Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.03.2012, 15:50

Kaukasus-Staaten wollen Euro 2020 austragen

Aserbaidschan und Georgien bewerben sich

Die früheren Sowjet-Republiken Aserbaidschan und Georgien bewerben sich gemeinsam um die Ausrichtung der Europameisterschaft 2020.

Aserbaidschans Trainer Berti Vogts (Mitte) mit Torwarttrainer Uli Stein (l.) und Co-Trainer Olaf Janßen (r.).
Aserbaidschan (v. l. Torwarttrainer Uli Stein, Trainer Berti Vogts, Co-Trainer Olaf Janßen) will 2020 mit Georgien die Europameisterschaft austragen.
© imagoZoomansicht

Georgiens Präsident Michail Saakashvili verkündete dies während eines Staatsbesuch in Aserbaidschan. Die Nationalmannschaft von Aserbaidschan wird aktuell vom ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts trainiert und rangiert in der Weltrangliste auf Platz 116. Georgien wird vom Georgier Temur Kezbaia betreut und liegt auf Rang 81. Saakashvili hob vor dem Parlament des Nachbarstaates die guten Beziehungen zwischen den beiden Kaukasus-Republiken hervor.

Einige Bewerbungen für die Europameisterschaft 2020 liegen bereits vor: So haben sich schon Italien, die Türkei sowie jeweils gemeinschaftlich Tschechien und die Slowakei, Bulgarien und Rumänien, Irland,Schottland und Wales sowie Bosnien-Herzegowina und Serbien-Kroatien beworben. Die kommende Europameisterschaft 2012 startet am 8. Juni in Polen und der Ukraine. 2016 ist Frankreich der Ausrichter, dann nehmen erstmals 24 Mannschaften am Turnier teil. In der Qualifikation zur Euro 2012 belegte Aserbaidschan in der Gruppe mit Deutschland Platz fünf und ließ nur Kasachstan hinter sich.

 
Seite versenden
zum Thema

EM-Qualifikation - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Deutschland34:730
 
2Türkei13:1117
 
3Belgien21:1515
 
4Österreich16:1712
 
5Aserbaidschan10:267
 
6Kasachstan6:244

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun