Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SV Morlautern

SV Morlautern

0
:
5

Halbzeitstand
0:2
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth


SV MORLAUTERN
SPVGG GREUTHER FÜRTH
15.
30.
45.




60.
75.
90.









       
SV Morlautern
0
:
5

SpVgg Greuther Fürth
17:19

Nach zwei Liganiederlagen zum Saisonauftakt, feierten die Franken in der 1. Runde des DFB-Pokals einen ungefährdeten 5:0-Sieg beim SV Morlautern.


 
Schlusspfiff

 
17:16
88.

Das Spiel ist endgültig gelaufen.


 
SV Morlautern
0
:
5

SpVgg Greuther Fürth
17:14
87.
0:5 S. Ernst (Linksschuss, Torres)

Roths schlampiger Klärungsversuch landet auf der rechten Außenbahn bei Torres, der umgehend präzise nach innen flankt. Dort lauert Ernst, der die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückt.


BALLKONTAKTE
19
PASSQUOTE
100%


 
SV Morlautern
0
:
4

SpVgg Greuther Fürth
17:13
85.
0:4 Dursun (Linksschuss, S. Ernst)

Ein Joker-Tor: Torres flankt von rechts in die Gefahrenzone zu Ernst, der per Kopf nach innen zu Dursun ablegt. Dieser nimmt den Ball gut an und schieb anschließend mühelos aus kurzer Distanz ein - 4:0.


BALLKONTAKTE
8
PASSQUOTE
100%


 
17:09
81.

Tuttobene entwischt der Fürther Abwehr und kommt sogar zum Abschluss. Er streift nur das rechte Außennetz. Applaus gibt es dennoch von den Rängen.


 
17:08
80.

Kiflom behauptet sich an der Außenbahn und flankt dann hoch nach innen. Dort geht Olali hoch, kann sich aber nicht entscheidend durchsetzen.


 
17:07
79.
Gelbe Karte: Cigerci (SpVgg Greuther Fürth)

Cigerci zupft Kiflom am Trikot und wird dafür verwarnt.


BALLKONTAKTE
120
PASSQUOTE
87%


 
17:07
79.

Verwaltung ist weiterhin bei den Gästen angesagt. Die SpVgg lässt Ball und Gegner laufen, hat es dabei aber nicht eilig, vors gegnerische Tor zu kommen.


 
17:04
77.

Mal wieder ein energischer Zweikampf zwischen Wittek und Kiflom - Freistoß für die Gastgeber in deren eigener Hälfte, mehr nicht.


 
17:03
75.
Spielerwechsel: Tuttobene für Rexhaj (SV Morlautern)

Damit sind keine Wechsel mehr möglich.


BALLKONTAKTE
21
PASSQUOTE
83%


 
17:02
74.
Spielerwechsel: S. Ernst für Omladic (SpVgg Greuther Fürth)

Letzter Wechsel bei den Franken.


BALLKONTAKTE
74
PASSQUOTE
88%


 
17:01
73.

Die Begegnung ist mittlerweile ein wenig verflacht.


 
16:56
68.

Die Fürther haben einen Gang zurückgeschaltet, sodass die Morlauterer inzwischen mehr vom Spiel haben. Zwingend ist der Fünftligist bislang dennoch nicht.


 
16:51
64.
Spielerwechsel: Torres für Ve. Berisha (SpVgg Greuther Fürth)

Radoki bringt frische Kräfte für die Schlussphase.


BALLKONTAKTE
64
PASSQUOTE
76%


 
16:51
63.
Spielerwechsel: Dursun für P. Hofmann (SpVgg Greuther Fürth)

BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
77%


 
SV Morlautern
0
:
3

SpVgg Greuther Fürth
16:47
59.
0:3 Raum (Linksschuss)

Raum schlenzt den Ball aus dem rechten Halbfeld gefühlvoll vors Tor, wo Cronauer klären will, die Kugel dann aber nur noch ins Tor abfälscht.


BALLKONTAKTE
69
PASSQUOTE
90%


 
16:45
57.

Erst setzt Roth zum Fallrückzieher an, dann Kiflom, der jedoch zu nah an seinem Gegenspieler steht. Freistoß für das Kleeblatt.


 
16:43
56.

Es läuft ein Angriff nach dem anderen auf das SVM-Tor. Die Fürther spielen es häufig aber zu kompliziert und schlagen zu wenig Kapital aus ihrer Überlegenheit. Bislang stellt das aber kein Problem dar, weil die Pfälzer offensiv kein Bein auf den Boden kriegen.


 
16:41
53.

Starker Steilpass in die Gasse von Berisha auf Narey, der den Turbo zündet, auf rechts durchstartet und dann flach und scharf nach innen passt. Im Fünfer verpassen sowohl Morlauterns Schwarz als auch Fürths Hofmann den Ball.


 
16:40
52.

Cigerci strahlt da schon aus 18 Metern zentraler Position mehr Gefahr aus. Er jagt das Leder über den Kasten.


 
16:40
52.

Mal wieder ein Abschluss von Berisha - ungefährlich.


 
16:39
51.

Immer wieder kann Omladic nur per Foul gestoppt werden. Wieder bietet sich den Franken eine ordentliche Schussposition. Gjasula legt sich die Kugel zurecht - und jagt sie dann aus 23 Metern zentraler Lage in die Mauer.


 
16:37
49.

Gjasula spielt einen Freistoß listig flach in den Sechzehner zu Berisha, der seine Chance wittert. Gäbler hat jedoch aufgepasst und klärt gerade noch so mit dem langen Bein.


 
16:36
49.

Fürth macht da weiter, wo es vor der Pause aufgehört hat. Die Franken geben weiter den Takt vor.


 
16:34
46.
Spielerwechsel: G. M. Dombaxi für Martin (SV Morlautern)

Noch ein Wechsel bei Morlautern.


BALLKONTAKTE
12
PASSQUOTE
33%


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:15

Klare Sache in Pirmasens. Fürth agierte clever, abgeklärt und hatte das Spiel fast durchweg im Griff. Die Führung geht völlig in Ordnung, sie hätte sogar noch höher ausfallen können.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:14
44.

Morlautern steckt zwar nicht auf, zeigt sich auch durchaus bemüht - nur fehlt es schlicht an Qualität, um die konzentrierten Fürther ernsthaft auf die Probe zu stellen.


 
16:10
40.

Omladic zieht eine Ecke von rechts gefühlvoll nach innen, wo sich Maloca hochschraubt, den Ball dann aber aus sechs Metern knapp über das Tor köpft.


 
16:07
38.
Spielerwechsel: Mehari Kiflom für Azizi (SV Morlautern)

Aziz hat schon Gelb gesehen und wird früh ausgewechselt. Kiflom, der eher auf dem Flügel zuhause ist, darf sich nun bewähren.


BALLKONTAKTE
12
PASSQUOTE
67%


 
16:06
36.

Olali versteht sich offenbar auf Fernschüsse. Wieder probiert er es aus der Ferne, und wieder sieht sein Schuss nicht schlecht aus. Die Kugel saust jedoch ein gutes Stück links vorbei.


 
16:04
34.

Omladic sieht die Lücke und spielt den Pass in die Tiefe zum startenden Berisha, der nicht lange fackelt und unter Druck sofort abzieht. Der Ball kullert an Hodel vorbei, allerdings auch hauchdünn am Tor.


 
16:01
31.

Ein kerniger Freistoß aus der zweiten Reihe von Haag saust über den Kasten.


 
15:57
28.

Omladic lässt sich nicht vom Ball trennen. Der Slowene läuft ein Stück nach innen und probiert dann den Distanzschuss - drüber.


 
15:56
26.

Die Kräfteverhältnisse sind ganz klar. Die Pfälzer wirken überfordert mit den cleveren und agilen Fürthern, die den Ball gut laufen lassen und letztlich alles im Griff haben. Fast alles spielt sich rund um den Morlauterer Sechzehner ab.


 
15:53
23.

Berishas hohe Flanke von rechts landet bei Omladic, der quer legt zu Raum. Dieser verschafft sich mit einer kleinen Täuschung etwas Raum und zieht umgehend aus elf Metern ab. Gäbler steht auf der Linie goldrichtig und verhindert so das nächste Gegentor.


 
15:52
22.
Gelbe Karte: Azizi (SV Morlautern)

Azizi geht ein wenig unbeholfen in den Zweikampf mit Omladic - und holt sich dann Gelb ab.


BALLKONTAKTE
12
PASSQUOTE
67%


 
SV Morlautern
0
:
2

SpVgg Greuther Fürth
15:49
18.
0:2 P. Hofmann (Linksschuss, Cigerci)

Cigerci schaufelt den Ball mit Übersicht aus dem linken Halbfeld in den Strafraum zu Hofmann, der sich freigelaufen hat, die Kugel gekonnt mitnimmt und dann sicher aus etwa 13 Metern zentraler Position zum 2:0 vollendet.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
77%


 
15:47
18.

Nächster gefährlicher Abschluss der Franken, diesmal fehlt Omladic das Abschlussglück.


 
15:46
17.

Die Morlauterer setzte den Gegner sofort unter Druck - und Burger schießt beim Klärungsversuch Olali an. Von dem prallt der Ball gefährlich gen Burchert ab. Dieser reagiert schnell und hat die Kugel.


 
SV Morlautern
0
:
1

SpVgg Greuther Fürth
15:45
16.
0:1 P. Hofmann (Linksschuss, Omladic)

Und da ist es passiert! Gjasula führt einen Freistoß schnell aus und schickt Raum steil. Dieser vernascht auf rechts Azizi und legt den Ball quer. Im Zentrum fälscht Omladic noch entscheidend per Hacke ab, ehe Hofmann am linken Pfosten das Leder aus kürzester Distanz über die Linie drückt.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
77%


 
15:44
15.

Im Gegenzug der nächste Freistoß für die Kleeblättler. Morlautern kriegt den Ball nicht entscheidend geklärt, sodass Hofmann sogar zum Abschluss kommt - jedoch nicht kontrolliert. Der Ball rutscht vorbei.


 
15:43
13.

Burger "verzockt" sich an der eigenen Torauslinie und verliert den Ball an Rexhaj. Dieser spurtet sofort in den Strafraum und übersieht dabei den mitgelaufenen Haag. Anstatt zu passen, spielt er den Ball letztlich nur zurück zu Burchert - schwacher Abschluss. Da war viel mehr drin.


 
15:41
12.

Die Fürther sind drückend überlegen, finden die Lücke im finalen Dritten aber nicht wirklich. Auch deshalb steht es weiterhin 0:0.


 
15:38
9.

Nach einer schnellen Kombination taucht Omladic auf einmal fast frei vor dem gegnerischen Kasten auf. Dem Slowenen wird das Leder aber gerade noch vom Fuß gespitzelt.


 
15:36
7.

Pass in die Tiefe auf den startenden Omladic, der jedoch gegen den herauseilenden Hodel zwei Schritte zu spät kommt.


 
15:36
6.

Jetzt mal eine Vier-gegen-Vier-Situation für die Franken, doch Berishas Ball auf Hofmann kommt nicht an.


 
15:34
5.

Hoher Diagonalball in den Sechzehner auf Berisha, der nicht lange fackelt und aus vollem Lauf volley abzieht. Seine Direktabnahme rauscht drüber.


 
15:34
4.

Die Gastgeber stehen sehr tief, gehen die Fürther erst knapp 35 Meter vor dem eigenen Tor an. Ob das auf Dauer gut geht?


 
15:32
3.

Es geht flott los: Gjasula legt sich den Ball in 25 Meter Torentfernung zurecht und schlenzt den folgenden Freistoß knapp links vorbei.


 
15:30
1.

Es dauert nur ein paar Sekunden, ehe Olali den ersten Warnschuss abgibt. Aus der zweiten Reihe prüft er Burchert direkt. Der Fürther Kapitän hat das Leder sicher.


 
15:30
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:27

Für Morlautern ist es das größte Spiel der Vereinsgeschichte. Die Amateure nehmen zum ersten Mal am DFB-Pokal teil.


 
15:04

Schiedsrichter Robert Kempter wird die Partie leiten.


 
15:01

Bei Morlautern gibt es hingehen im Vergleich zum 2:3 beim FV Engers zwei Änderungen: Für Gerhard Mena Dombaxi und Mehari Kiflom spielen Cronauer sowie Martin.


 
14:48

Dafür landen Megyeri (Tor), Caligiuri, Gugganig, Sontheimer, Ernst und Dursun auf der Bank, während Pinter gar nicht im Kader zu finden ist.


 
14:47

Personell greift Radoki mächtig durch und bringt nach dem 1:2 gegen Bielefeld gleich sieben Neue: Neben den wiedergenesenen Hofmann (nach Innenbandverletzung im Knie) und Maloca (nach Zehenbruch) finden sich auch Burchert (Tor), Burger, Cigerci, Berisha und Raum in der Startelf der Fürther wieder.


 
14:41

Der Coach forderte Respekt vor den Pfälzern. "Der Schlendrian soll nicht Einzug halten. Wir gehen die Aufgabe mit größtem Respekt an, das hat jeder Gegner verdient."


 
14:35

Die Favoritenrolle gehört ganz klar dem Kleeblatt, immerhin geht es nur gegen einen Fünftligisten. Doch Fürths Trainer Janos Radoki warnte davor, überheblich zu werden.


 
14:30

Heute wollen die Franken aber endlich ein Erfolgserlebnis haben. Gegen den Oberligisten SV Morlautern soll die 2. Runde des DFB-Pokals erreicht werden.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 13

17:14, Sportpark Husterhöhe
Tor (87. Min)
S. Ernst
0:5 Linksschuss, Vorbereitung Torres
SpVgg Greuther Fürth
MANNSCHAFTSDATEN
SV Morlautern
Aufstellung:
Hodel
Martin    
Roth    
Haag
Azizi        
Olali
Rexhaj    

Einwechslungen:
Trainer:
SpVgg Greuther Fürth
Aufstellung:
Burchert    
Narey
Burger
Maloca
Wittek
Cigerci    
Raum    
Omladic    
Ve. Berisha    
P. Hofmann            

Einwechslungen:
63. Dursun     für P. Hofmann
64. Torres für Ve. Berisha
74. S. Ernst     für Omladic
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
13.08.2017 15:30 Uhr
Stadion:
Sportpark Husterhöhe, Pirmasens
Zuschauer:
2800
Spielnote:  4,5
Fürth hat aus der klaren Feldüberlegenheit zu wenig gemacht. Die Tore beschönigen das Spiel, das kaum spielerische Leckerbissen zu bieten hatte.
Eckenverhältnis:
0:8
Schiedsrichter:
 Robert Kempter (Stockach)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun