Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.02.2016, 12:19

Pokal-Halbfinale: Hertha gegen BVB am Mittwoch

Endgültig: FC Bayern empfängt Bremen am Dienstag

An den geplanten Ansetzungen der beiden Halbfinalspiele im DFB-Pokal ändert sich nichts mehr. Durch das Ausscheiden von Schalke 04 steht der 19. April (Dienstag, um 20.30 Uhr) als Termin für das Duell von Rekord-Pokalsieger Bayern München und dem SV Werder Bremen fest. Exakt 24 Stunden später stößt die Berliner Hertha im Olympiastadion gegen Borussia Dortmund im Kampf ums Finalticket an. Beide Spiele werden live in der ARD und bei Sky übertragen.

Schauplatz des Finals, und diesmal auch eines Halbfinals: das Berliner Olympiastadion.
Schauplatz des Finals, und diesmal auch eines Halbfinals: das Berliner Olympiastadion.
© imagoZoomansicht

Auf dem Weg zu ihrem 18. Triumph muss der Rekordpokalsieger Bayern im April zunächst Werder Bremen ausschalten, das mit sechs Titeln die zweitmeisten im nationalen Pokalwettbewerb aufweist.

Das Spiel wurde vom DFB für den 19. April angesetzt, Anstoß in der Allianz-Arena ist um 20.30 Uhr. Diese Ansetzung war zunächst vorläufig. Hätte der FC Schalke 04 das Europa-League-Viertelfinale erreicht, wäre das Ligaspiel der "Königsblauen" gegen die Bayern am Wochenende vor den Pokalpartien auf Sonntag verlegt worden. Was wiederum zur Folge hätte, dass das Pokalspiel der Bayern gegen Werder am Mittwoch hätte stattfinden müssen. Hätte. Denn mit dem Ausscheiden der Schalker gegen Schachtar Donezk (0:0, 0:3) ist dieses Szenario vom Tisch.

Zuletzt hatten die Münchner 2014, die Bremer 2009 den Pokal gewonnen. Nach ihren Auswärtscoups in den vorangegangenen Runden in Leverkusen und Mönchengladbach schielen die Hanseaten auf eine weitere Überraschung.

Das zweite Semifinale zwischen Gastgeber Hertha BSC und Borussia Dortmund findet am Mittwoch, 20. April ebenfalls um 20.30 Uhr statt. Am Finalort, dem Berliner Olympiastadion, wo sich am 21. Mai die Finalisten duellieren werden. Die Hertha wollen erstmals das große Endspiel im eigenen Stadion erreichen, bislang war das nur ihren Amateuren im Jahr 1993 (Niederlage gegen Leverkusen) gelungen.

Um den dritten Finaleinzug in Folge nach den Niederlagen gegen den VfL Wolfsburg (2015) und den FC Bayern (2014) bewirbt sich unterdessen der BVB.

aho/bru

26.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:270.329 (27.11.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: info@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:32.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:125.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de