
Verein:Schweden

weitere Infos zu Ibrahimovic

Vorname:Zlatan
Nachname:Ibrahimovic
Nation: Schweden
Verein:Manchester United
Geboren am:03.10.1981

weitere Infos zu Elmander

Vorname:Johan
Nachname:Elmander
Nation: Schweden
Verein:Bröndby IF
Geboren am:27.05.1981

Vereinsdaten

Teamname:Schweden
Gründungsdatum:01.01.1904
Anschrift:Svenska Fotbollförbundet (SVFF)
Box 1216
17123 Solna
Telefon: 00 46 - 8 - 7 35 09 00
Telefax: 00 46 - 8 - 7 35 09 01
Internet:http://www.svenskfotboll.se/