Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.12.2017, 10:12

Ein packender Pokal-Abend in Gladbach

Hecking: "...darin liegt leider das Manko"

23:12 Torschüsse, am Ende eines kurzweiligen Abends im Borussia-Park aber 0:1 Tore: Gladbach hat sich im Achtelfinale aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Dies hatten sich die Fohlen selbst zuzuschreiben, ließen sie doch beste Torchancen aus. Nach dem Spiel haderte Trainer Dieter Hecking besonders mit dem Chancenwucher.

Dieter Hecking
Die Chancenverwertung seiner Mannschaft trieb in zur Verzweiflung: Gladbachs Trainer Dieter Hecking.
© imagoZoomansicht

Ein regelrechtes Feuerwerk an Torchancen, eine Schwalbe von Leverkusens Trainer Heiko Herrlich, prächtige Stimmung und Spannung bis zur letzten Minute: Das DFB-Pokalspiel an diesem Mittwochabend im Mönchengladbacher Borussia-Park hatte einiges zu bieten. Bayer entschied ein unterhaltsames Spiel letztlich für sich - weil Leon Bailey abgeklärter vor dem Tor war als zahlreiche Gladbacher auf der Gegenseite.

"Aus meiner Sicht ist die klar bessere Mannschaft heute ausgeschieden", klagte Dieter Hecking, Trainer der Fohlen. Nimmt man die Torschussstatistik als Grundlage, muss man sagen: Hecking hatte Recht. Sein Team brachte es auf 23 Torschüsse, Leverkusen dagegen nur auf deren 12. "Wir haben bis auf die Halbchancen von Leverkusen in den ersten Minuten nichts zugelassen", meinte der Coach, untertrieb dabei aber.

Spielbericht

Einerseits waren die Möglichkeiten von Sven Bender und Julian Brandt eher in die Kategorie hochkarätig einzustufen, andererseits kam Bayer auch später zu Torchancen. Allerdings: Gladbach war nach der Anfangsphase tatsächlich die bessere Mannschaft, verstand es aber nicht, beste Gelegenheiten im Netz unterzubringen. "Wir haben das Spiel diktiert und hatten viel Tempo drin", erklärte Hecking, räumte aber ein: "Wir hätten uns dafür belohnen müssen. Darin liegt leider das Manko."

Herrlich: "Haben uns nicht mehr befreien können"

Heckings Gegenüber, Leverkusens Trainer Heiko Herrlich, gestand derweil, dass seine Elf in den zweiten 45 Minuten "unter Dauerbeschuss" stand: "Wir haben uns nicht mehr befreien können. Wir haben auf den einen Konter gehofft, den wir dann auch bekommen haben." Einen Konter, den Bailey erfolgreich abschloss und Gladbach ins Mark traf. So jubelte Herrlich am Ende: "Wir sind froh, dass wir die Hürde hier in Mönchengladbach genommen haben und eine Runde weitergekommen sind."

lei

DFB-Pokal, 2017/18, Achtelfinale
Bor. Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen 0:1
Bor. Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen 0:1
Der Himmel wird dunkel, die Lichter gehen an

In Gladbach wurde kurz vor Weihnachten noch einmal Fußball gespielt.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine