Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

0
:
3

Halbzeitstand
0:0
Werder Bremen

Werder Bremen


WÜRZBURGER KICKERS
WERDER BREMEN
15.
30.
45.







60.
75.
90.












       
Würzburger Kickers
0
:
3

Werder Bremen
22:33

Pünktlich nach 90 Minuten ist Schluss, Bremen gewinnt völlig verdient mit 3:0. Nach der Pause steigerte sich die Nouri-Elf und ließ damit keine Zweifel aufkommen.


 
Schlusspfiff

 
22:33
90.
Gelbe Karte: S. Neumann (Würzburger Kickers)

Delaney und Neumann geraten aneinander, der Bremer stieg dem Würzburger zuvor auf den Fuß.


BALLKONTAKTE
39
PASSQUOTE
84%


 
22:33
90.
Gelbe Karte: Delaney (Werder Bremen)

BALLKONTAKTE
54
PASSQUOTE
89%


 
22:31
89.

Gebre Selassie legt zurück auf Eggestein, der scheitert aus 15 Metern an Hesl.


 
22:29
87.
Spielerwechsel: U. Garcia für Augustinsson (Werder Bremen)

Einer der auffälligsten bei Werder geht runter.


BALLKONTAKTE
60
PASSQUOTE
84%


 
22:29
86.

Nikolaou versucht es nochmal aus der Distanz, kein Problem für Pavlenka.


 
22:28
85.
Spielerwechsel: F. Müller für Mast (Würzburger Kickers)

Letzter Wechsel bei den Kickers.


BALLKONTAKTE
34
PASSQUOTE
68%


 
22:24
79.
Spielerwechsel: J. Eggestein für Kainz (Werder Bremen)

Jetzt ist auch der zweite Eggestein im Spiel.


BALLKONTAKTE
48
PASSQUOTE
80%


 
22:24
81.

Augustinssons Flanke findet am zweiten Pfosten Delaney, der bringt den Ball aber nicht aufs Tor.


 
22:22
77.
Spielerwechsel: Königs für Bytyqi (Würzburger Kickers)

BALLKONTAKTE
19
PASSQUOTE
67%


 
22:21
79.

Die Bremer belohnen sich für eine sehr gute zweite Hälfte.


 
Würzburger Kickers
0
:
3

Werder Bremen
22:19
77.
0:3 M. Eggestein (Linksschuss)

Das war es endgültig. Eggestein klaut Nikolaou den Ball und läuft alleine auf Hesl zu. Der Mittelfeldmann bleibt cool, umkurvt den Keeper und schiebt ein.


BALLKONTAKTE
87
PASSQUOTE
81%


 
Würzburger Kickers
0
:
2

Werder Bremen
22:17
74.
0:2 M. Kruse (Kopfball, Kainz)

Kainz bringt eine starke Flanke von der linken Seite und findet Kruse, der nickt die Kugel ins rechte Eck.


BALLKONTAKTE
59
PASSQUOTE
81%


 
22:16
73.

Kainz geht links in den Strafraum rein und legt das Leder zurück, findet aber keinen Abnehmer.


 
22:12
70.

Jopek geht an Bargfrede vorbei und zieht aus 20 Metern ab - drüber.


 
22:09
67.

Veljkovics Flanke rutscht bis rechts im Strafraum zu Gebre Selassie durch, der bekommt den Ball aber nicht kontrolliert.


 
22:06
64.
Spielerwechsel: Bargfrede für Gondorf (Werder Bremen)

Erster Wechsel des Spiels.


BALLKONTAKTE
29
PASSQUOTE
74%


 
22:06
64.
Spielerwechsel: Baumann für E. Taffertshofer (Würzburger Kickers)

Auch die Kickers wechseln.


BALLKONTAKTE
34
PASSQUOTE
86%


 
22:05
62.

Guter Ball von Augustinsson auf die linke Seite zu Kruse, der verliert den Ball gegen Syhre.


 
22:02
59.

Ahlschwede flankt von rechts und findet Göbel - dessen Kopfball ist kein Problem für Pavlenka.


 
22:01
59.

Kainz findet Sané, der köpft den Ball knapp rechts am Tor vorbei.


 
22:01
58.

Kainz gibt rechts raus zu Gebre Selassie, dessen Flanke wird geblockt - nächste Ecke für Werder.


 
21:59
57.

Mast schickt Schuppan links in den Strafraum, dessen flache Flanke greift sich Pavlenka.


 
21:56
54.

Kruse bedient Augustinsson, dessen Flanke wird geblockt - Ecke.


 
21:56
54.

Kruses Flanke von der linken Seite wird geblockt.


 
21:55
53.

Von den Spielanteilen her ist die Führung verdient.


 
Würzburger Kickers
0
:
1

Werder Bremen
21:53
50.
0:1 Veljkovic (Rechtsschuss)

Was für ein krummes Ding, oder wollte er das so? Hesl steht etwas zu weit vor seinem Tor und Veljkovic hebt die Kugel vom linken Flügel sensationell ins lange Eck.


BALLKONTAKTE
112
PASSQUOTE
92%


 
21:51
48.

Bereits die dritte gute Torchance vom Tschechen, der dreimal in Hesl seinen Meister fand.


 
21:50
48.

Diesmal findet Kainz Gebre Selassie, der scheitert mit seinem Kopfball an Hesl.


 
21:50
47.

Kainz findet keinen Mitspieler. Bekommt aber einen zweiten Versuch.


 
21:49
47.

Gebre Selassie holt über die rechte Seite eine Ecke raus.


 
21:48
46.

Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:31

Pause in Offenbach. Viel passierte nicht in einer Partie, die Bremen im Griff hatte ohne sich die großen Chancen zu erspielten. Die dickste Gelegenheit hatten die Kickers kurz vor der Pause, als Taffertshofer den Pfosten traf.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:30
45.+1

Plötzlich die große Chance für die Kickers: Jopek nimmt Tempo über die linke Seite auf und legt zurück auf Taffertshofer. Dessen Schuss wird zunächst geblockt, aber den Abpraller setzt der Würzburger an den linken Pfosten. Glück für Werder.


 
21:29
45.

Schuppan versucht es aus großer Distanz - gut fünf Meter drüber.


 
21:28
43.

Kainz findet keinen Abnehmer.


 
21:27
43.

Nochmal eine Ecke für Werder.


 
21:24
40.

Kainz gibt links raus auf Kruse, der zieht aus spitzem Winkel ab - weit drüber.


 
21:23
39.

Der Bremer sind überlegen, vom Drittligisten kommt offensiv bislang fast gar nichts.


 
21:23
38.

Augustinsson flankt von links ins Zentrum und findet am zweiten Pfosten Gebre Selassie, dessen Volley pariert Hesl.


 
21:22
38.

Kruses Flanke von der linken Seite wird geklärt.


 
21:19
35.

Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt der Ball zu Schuppan - der versucht es aus großer Distanz - harmlos.


 
21:18
34.

Ahlschwedes Flanke von der rechten Seite köpft Sané aus der Gefahrenzone.


 
21:17
32.
Gelbe Karte: Schuppan (Würzburger Kickers)

Rüdes Einsteigen von Schuppan gegen Gondorf.


BALLKONTAKTE
64
PASSQUOTE
64%


 
21:15
31.

Bei Bremen geht fast alles über die linke Bahn und Neuzugang Augustinsson.


 
21:14
30.
Gelbe Karte: E. Taffertshofer (Würzburger Kickers)

Taffertshofer foult Kruse im Mittelfeld.


BALLKONTAKTE
34
PASSQUOTE
86%


 
21:13
29.

Kruse Freistoß von der linken Seite landet über Umwege bei Augustinsson. Der köpft das Leder ins Zentrum und findet Veljkovic. Aber dessen Kopfball ist harmlos.


 
21:13
28.

Die folgende Ecke von Kainz ist harmlos.


 
21:11
27.

Gondorf legt im Strafraum ab auf Gebre Selassie, dessen Seitfallzieher lenkt Hesl über die Latte. Die bislang beste Chance des Spiels.


 
21:10
26.

Kruse löst sich mal auf die linke Seite, seine Flanke landet aber in den Armen von Hesl.


 
21:09
25.

Augustinssons Flanke von der linken Seite gerät viel zu weit.


 
21:07
23.

Die Kickers stehen bislang sehr sicher und lassen nichts zu.


 
21:04
20.

Göbel bringt die Ecke, Pavlenka greift sich den Ball.


 
21:03
19.

Erste Ecke für Würzburg.


 
21:03
19.

Göbel hat viel Platz auf der rechten Seite, sein Abschluss ist aber harmlos.


 
21:01
17.

Die hochkarätigen Torchancen gab es bislang nicht hier in Offenbach.


 
21:00
15.

Die Bremer Offensive tauscht sehr viel die Positionen. Kruse, Kainz & Co. gehen früh drauf.


 
20:55
10.

Kainz serviert, Hesl klärt.


 
20:54
10.

Augustinssons Flanke von der linken Seite wird geklärt - Ecke.


 
20:53
9.

Würzburg spielt hier aber durchaus mit und versteckt sich nicht.


 
20:52
7.

Erster Abschluss von Bremen: Augustinsson zieht links im Strafraum ab - links vorbei.


 
20:49
5.

Ahlschwede flankt von der rechten Seite und findet Bytyqi, der verlängert ins Zentrum. Dort begeht Jopek ein Stürmerfoul an Pavlenka.


 
20:48
3.

Der Bundesligist hat hier in der Anfangsphase mehr Ballbesitz.


 
20:46
2.

Kruse leitet weiter auf Gondorf, aber der stand knapp im Abseits.


 
20:45
1.

Los geht es mit Anstoß für Würzburg.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:36

"Wir wissen, dass bei Würzburg jeder Einzelne über sich hinauswachsen will. Dem müssen wir mit der entsprechenden Einstellung begegnen", gibt Werder-Coach Alexander Nouri vor.


 
20:29

Bei den Bremern stehen heute die drei Neuzugänge Pavlenka (Slavia Prag), Gondorf (Darmstadt) und Augustinsson (Kopenhagen) in der Startelf. Mit Moisander (Muskelbündelriss), Kapitän Junuzovic (Achillessehnenprobleme) und Bartels (Rotsperre) fehlten den Norddeutschen allerdings drei wichtige Spieler.


 
20:26

Schließlich ist der Pokal, betont Baumann, "der kürzeste Weg, einen Titel zu gewinnen und international zu spielen".


 
20:13

In der jüngeren Vergangenheit gab es regelmäßige Ausrutscher gegen Drittligisten (Heidenheim, Saarbrücken, Münster, Lotte). Das soll ganz gewiss nicht zur prägenden Tradition werden.


 
20:13

"Werder hat eine große Historie im Pokal", sagt SVW-Manager Frank Baumann, "auch wenn die letzten Jahre nicht ganz so erfolgreich waren."


 
20:10

Bereits vor zwei Jahren trafen beide Teams im Pokal aufeinander, Bremen kam durch ein 2:0 nach Verlängerung weiter. Die Tore erzielten Ujah und Bartels, beide sind aber heute nicht dabei.


 
20:03

"Wir brauchen natürlich 100 Prozent von allen Positionen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung", weiß Kickers-Coach Stephan Schmidt, dessen Mannschaft heute als Außenseiter ins Rennen geht.


 
19:50

Der Grund: Wegen des Lärmschutzes bekamen die Kickers keine Genehmigung für die Begegnungen gegen den Bundesligisten.


 
19:50

Das Pokalspiel zwischen den Würzburger Kickers und Werder Bremen findet heute in Offenbach statt.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 13

22:33, Sparda-Bank-Hessen-Stadion
Gelbe Karte: (90. Min)
S. Neumann
Würzburger Kickers
MANNSCHAFTSDATEN
Würzburger Kickers
Aufstellung:
Hesl
Syhre
S. Neumann        
Schuppan    
E. Taffertshofer        
Jopek
Mast    
Bytyqi    

Einwechslungen:
Trainer:
Werder Bremen
Aufstellung:
Veljkovic    
Augustinsson    
M. Eggestein    
Gondorf    
Delaney        
Kainz    
M. Kruse    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
12.08.2017 20:45 Uhr
Stadion:
Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach
Zuschauer:
8090
Spielnote:  4
zerfahrene Partie auf schwierigem Geläuf, die lange von der Spannung lebte.
Eckenverhältnis:
2:7
Schiedsrichter:
 Sascha Stegemann (Niederkassel)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine