Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.08.2014, 15:26

Dortmund: Syndesmoseriss ist schneller verheilt

Marco Reus feiert frühes Comeback

Blitzcomeback nach schwerer Verletzung: Nur zehn Wochen nachdem sich Marco Reus so folgenschwer im letzten WM-Testspiel der deutschen Nationalmannschaft am Sprunggelenk verletzt hatte, lief der Dortmunder Dribbelkönig im DFB-Pokalspiel bei den Stuttgarter Kickers wieder in der Startelf auf.

Zurück auf dem Platz: Marco Reus feiert sein Comeback in Dortmunds Startelf.
Zurück auf dem Platz: Marco Reus feiert sein Comeback in Dortmunds Startelf.
© Getty ImagesZoomansicht

Reus hatte sich im Länderspiel gegen Armenien (6:1) am 6. Juni einen Teilriss der Syndesmose sowie einen knöchernen Bandausriss an der Fersenbein-Vorderseite zugezogen und dadurch die WM verpasst. Zunächst war das Comeback von Reus erst für September prognostiziert worden. Ursprünglich hatten ihm die Mediziner eine dreimonatige Pause prophezeit. Doch der Syndesmoseriss heilte schneller als gedacht.

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nominierte den 25-Jährigen neben Henrikh Mkhitaryan und Pierre-Emerick Aubameyang für das offensive Mittelfeld. Als einzige echte Sturmspitze lief zunächst Neuzugang Adrian Ramos auf, der für neun Millionen Euro von Hertha BSC zur Borussia kam.

KICKER SONDERHEFT BUNDESLIGA 2014/15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reus

Vorname:Marco
Nachname:Reus
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:31.05.1989

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:139.088 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de