Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.08.2018, 16:19

SC Freiburg vor dem Pokalspiel in Cottbus

Streich fordert: "Die Lampen ganz an haben"

Nicht nur Nils Petersen und Tim Kleindienst haben sich über das Erstrunden-Los im DFB-Pokal gefreut, das die Freiburger zu ihrem Ex-Verein FC Energie Cottbus führt, sondern auch Trainer Christian Streich: "Ich war noch nie in Cottbus und freue mich, dass ich dort mal hin komme." Über den Termin am Montagabend (18.30 Uhr) war er hingegen genauso wenig begeistert wie Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz, der die fanunfreundliche Ansetzung kritisiert hatte.

Unzufrieden mit der Terminierung des Pokalauftakts der Freiburger: Christian Streich.
Unzufrieden mit der Terminierung des Pokalauftakts der Freiburger: Christian Streich.
© imagoZoomansicht

"Es ist schade", sagte Christian Streich zur Anstoßzeit, "weil sich die Leute ja zwei Tage frei nehmen müssten." Der SC-Coach wollte nicht deutlicher werden, weil er sich "nicht gleich schon wieder ärgern" wollte, bevor die Saison überhaupt losgegangen ist. Rund 500 Fans werden den Sport-Club trotzdem in die Lausitz begleiten, wo ihn nach Einschätzung von Streich eine nicht nur wegen der Temperaturen hitzige Atmosphäre erwarten wird. "Ich befürchte, dass es spannend und eng wird", sagte der SC-Trainer, der sich auf die Partie gegen den Drittligisten genauso vorbereitet hat wie auf ein Bundesligaspiel.

Videomaterial hatte er dazu reichlich zur Verfügung, weil Cottbus bereits vier Saisonspiele hinter sich hat und mit sieben Punkten gut gestartet ist. "Sie sind im Rhythmus, wir noch nicht", sagte Streich, der beim Aufsteiger nicht nur deshalb "eine richtig schwierige Aufgabe" erwartet. Cottbus sei eine eingespielte Mannschaft, die auch noch ein bisschen von der Aufstiegseuphorie getragen werde. "Sie sind von der Aggressivität gut und auch taktisch. Man erkennt, was sie geplant haben."

Streich ist sich sicher, dass kein Bundesligaspieler einen Drittligisten unterschätzt, zumal unterklassige Mannschaften schon mehrfach bewiesen hätten, dass sie für ein paar Spiele auf hohem Niveau mithalten können. "Wenn die Lampen nicht ganz an sind, sieht man schnell blöd aus", sagte der SC-Trainer, "nur wenn wir voll fokussiert sind, können wir sie schlagen."

Im Stadion der Freundschaft könnten die Freiburger mit der gleichen Startelf auflaufen wie im letzten Testspiel gegen San Sebastian, denn der zuletzt angeschlagene Luca Waldschmidt scheint rechtzeitig fit zu werden. Nach seinem Pferdekuss und der Auswechslung gegen den spanischen Erstligisten hat er bereits wieder mit der Mannschaft trainiert. "Die Tendenz ist, dass er spielt", sagte Streich, "es würde mich auch interessieren, wie er es im Wettkampf hinkriegt." In der Vorbereitung hatte der 22-jährige Neuzugang vom Hamburger SV bereits überzeugende Auftritte auf der Außenposition neben den Spitzen Florian Niederlechner und Nils Petersen, die auch für den Auftakt im Pokal gesetzt sein dürften.

Auf zwei bis drei Positionen könne es Veränderungen im Vergleich zum letzten Test geben, erklärte Streich, "vielleicht gibt es aber auch gar keine". Das Pokalspiel ist für ihn auch eine Entscheidungsgrundlage für den Bundesligastart am kommenden Wochenende. "Wer die Möglichkeit kriegt anzufangen, der muss sich zeigen, um sich für das Spiel gegen Frankfurt zu empfehlen." Keine Chance dazu haben neben dem Langzeitverletzten Amir Abrashi (Kreuzbandriss) auch Caleb Stanko, der angeschlagen ist, und Yoric Ravet, der nach einem Muskelfaserriss am Samstag zwar wieder mittrainiert hat, aber erst noch seinen Rückstand aufholen muss.

Daniela Frahm

kicker-Bundesliga Sonderheft
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:55 SP1 Eishockey Live - DEL
 
17:30 EURO Judo
 
17:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
18:00 ARD Sportschau
 
18:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
21. Sep

Frankfurt schockt Marseille, Leipzigs Trainer rechnet mit Mannschaft ab, Schalke will's...
kicker Podcast
20. Sep

Bayern mit Champions-League-Traumstart, Ronaldo sieht Rot, Eintracht vor Geisterkulisse
kicker Podcast
19. Sep

Schalke hadert mit Schiedsrichter, BVB mit Glückstreffer zum Sieg, Kovac setzt auf Erfolg
kicker Podcast
18. Sep

Schalke will in Champions League punkten, BVB sucht Erfolg gegen Brügge, Freiwild-Debat...
kicker Podcast
17. Sep

Ribery lobt Kovac, BVB ohne Alcacer bei Champions-League-Start, Schalke mit drei Nieder...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine