Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Bruno
Nachname: Labbadia
Geboren am: 08.02.1966
Nation:
 Deutschland
Verein:
Cheftrainer: seit 20.02.2018
Laufbahn
01.07.2003 - 30.06.2006
SV Darmstadt 98
01.07.2007 - 30.06.2008
SpVgg Greuther Fürth
Ligaspiele: 34
Siege: 14
Unentschieden: 10
Niederlagen: 10
01.07.2008 - 30.06.2009
Bayer 04 Leverkusen
Ligaspiele: 34
Siege: 14
Unentschieden: 7
Niederlagen: 13
01.07.2009 - 26.04.2010
Hamburger SV
Ligaspiele: 32
Siege: 12
Unentschieden: 12
Niederlagen: 8
12.12.2010 - 26.08.2013
VfB Stuttgart
Ligaspiele: 89
Siege: 36
Unentschieden: 18
Niederlagen: 35
15.04.2015 - 25.09.2016
Hamburger SV
Ligaspiele: 45
Siege: 14
Unentschieden: 10
Niederlagen: 21
Seit 20.02.2018
VfL Wolfsburg
Ligaspiele: 14
Siege: 4
Unentschieden: 4
Niederlagen: 6

Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga

VfL Wolfsburg - Vereinsnews

Fanprotest: Stimmungsboykott von 1. bis 3. Liga
In der kommenden englischen Woche soll es in den Stadien der Bundesliga, 2. Liga und 3. Liga in den ersten 20 Minuten still bleiben. Der Zusammenschluss der Fußball-Fanszenen in Deutschland hat einen "bundesweiten Aktionsspieltag" ausgerufen. ... [weiter]
 
Mehmedi:
Er gehörte zu den Gewinnern der Wolfsburger Vorbereitung, und doch hat sich Admir Mehmedi beim VfL keinen Platz in der Startelf ergattern können. Weil seine Paradeposition im bevorzugten 4-3-3-System nicht existiert. Gegen Ex-Klub Freiburg nun könnte der Schweizer in die Anfangsformation rutschen. ... [weiter]
 
Neuers Jubiläum und der Hertha-Schreck
Neuers Jubiläum und der Hertha-Schreck
Neuers Jubiläum und der Hertha-Schreck
Neuers Jubiläum und der Hertha-Schreck

 
Labbadias Erinnerung an ein anderes Leben
Es war zwar nicht der Wendepunkt in der vergangenen VfL-Saison, und doch markierte der Wolfsburger 2:0-Sieg am 7. April in Freiburg einen besonderen Tag. Es war der erste Erfolg für Bruno Labbadia als Trainer der Niedersachsen und überhaupt der einzige Dreier in den ersten zehn Spielen als VfL-Verantwortlicher. ... [weiter]
 
Wolfsburg: Sieben Tore, sechs Schützen
In der vergangenen Saison hatte der VfL Wolfsburg große Probleme, überhaupt Tore zu schießen. Am Ende der katastrophalen Spielzeit waren es 36 in 34 Ligaspielen. Nun präsentieren sich die Niedersachsen deutlich torgefährlicher - und breiter aufgestellt. Sieben Treffer gelangen bislang in drei Spielen. Ein Eigentor von Leverkusen-Keeper Ramazan Özcan und gleich sechs verschiedene VfL-Schützen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
22.09. 04:00 - 1:2 (1:2)
 
22.09. 07:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.09. 08:00 - -:- (-:-)
 
22.09. 09:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.09. 09:30 - -:- (-:-)
 
22.09. 10:15 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.09. 10:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
06:15 SDTV Football Countdowns
 
06:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
06:45 SDTV Ajax Amsterdam - FC Groningen
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine