Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.12.2012, 23:30

Viertelfinale: Offenbach empfängt Wolfsburg

Thon zieht Bayern gegen Dortmund!

Der letzte Abpfiff im Achtelfinale ist erfolgt, der Blick richtet sich schon auf die nächste Runde: Im Anschluss an das DFB-Pokal-Duell zwischen Titelverteidiger Borussia Dortmund und Hannover 96 (5:1) wurde das Viertelfinale ausgelost - und Olaf Thon zog den absoluten Knaller Bayern München gegen Borussia Dortmund! Der einzige Drittligist Offenbach hat Wolfsburg zu Gast, Bochum muss nach Stuttgart und Mainz empfängt Freiburg.

- Anzeige -
Philipp Lahm gegen Ilkay Gündogan
Auf ein Neues: Bayern-Kapitän Lahm misst sich im Viertelfinale mit Dortmunds Gündogan.
© imago

"Von Olaf Thon haben wir ja nichts anderes erwartet", sagte Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einer ersten Reaktion auf die Auslosung. Allerdings mit einem Schmunzeln.

Denn wer den Pokal gewinnen will, muss jeden Gegner schlagen, egal ob jetzt im Viertelfinale oder erst im Endspiel wie in der letzten Saison. Gegen Bayern als Gegner haben die Westfalen eh nichts einzuwerfen: "Ich hatte die Bayern schon gern gehabt, aber zu Hause", meinte Watzke zur Neuauflage des Finales (5:2) der vergangenen Saison.

DFB-Pokal

Im Viertelfinale, das am 26. und 27. Februar ausgespielt wird, findet mit der Partie des 1. FSV Mainz gegen den SC Freiburg nur noch eine weitere Begegnung zweiter Bundesligisten statt.

Ein Heimspiel hätte sich sicherlich auch der VfL Bochum gewünscht. Doch der einzige noch im Wettbewerb verbliebene Zweitligist muss reisen, und zwar zum VfB Stuttgart.

Heimrecht genießt dagegen Kickers Offenbach. Der Drittligist, der seinem Ruf als Pokalschreck einmal mehr gerecht wurde, empfängt den VfL Wolfsburg. Ein weiterer Pokalfight am "Bieberer Berg" dürfte garantiert sein.

19.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -