Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
bullet2012
Beitrag melden
12.02.18, 15:58

@eagle89

Stimmt, HDH hat deutlich mehr Gegenwehr gezeigt wie Mainz :-)

Und in der Tat ist es auf dem Papier so spannend wie schon lange nicht mehr. Da kann jeder gegen jeden gewinnen.
eagle89
Beitrag melden
12.02.18, 15:40

Langweilige Kommentare

Geht es hier nur noch um wieviel Losglück hat diese oder jene Mannschaft. Jedes Spiel muss ja auch immer erstmal gespielt werden. Ich finde die Halbfinals klasse. Klar sind die Bayern wie immer Favorit aber die müssen trotzdem erstmal gewinnen. Vier aus den ersten sechs der Tabelle, wann gabs das schon mal. ich freue mich drauf.

@bullet2012
Der letzte Satz stimmt nicht ganz. Heidenheim war nicht davor der stärkste Gegner, Heidenheim war der stärkste Gegner, weil Mainz eigentlich gar nicht mitgespielt hat.
bullet2012
Beitrag melden
12.02.18, 12:13

@rsuntrup

Wow, so viel Scharfsinn gepaart mit analytischem Feingefühl....

Bayern hat von 5 Spielen 3 Bundesligisten gezogen. Davon auswärts in Leipzig und Leverkusen. Daheim mussten sie gegen die "Laufkundschaft" Dortmund ran.

Hier kann man deutlich den Plan des DFB erkennen. Ganz klar abgekartet!

Ne, is klar.

Bei so einem Kommentar weiß ich nicht ob ich lachen oder heulen soll.

Und den Vogel schießen Sie damit ab:

"Betracht man die DFB-Auslosung in dieser Saison, so sieht es danach aus, als hätte der DFB ein Endspiel FC Bayern München gegen Schalke 04 geplant"!

Da treibt es nun einem wirklich die Tränen ins Gesicht....

P.S. Eintracht Frankfurt hat jetzt den 2. Bundesligisten gezogen. Davor war Heidenheim der "stärkste" Gegner. Nur mal so nebenbei.
rsuntrup
Beitrag melden
12.02.18, 09:52

@ Icke_Obein

Ich kann ihre Ironie teilweise für berechtigt halten, habe dazu aber Widerspruch parat.

Chemitz auswärts in der ersten Runde kann getrost vernachlässigt werden, danach ist ihre Ironie unberechtigt.

Im Pokal in Leipzig (ohne Videobeweis) wurde ein Elfmeter gegen den FC Bayern München zurückgenommen und anschließend ein Leipziger Spieler des Feldes verwiesen (bei einer anderen Aktion). Dies war wahrlich kein Nachteil für den FC Bayern München.

In der darauffolgenden Runde gab es ein Heimspiel gegen den vermeintlich stärksten Widersacher BVB. Worin hier der Nachteil für den FC Bayern München bestanden haben soll, bleibt ihnen überlassen (In diesem Spiel gab es wiederum keinen Videobeweis; er war bei dem Spielverlauf ohnehin nicht nötig ganz im Gegensatz zum Zweitrundenspiel in Leipzig).

Paderborn im Viertelfinale hat selbst den Paderborner Trainer zur Ironie veranlasst ("Freilos") und ist somit selbsterklärend.

Bliebe jetzt noch das Halbfinale in Leverkusen (mit Videobeweis). Das könnte spannend werden, es sei denn, ein Leverkusener Spieler wird des Feldes verwiesen ohne Heynckes ist zum fragichen Zeitpunkt krank.

Betracht man die DFB-Auslosung in dieser Saison, so sieht es danach aus, als hätte der DFB ein Endspiel FC Bayern München gegen Schalke 04 geplant.

Dies wiederum führt dazu, sich die Auslosungen des FC Schalke 04 und hier insbesondere den Zeitpunkt da Schalke 04 in allen Runden des DFB-Pokals gezogen wurde, anzusehen und zu analysieren. Das ist aber ein anderes Thema.
cefix64
Beitrag melden
12.02.18, 07:18

Drama, Baby

Schalke schlägt Bayern in Berlin. Und Goretzka, der das Siegtor gegen Bayern geschossen hat, wird von den Fans ausgepfiffen. Neuer nimmt ihn in den Arm.
triple-fcb
Beitrag melden
11.02.18, 22:53

Das bundesweite Jammern hat sich gelohnt. Bayern hat dank angwärmter Loskugel ein Auswärtsspiel zugelost bekommen. Macht aber nichts. Die Bayern jammern nicht, die gewinnen in Leverkusen.
hamsterbackenzahn
Beitrag melden
11.02.18, 22:52

nettes Los

Schalke - Frankfurt ist komplett offen. Und wenn Legokusen den Topf gewinnen will, ist es vermutlich "einfacher", die Bayern zuhause denn in Berlin zu besiegen. Schauen wir mal, welche Gesetze der Pokal 2018 hat :-)
Icke_Obein
Beitrag melden
11.02.18, 22:51

Ja ne is klar, da ist er wieder der bekannte Bayerndusel im Pokal:

Chemnitz (A)
RB Leipzig (A)
BVB (H) von den letzten 3 Pokal-Heimspielen 2 verloren und nur eins glücklich i.E. gew.
Paderborn (A), o.k. das war ein eher ein Glückslos
Leverkusen (A)

Die Kugeln waren bestimmt wieder angewärmt, damit der FCB auch ja den "leichtesten Halbfinal-Gegner am bevorzugten Spielort" bekommt.

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine