Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.11.2009, 09:58

Stuttgart: Glasgow erwies sich als Aufbaugegner

Befreiungsschlag des VfB

Die Champions League als Aufbauhilfe. Nach dem Absturz in der Bundesliga dient ausgerechnet die Königsklasse zur Therapie, kommt der Aufschwung auf internationaler Bühne an so prominentem Ort wie dem Ibrox-Park in Glasgow. Mit dem verdienten 2:0-Erfolg bei den Rangers gelang dem VfB Stuttgart ein Befreiungsschlag. Die Schwaben können nun gegen Urziceni das Achtelfinale aus eigener Kraft erreichen.

Vorentscheidung: Kuzmanovic erzielte Stuttgarts 2:0 in Glasgow, Cacau gratuliert.
Vorentscheidung: Kuzmanovic erzielte Stuttgarts 2:0 in Glasgow, Cacau gratuliert.
© imagoZoomansicht

"Jetzt haben wir ein Endspiel zu Hause und darauf freuen wir uns", sagte VfB-Trainer Markus Babbel in Glasgow nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg im vorletzten Gruppenspiel bei den Rangers.

In der Bundesliga ist es noch ein langer Weg zurück zu alter Stärke, doch in der Champions League fehlt den ambitionierten Schwaben nun nur noch ein Sieg zum Erreichen des selbst gesteckten Ziels. Um den Einzug ins Achtelfinale perfekt zu machen, muss der VfB jedoch am 9. Dezember zu Hause gegen Unirea Urziceni gewinnen. Denn der rumänische Meister rangiert nach dem 1:0-Erfolg gegen den bereits qualifizierten FC Sevilla weiterhin zwei Punkte vor dem VfB auf dem zweiten Platz der Gruppe G.

Die Dienstagsspiele der CL
Stuttgart wahrt die Chance
Sebastian Rudy
Die Führung für die Schwaben

Im ehrwürdigen Ibrox-Park zu Glasgow holten sich die zuletzt arg gebeutelteten Spieler des VfB Stuttgart ein dringend benötigtes Erfolgserlebnis. Hier hat Rudy gerade das 1:0 für die Schwaben erzielt und dreht jubelnd ab.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild

Aller Sorgen ledig sind die in der Bundesliga auf den Relegationsplatz abgerutschten Schwaben mit dem ersten Sieg nach zehn erfolglosen Spielen nicht. "Wir wissen, dass es nach wie vor eine schwierige Situation ist", betonte Babbel, der bei einer Pleite wohl auch um seinen Job hätte bangen müssen.

Doch seine Mannschaft nahm das Spiel beim schottischen Rekordmeister von Beginn an in die Hand und konnte anders als zuletzt auch Profit aus seiner druckvollen Anfangsphase schlagen. Der bärenstarke Youngster Sebastian Rudy (16.) vollendete eine tolle Kombination von Cacau und Alexander Hleb zur Führung. Nach einer halben Stunde ließ der VfB wie so oft in den vergangenen Wochen nach und fing sich erst in der zweiten Halbzeit wieder. Zdravko Kuzmanovic (59.) erzielte - nach Vorarbeit des 19-jährigen Rudy - per Kopf das 2:0, danach war der Widerstand der Gastgeber gebrochen.

Spielbericht

Sicher ist Stuttgart nach dem Sieg in Glasgow bereits Rang drei, der immerhin noch zum Weiterspielen in der Europa League berechtigt. "Das ist gut zu wissen, aber wir werden alles tun, um ins Achtelfinale der Champions League zu kommen", sagte Babbel. Nun steht für die Schwaben aber am Sonntag erstmal der schwere Gang zum ungeschlagenen Bundesliga-Tabellenführer Bayer Leverkusen an.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Livescores

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:00 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
23:00 ZDF Das aktuelle Sportstudio
 
23:20 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
23:25 EURO Nachrichten
 
23:30 EURO Skispringen
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Fazit Hinrunde von: KSC-Terminator - 15.12.18, 23:00 - 12 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine