Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.10., 12:14
Logo Spielort München

EM 2020: Logo für München vorgestellt

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat im Olympiapark in München am Donnerstag im Beisein von DFB-Boss Reinhard Grindel und Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge das Münchner Logo für die Fußball-EM 2020 vorgestellt. Das DFB-Team dürfte bei erfolgreicher Qualifikation zwei Vorrundenspiele in München bestreiten.

Weitere Meldungen
Finaler Schauplatz der EM 2020: das modernisierte Wembley-Stadion in London.

Vereinbarung zwischen UEFA und SportA

EM 2020 bei ARD und ZDF
Aleksander Ceferin, Sadiq Khan und Greg Clarke bei der Logo-Präsentation in London.

Zeremonie am Finalspielort London

Logo der EURO 2020 veröffentlicht
Die 13 Spielorte der EM 2020

Von Amsterdam bis St. Petersburg

Die 13 Spielorte der EM 2020

11.07., 16:40
Elf Spieler, vier Länder: Die UEFA-Mannschaft der EM
Joshua Kimmich, Aaron Ramsey, Antoine Griezmann und Cristiano Ronaldo.
Elf Spieler, vier Länder: Die UEFA-Mannschaft der EM

Am Sonntag ging die Europameisterschaft in Frankreich zu Ende, Portugal setzte sich erstmals Europas Krone auf. Einen Tag nach dem Endspiel hat die UEFA das Team des Turniers bekanntgegeben. Cristiano Ronaldo ist dabei, doch auch der im Halbfinale ausgeschiedene Weltmeister entsendet drei Spieler. Und ein Bundesliga-Neuzugang fand auch Aufnahme. Die Top-Elf in Bildern...


C'est la vie - der kicker unterwegs in Frankreich
10.07., 14:15
Ein fehlgeleiteter Modus und freundliche Gastgeber Positive und negative Seiten: Die UEFA Euro 2016 in Frankreich.
Positive und negative Seiten: Die UEFA Euro 2016 in Frankreich.

Die Euro 2016 in Frankreich wird am Sonntag zu Ende gehen. Zeit für kicker-Redakteur Benni Hofmann, sich an die vergangenen Wochen zu erinnern. Was blieb vom Turnier positiv, was negativ in Erinnerung?


EM 2016 - Halbfinale
08.07., 16:42
kicker: Die EM-Bilanz des DFB-Teams

01.09., 02:55
Schweinsteigers stilvoller Abschied - DFB muss handeln Auf den Schultern seiner Kollegen: DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger auf seiner Abschiedsrunde.
Auf den Schultern seiner Kollegen: DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger auf seiner Abschiedsrunde.

Bastian Schweinsteiger wurde am Mittwoch ein Abschied mit Stil und Würde zuteil. Das Spiel zeigte aber auch, dass sich der DFB anpassen muss. Ein Kommentar von kicker-Chefreporter Oliver Hartmann. zum Video26


08.07., 19:10
Angel Maria Villar
UEFA-Vize-Präsident Angel Maria Villar zieht ein rundum positives Fazit.

Natürlich fiel die Bilanz durchweg positiv aus. Kritische Fragen zum Modus mit 24 Teilnehmern wurden vorgefertigte Aussagen entgegengesetzt, bei der Bilanz-Pressekonferenz der UEFA am Freitag in Paris gab es eigentlich nur Gewinner. Sagt die UEFA. Einer ist sie selbst: 1,93 Milliarden Euro Einnahmen bei 1,1 Milliarden Ausgaben bedeuten einen Gewinn von 830 Millionen Euro. zum Video

08.07., 13:24
Cristiano Ronaldo
Hand aufs Herz, Hand aufs Portugal-Wappen: Cristiano Ronaldo will sich und seinem Land die europäische Krone aufsetzen.

Zwei große Spiele hat Cristiano Ronaldo bislang bei dieser Europameisterschaft absolviert: Im dritten Gruppenspiel gegen Ungarn (3:3) schoss CR7 die Seleçao mit zwei Treffern und einer Vorlage ins Achtelfinale, dann glänzte der Real-Star mit einem Tor und einem Assist beim 2:0 im EM-Halbfinale gegen Wales. Folgt nun Glanzstück Nummer drei, das ihm und seinem Land zum ersten großen Titel auf Länderebene verhilft?

08.07., 11:17
Bloß nicht zu früh freuen: Das scheint auch Frankreichs Trainer Didier Deschamps seiner Mannschaft hier einbläuen zu wollen.
Bloß nicht zu früh freuen: Das scheint auch Frankreichs Trainer Didier Deschamps seiner Mannschaft hier einbläuen zu wollen.

"Mit Antoine Griezmann hat der französische Fußball einen neuen Helden", sagt Thierry Henry, Frankreichs Welt- und Europameister von 1998 und 2000, der während der Europameisterschaft für die BBC im Einsatz ist. Damit bringt der Rekordtorschütze der Equipe Tricolore (51 Treffer) das Halbfinale von Marseille auf den alles entscheidenden Nenner.

02.07., 00:40
Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots
Au backe! Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots nach dem frustrierenden EM-Aus gegen Wales.

Ein Heimspiel, ein vermeintlich machbarer Gegner, tolle Offensivkünstler: Der Weg ins Halbfinale schien für Belgien vorgezeichnet. Und dann das: 1:3 gegen Wales, das Ende aller Titelträume. Die Enttäuschung bei den Schützlingen von Marc Wilmots war natürlich riesig, die Kritik am belgischen Nationaltrainer wird nach der unerwarteten Pleite wieder lauter.  zum Video

30.06., 22:43
Vicente del Bosque
Gibt die spanische Nationalmannschaft in andere Hände: Vicente del Bosque.

Er führte Spanien zum WM-Titel 2010 und EM-Titel 2012, scheiterte bei der WM 2014 und der EM 2016 aber früh. Jetzt ist Vicente del Bosque als Trainer der spanischen Nationalmannschaft wie erwartet zurückgetreten - als Gentleman.

29.06., 23:55
Die Fans von Irland (li.) und Nordirland wurden ihres besonders fairen Verhaltens ausgezeichnet.
Die Fans von Irland (li.) und Nordirland wurden ihres besonders fairen Verhaltens ausgezeichnet.

Die Nationalmannschaften aus Irland und Nordirland sind beide im Achtelfinale ausgeschieden und werden sich damit bei der Europameisterschaft keine Medaille abholen. Doch das taten nun die Fans beider Nationen, die für ihren vorbildlichen Sportsgeist mit der Verdienstmedaille der Stadt Paris ausgezeichnet wurden.

29.06., 23:36
Dele Alli nach dem 1:2 gegen Island
"Dumme Entscheidungen, dumme Schüsse, dumme Pässe": England nach dem 1:2 gegen Island.

Warum ist schon wieder eine englische Nationalmannschaft bei einem großen Turnier krachend gescheitert? Ex-Nationalspieler Jamie Carragher rechnet in einer Kolumne mit der heutigen Spielergeneration ab - und hat einen Favoriten für die Nachfolge von Roy Hodgson: einen Deutschen. zum Video

29.06., 09:45
Joachim Löw
Unter Beobachtung: Joachim Löw und seine Kollegen werden auf Schritt und Tritt verfolgt.

Bundestrainer Joachim Löw machte gleich am ersten Spieltag unangenehme Bekanntschaft mit der Trainer-Kamera und wurde zur Zielscheibe in den sozialen Netzwerken. Müssen sich die gutbezahlten Trainer das gefallen lassen oder muss ihnen ein Mindestmaß an Privatsphäre zugestanden werden? Ein "Pro und Contra" der kicker-Redakteure Frank Lußem und Michael Richter.

28.06., 10:46
Englands Spieler am Boden
"Zu berühmt, zu wichtig, zu reich, zu arrogant": Auf Englands Spieler prasselt in der Heimat viel Kritik ein.

"Zu berühmt, zu wichtig, zu reich, zu arrogant, um die Geschwindigkeit und den Kampf anzunehmen" - die englische Presse geht nach der Blamage gegen Island (1:2) erwartungsgemäß hart mit den "Three Lions" ins Gericht: "England hat letzte Nacht aufgehört ein Fußball-Team zu sein." Die Pressestimmen zur Sensation von Nizza...


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Jetzt spielen

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:30 EURO Snooker
 
20:45 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
20:45 SDTV Leeds United - Aston Villa
 
21:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
21:15 SP1 Poker
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Draxler von: Suedstern2 - 04.12.16, 20:17 - 4 mal gelesen
Re (2): Ach ja ... fast vergessen .... von: Popivoda_1966 - 04.12.16, 20:15 - 0 mal gelesen
Re (3): Auswertung 13.Spieltag von: Meikinho - 04.12.16, 20:12 - 1 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun