Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Lok Stendal

1. FC Lok Stendal

0
:
5

Halbzeitstand
0:1
Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld


1. FC LOK STENDAL
ARMINIA BIELEFELD
15.
30.
45.



60.
75.
90.












Spielereignisse

       
17:20 Uhr
0:5
Nun ist es vorbei. Stendal hat sich wacker geschlagen, wurde letztlich aber aufgrund von zehn schwachen Minuten mit einer 5:0-Klatsche abgefertigt.
 
17:20 Uhr
0:5
Schlusspfiff
 
17:17 Uhr
90. Min.
0:5
Nicht mehr viel los in Stendal. Die Hausherren mussten hart einstecken.
 
17:02 Uhr
75. Min.
0:5
Spielerwechsel: Klos für Owusu (Arminia Bielefeld)
Owusu
Ballkontakte:
34
Passquote:
72%
alle Daten
 
17:02 Uhr
75. Min.
0:5
Spielerwechsel: Hey für Schubert (1. FC Lok Stendal)
Schubert
Ballkontakte:
16
Passquote:
33%
alle Daten
 
16:57 Uhr
69. Min.
0:5
Spielerwechsel: L. Breda für Schmidt (1. FC Lok Stendal)
Schmidt
Ballkontakte:
18
Passquote:
70%
alle Daten
 
16:56 Uhr
69. Min.
0:5
0:5 Schipplock (69., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Staude)
Schipplock verwandelt vom Punkt und macht nach Owusu auch den Doppelpack fix.
Schipplock
Ballkontakte:
39
Passquote:
64%
alle Daten
 
16:56 Uhr
68. Min.
0:4
Gelbe Karte: Mahrhold (1. FC Lok Stendal)
Mahrhold sieht zudem die Gelbe Karte.
Mahrhold
Ballkontakte:
17
Passquote:
29%
alle Daten
 
16:56 Uhr
68. Min.
0:4
Foulelfmeter für Arminia Bielefeld (Mahrhold an Staude)
Staude wird unsanft von Mahrhold zu Boden gebracht. Dietz zeigt auf den Punkt.
 
16:54 Uhr
66. Min.
0:4
0:4 Schütz (66., Elfmeter-Nachschuss, Rechtsschuss)
Schütz geht dem Fehlversuch nach und schiebt entspannt zum 4:0 ein.
Schütz
Ballkontakte:
102
Passquote:
79%
alle Daten
 
16:54 Uhr
66. Min.
0:4
Kycek hält Foulelfmeter von Schütz (Arminia Bielefeld)
Kycek taucht ab und pariert den halblinken Strafstoß von Schütz.
Schütz
Ballkontakte:
102
Passquote:
79%
alle Daten
 
16:53 Uhr
66. Min.
0:5
Spielerwechsel: Seufert für Prietl (Arminia Bielefeld)
Prietl
Ballkontakte:
49
Passquote:
90%
alle Daten
 
16:52 Uhr
65. Min.
0:3
Foulelfmeter für Arminia Bielefeld (Werner an Owusu)
Owusu wird in der Spitze angespielt, ist durch und wird durch einen leichten Kontakt von Werner zu Fall gebracht - Strafstoß.
 
16:52 Uhr
63. Min.
0:3
0:3 Schipplock (63., Rechtsschuss, Massimo)
Massimo tankt sich durch die gegnerische Hälfte und schließt aus spitzem Winkel ab. Kycek kann die Kugel nicht festhalten und lässt unglücklich vor das Tor prallen. Dort steht Schipplock und staubt zum 3:0 ab.
Schipplock
Ballkontakte:
39
Passquote:
64%
alle Daten
 
16:51 Uhr
64. Min.
0:2
Spielerwechsel: Gödecke für Erdmann (1. FC Lok Stendal)
Erdmann
Ballkontakte:
21
Passquote:
58%
alle Daten
 
16:48 Uhr
61. Min.
0:2
0:2 Owusu (61., Linksschuss, Massimo)
Das könnte bereits die Entscheidung gewesen sein. Owusu macht den Doppelpack! Massimo setzt sich stark im Strafraum durch, doch sein Abschluss wird von Schlussmann Kycek pariert. Der Ball springt vor das Tor, dort lauert Owusu, der eiskalt per Direktabnahme zum 2:0 einschießt.
Owusu
Ballkontakte:
34
Passquote:
72%
alle Daten
 
16:44 Uhr
57. Min.
0:1
Spielerwechsel: Staude für Weihrauch (Arminia Bielefeld)
Weihrauch
Ballkontakte:
29
Passquote:
80%
alle Daten
 
16:41 Uhr
53. Min.
0:1
Schipplock profitiert von einem unsauberen Klärungsversuch und testet aus spitzem Winkel den Lok-Keeper, der ein weiteres Mal Herr der Lage bleibt.
 
16:38 Uhr
51. Min.
0:1
Glück für die Hausherren! Schipplock köpft eine Hereingabe von Massimo an den Querbalken. Der Ball prallt vor den Kasten, von wo Prietl es auch mit dem Kopf versucht und an Kycek scheitert.
 
16:37 Uhr
50. Min.
0:1
Unverändertes Bild in der zweiten Hälfte. Stendal steht tief, die Arminia drängt.
 
16:33 Uhr
46. Min.
0:1
Zweiter Durchgang, keine Veränderungen auf beiden Seiten.
 
16:33 Uhr
0:1
Anpfiff 2. Halbzeit
 
16:17 Uhr
0:1
Bielefeld führt zur Halbzeit zwar "nur" mit 1:0, aber es ist ein sehr souveränes 1:0. Allerdings ist noch alles drinnen für Stendal. Wir sind gespannt auf die zweiten 45 Minuten.
 
16:17 Uhr
0:1
Abpfiff 1. Halbzeit
 
16:11 Uhr
42. Min.
0:1
Gelbe Karte: Owusu (Arminia Bielefeld)
Owusu fährt im Luft-Duell mit Mahrhold den Arm aus und erwischt seinen Gegenspieler - Gelb.
Owusu
Ballkontakte:
34
Passquote:
72%
alle Daten
 
16:09 Uhr
40. Min.
0:1
Gute Chance für die Hausherren! Buschke dringt in den Strafraum ein, verschafft sich im Eins-gegen-eins mit Börner ein bisschen Platz und zieht ab - die Kugel fliegt ein paar Meter am Gehäuse vorbei.
 
16:03 Uhr
34. Min.
0:1
Stendal wieder im Vorwärtsgang. Der Steilpass auf Schmidt ist allerdings ein wenig zu steil und der aufmerksame Schlussmann Klewin sichert die Kugel ohne Probleme.
 
15:59 Uhr
29. Min.
0:1
Krüger zündet den Tempo auf der rechten Seite und geht in den Zweikampf mit Hartherz. Der Armine hat das Nachsehen, Krüger ist durch und kann ins Zentrum auf Buschke legen, der völlig frei steht, doch Dietz entscheidet auf Freistoß für Bielefeld. Es gab zwar einen Kontakt, aber dieser war minimal - knappe Entscheidung!
 
15:57 Uhr
28. Min.
0:1
Schütz zirkelt einen Freistoß aus gut 20 Metern über die Mauer, aber weit am rechten Pfosten vorbei.
 
15:56 Uhr
26. Min.
0:1
Jetzt heißt es erstmal Trinkpause! Beide Mannschaften können sich kurz erfrischen. Lok-Trainer Körner nutzt die Pause für eine intensive Taktik-Besprechung.
 
15:53 Uhr
24. Min.
0:1
Nun traut sich Stendal mal nach vorne. Schmidt treibt an und muss dann etwas verzögern. Letztlich landet die Kugel vor dem Strafraum bei Schubert, dessen Schuss geblockt wird.
 
15:51 Uhr
22. Min.
0:1
Den folgenden Freistoß von Schütz bringt Schipplock per Kopf auf das Gehäuse, doch Kycek taucht ab und lenkt die Kugel ins Toraus.
 
15:51 Uhr
21. Min.
0:1
Gelbe Karte: Groß (1. FC Lok Stendal)
Groß reißt Massimo im Vollsprint um und sieht dafür die Gelbe Karte.
Groß
Ballkontakte:
33
Passquote:
50%
alle Daten
 
15:50 Uhr
20. Min.
0:1
Zwanzig Minuten gespielt. Die Arminen zeigen bislang eine souveräne Vorstellung und geben weiterhin Vollgas.
 
15:43 Uhr
14. Min.
0:1
Owusu will mehr. Der Stürmer taucht erneut vor Kycek auf, sorgt aber mit seinem Kopfball für keine Gefahr.
 
15:40 Uhr
11. Min.
0:1
0:1 Owusu (11., Linksschuss, Schipplock)
Ecke Nummer zwei, Treffer Nummer eins - die Arminia geht in Führung! Schütz bringt die Ecke hoch ins Zentrum, dort verlängert Börner auf Schipplock, der für Owusu ablegt. Der deutsch-ghanaische Stürmer schiebt aus wenigen Metern ein. Stendal reklamiert auf Handspiel Schipplock bei der Vorlage, doch Referee Dietz gibt das Tor.
Owusu
Ballkontakte:
34
Passquote:
72%
alle Daten
 
15:40 Uhr
10. Min.
0:0
Owusu köpft eine Schütz-Ecke auf den rechten Pfosten, doch Erdmann ist auf der Linie zur Stelle und klärt zur Ecke. Die Arminia meint, ein Handspiel gesehen zu haben, doch Schiedsrichter Dietz zeigt auf die Eckfahne.
 
15:38 Uhr
8. Min.
0:0
Owusu spielt vor dem Strafraum einen Doppelpass mit Schipplock und startet in den Sechzehner. Keeper Kycek kommt raus und verkleinert den Winkel für den DSC-Stürmer, der das Spielgerät über den Kasten hebt.
 
15:36 Uhr
6. Min.
0:0
Bielefeld hat nun das Spielgeschehen unter Kontrolle und lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Stendal steht sehr tief und macht Räume zu.
 
15:35 Uhr
5. Min.
0:0
Jetzt die Ostwestfalen mit dem ersten Annäherungsversuch, doch Owusus Pass in den Sechzehner bleibt hängen.
 
15:33 Uhr
4. Min.
0:0
Ruhiger Start ins Spiel. Die beiden Mannschaften tasten sich heran.
 
15:30 Uhr
1. Min.
0:0
Die Partie läuft!
 
15:30 Uhr
0:0
Anpfiff 1. Halbzeit
 
15:20 Uhr
Für die Arminen steht Wiedergutmachung auf dem Programm. In der vergangenen Spielzeit war die Pokalreise bereits in der ersten Runde zu Ende - Man musste sich der Fortuna Düsseldorf mit 1:3 nach Verlängerung geschlagen geben.
 
15:14 Uhr
Die Arminia startete gut in die Spielzeit 2018/19. Auf das Remis beim 1. FC Heidenheim bei der Saisoneröffnung folgte ein 2:1-Erfolg gegen Dynamo Dresden. Arminia-Coach Jeff Saibene hat mit Luxusproblemen im Sturm zu kämpfen. Dem Trainer falle es sehr schwer, zwei Spieler aus seinem Stürmer-Quartett aus Andreas Voglsammer, Fabian Klos, Sven Schipplock und Prince Osei Owusu auf die Bank zu setzen. In den ersten beiden Liga-Spielen durfte das Duo Klos/Voglsammer auf Torejagd gehen.
 
15:13 Uhr
Heim-Trainer Sven Körner zeigt sich vor der Partie gegen den DSC entschlossen: "Ich möchte mit meiner Mannschaft so auftreten, dass wir unseren Verein, die Stadt und die Region ehrenvoll vertreten. Natürlich ist Bielefeld der große Favorit in diesem Spiel, aber wir wollen versuchen, lange ohne Gegentreffer auszukommen und durchaus auch Nadelstiche setzen."
 
15:08 Uhr
Kann dem Underdog trotz der unglücklichen Rahmenbedingungen der Coup gegen Bielefeld gelingen? Zuletzt gelang Stendal 1995/96 eine solche Überraschung. Damals siegte man 4:3 n.E. gegen den VfL Wolfsburg und überstand auch die zweite Runde (3:2 n.V. gegen Hertha BSC) sowie das Achtelfinale (7:6 n.E. gegen Waldhof Mannheim). Im Viertelfinale war dann gegen Bayer Leverkusen Schluss (4:5 n.E.).
 
15:04 Uhr
Für Stendal ist es die erste Teilnahme seit über 20 Jahren. Das vermeintliche "Spiel der Saison" wird allerdings von unschönen Ereignissen abseits des Platzes überschattet: Einige Anhänger des Vereins kompensierten die Niederlagen in den ersten beiden Liga-Spielen mit Bannern, die Sportvorstand Troeger verbal attackierten. Troeger trat daraufhin von seinem Amt zurück.
 
14:58 Uhr
Das Ticket für die erste DFB-Pokalrunde sicherten sich die Sachsen-Anhalter durch die Finalteilnahme im Landespokal. Zwar siegte der jetzige Zweitligist 1. FC Magdeburg, doch der FCM war als Drittliga-Meister ohnehin schon qualifiziert. Somit ging das Startrecht an Stendal.
 
14:54 Uhr
Austragungsort der Partie ist das Stadion am Hölzchen (Stendal), das bis zu 3500 Zuschauer fasst. Für die heutige Begegnung werden rund 3000 Fans in der Hansestadt erwartet.
 
14:53 Uhr
Stendals Trainer Sven Körner nimmt nach der 0:2 Niederlage beim SC Staaken vier Veränderungen vor: Kühn, Erdmann, Werner und Schmidt starten für Hey, Gödecke, Kiesse (alle drei Bank) und Salge (Außenbandverletzung).
 
14:44 Uhr
Arminia-Coach Jeff Saibene wirft nach dem Sieg gegen Dresden die Rotationsmaschine an - und wie. Acht Wechsel vollzieht Saibene: Klewin hütet statt Ortega (Bank) den Kasten, Weihrauch, Salger, Massimo, Christiansen, Schütz, Schipplock und Owusu ersetzen Behrendt, Seufert, Staude, Edmundsson, Klos, Voglsammer (alle sechs Bank) sowie Brunner (Meniskusriss).
 
14:43 Uhr
Für die Begegnung im DFB-Pokal kündigte Saibene allerdings einige Wechsel in der Startelf an. Sven Schipplock soll nach seiner überzeugenden Leistung in Dresden in Stendal zum Zuge kommen. Aus der Sicht des Neuzugangs vom HSV ist "die zweite Runde Pflicht". Dennoch mahnt Schipplock, dass Bielefeld "absolut konzentriert sein müsse, um eine gute Leistung abzurufen."
 
14:38 Uhr
Der dritte Spieltag der ersten Runde des DFB-Pokals steht kurz bevor. Der Oberligist 1. FC Lok Stendal versucht zuhause ab 15.30 Uhr den Zweitligisten Arminia Bielefeld zu ärgern.
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Lok Stendal
Aufstellung:
Kycek
Werner
Mahrhold    
Kühn
Groß        
Schubert    
Erdmann    
Schmidt    

Einwechslungen:
64. Gödecke für Erdmann
69. L. Breda für Schmidt
75. Hey für Schubert

Trainer:
Körner
Arminia Bielefeld
Aufstellung:
Klewin
Schütz    
Salger
Börner    
Prietl    
Weihrauch    
Owusu                
Schipplock        

Einwechslungen:
57. Staude für Weihrauch
66. Seufert für Prietl
75. Klos für Owusu

Trainer:
Saibene

Spielinfo

Anstoß:
19.08.2018 15:30 Uhr
Stadion:
Stadion am Hölzchen, Stendal
Zuschauer:
3000
Schiedsrichter:
Christian Dietz (München)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine