Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Osnabrück

VfL Osnabrück

3
:
1

Halbzeitstand
1:0
Hamburger SV

Hamburger SV


VFL OSNABRÜCK
HAMBURGER SV
15.
30.
45.










60.
75.
90.









       
VfL Osnabrück
3
:
1

Hamburger SV
17:26

Osnabrück zeigte die Effizienz im Abschluss, die der HSV - wieder einmal - vermissen ließ. Zielstrebig nutzten die Lila-Weißen ihre wenigen Chancen und warfen ansonsten vor allem Disziplin und Kampfbereitschaft in die Waagschale. Das reichte, um den HSV erneut an der Bremer Brücke aus dem Wettbewerb zu werfen.


 
17:24

Der erste Sturz eines Bundesligisten im diesjährigen DFB-Pokal ist perfekt. Der VfL Osnabrück setzt sich gegen den Hamburger SV mit 3:1 durch - und spielt dabei wohlgemerkt 70 Minuten in Unterzahl!


 
Schlusspfiff

 
17:23
90.+5

Der folgende Freistoß wird lang geschlagen - dann ist Schluss!


 
17:22
90.+4

Große Verwirrung im Osnabrücker Strafraum. Reimerink will klären und erwischt dabei das Bein von Hahn, der den Fuß reingestellt hatte. Erst sieht es nach Elfmeter für Hamburg aus, dann gibt Aytekin doch Freistoß für Osnabrück.


 
17:21
90.+3

Die Nachspielzeit läuft, immer wieder fliegen die Bälle hoch in den Strafraum.


 
17:21
90.+2

Unterbrechung. Wood hat am Strafraum den Fuß zu hoch, als Groß mit dem Kopf zum Ball geht.


 
17:20
90.+2

Entlastung der Osnabrücker, Arslan sorgt für einen Mathenia-Abschlag.


 
17:19
90.+1

Wieder legt Papadopoulos per Kopf vor: Vom Strafraumrand bedient er Müller, der die Kugel aus acht Metern volley neben das Tor setzt.


 
17:18
90.

Danneberg grätscht, Reimerink rutscht - und dann kann sich Mavraj nur mit einem Halten helfen. Eine typische Szene.


 
17:18
89.

Hereingabe von rechts, Gersbeck ist zur Stelle.


 
17:17
88.

Da war die Chance für Wood: Papadopoulos legt eine Flanke auf Holtby ab, der auf Wood weiterleitet - all das am Fünfer. Doch Wood setzt den Ball in Rücklage weit über das Tor.


 
17:16
88.

Hahns Flanke in den Strafraum kommt postwendend zurück.


 
17:16
88.

Holtby treibt noch einmal an.


 
17:15
87.

87. Minute - und zehn Osnabrücker kämpfen darum, den Vorsprung gegen den Erstligisten aus Hamburg über die Zeit zu bringen.


 
17:15
86.

Susac geht gegen Wood auf außen konsequent zu Werke, grätscht den Ball ins Seitenaus.


 
17:14
85.

Es ist immer das gleiche Bild: Die Spieler in lila stehen tief in der eigenen Hälfte, die Gäste spielen drumherum - durch klappt aber selten.


 
17:13
84.
Spielerwechsel: Kristo für Heider (VfL Osnabrück)

Mit Kristo bringt Enochs nun sogar noch einen waschechten Stürmer für den entkräfteten Heider.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
43%


 
17:12
84.

Nächste Abseitsstellung der Osnabrücker. Der Drittligist versucht. weiter nach vorne zu spielen.


 
17:11
83.

Minute um Minute verrinnt. Kommt der HSV noch zum Anschluss, um die Schlussphase richtig heiß zu machen?


 
17:10
82.

Der VfL fast noch mit einer weiteren Großchance, beim Pass von Reimerink steht Heider aber im Abseits.


 
17:09
81.

Reimerink wühlt im HSV-Strafraum, zusammen mit Danneberg beschäftigt er sechs Hamburger, aber ohne Ertrag.


 
17:09
81.
Spielerwechsel: Schipplock für Hunt (Hamburger SV)

Der letzte Pfeil aus dem Gisdol-Köcher: Mit Schipplock kommt noch ein Stürmer.


BALLKONTAKTE
69
PASSQUOTE
76%


 
17:08
80.

Jede Spielunterbrechung kosten die Osnabrücker nun natürlich aus. Einwürfe und Freistöße dauern immer etwas länger...


 
17:07
79.

Wieder Holtby mit einem Abschluss, Gersbeck greift sicher zu.


 
17:06
77.

Kurzer Rückblick: Auch beim Aus des HSV an der Bremer Brücke im Jahr 2009 lagen die Rothosen zurück. Aus einem zwischenzeitlichen 0:2 machte man in der Nachspielzeit der regulären 90 Minuten noch ein 2:2. Über ein 3:3 in der Verlängerung ging es dann ins Elfmeterschießen.


 
17:05
77.

Holtby aus 18 Metern, der Ball rauscht aber am Tor vorbei.


 
17:05
77.

Waldschmidt wird steil geschickt, seinen Schuss lenkt Zorba ans Außennetz ab.


 
17:04
76.

Eine Viertelstunde bleibt dem HSV noch, mindestens zwei weitere Tore müssen her.


 
VfL Osnabrück
3
:
1

Hamburger SV
17:02
73.
3:1 Wood (Handelfmeter, Rechtsschuss)

Wood tritt an und trifft sicher. Rechts unten schlägt es ein.


BALLKONTAKTE
26
PASSQUOTE
73%


 
17:01
73.
Handelfmeter für Hamburger SV (Engel)

Engel rutscht in eine Hereingabe von rechts durch Müller und lenkt den Ball zur Ecke ab - meinen die Osnabrücker. Aytekin gibt Handelfmeter. Schwer zu erkennen, ob Engel den Ball mit der Brust oder dem Arm abwehrte.


 
17:01
73.

Besonders jubeln will der Ex-Hamburger Arslan nicht - dafür steht der Rest des Stadions Kopf.


 
VfL Osnabrück
3
:
0

Hamburger SV
16:59
71.
3:0 A. Arslan (Rechtsschuss, Sangaré)

Der VfL legt noch einen drauf! Groß will an der Eckfahne eigentlich nur einen Eckball. Als das nicht klappt, bringt Sangaré den Ball flach in die Mitte. Sakai zieht weg, Mathenia kommt nicht hin - der gestartete Arslan spitzelt den Ball aus kurzer Distanz rein!


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
48%


 
16:59
71.

Nominell der VfL nun ohne Stürmer, Reimerink übernimmt aber ganz vorne.


 
16:57
70.
Spielerwechsel: Reimerink für Savran (VfL Osnabrück)

Der Kapitän geht bei Osnabrück runter - und natürlich der Torschütze des zwischenzeitlichen 1:0.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
46%


 
16:57
68.

Ecke für die Osnabrücker. Nachdem diese abgewehrt ist, zeigt Engel volle Konsequenz: Mit Wucht drischt er den Ball grob Richtung HSV-Tor. Dass er gefühlte 20 Meter über den Kasten ging, dürfte ihm nicht wichtig sein.


 
16:56
68.

Nächster Angriff der Osnabrücker, wieder wird es gefährlich. Savran ist auf links durch und will per Außenrist Heider bedienen. Mathenia ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt den Ball leicht ab.


 
16:55
66.

Ist es schon Zeit zum Minutenzählen? Rund 25 sind noch auf der Uhr. Plus Nachspielzeit.


 
16:53
65.

Die Hamburger beißen sich die Zähne an der zeitweise aufgebauten Sechserkette der Niedersachsen aus. Sakais Flanke findet im Zentrum keinen Abnehmer.


 
16:52
63.
Spielerwechsel: Waldschmidt für Douglas Santos (Hamburger SV)

Zweiter Wechsel von Gisdol: Mit Waldschmidt kommt ein zusätzlicher Angreifer.


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
81%


 
16:51
63.

Noch keinen konstruktiven Angriff hatte der VfL nach der Pause hinbekommen - bis Engel in den freien Raum auf dem linken Flügel gestartet war und Arslan diesen Laufweg erkannte. Der Steilpass in den freien Raum leitet den Treffer ein.


 
VfL Osnabrück
2
:
0

Hamburger SV
16:49
61.
2:0 Heider (Linksschuss, Engel)

Ist das frech! Engel marschiert über links und tunnelt Müller. Seine Hereingabe drückt Heider aus zwei Metern ins Netz. Der Drittligist macht in Unterzahl das 2:0!


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
43%


 
16:48
59.

Immer wieder führt der HSV Standards kurz aus, Gefahr erzeugen die Hanseaten so aber auch nicht.


 
16:46
58.

Die Hausherren doch mal in der gegnerischen Hälfte, Papadopoulos klärt aber vor Arslan mit einem Kopfball zu Mathenia.


 
16:45
57.

Angriff auf Angriff rollt Richtung VfL-Tor, die Lila-Weißen können kaum konstruktiv für Entlastung sorgen.


 
16:42
54.

Verbissen wird hier um jeden Ball gekämpft. Engel nimmt Hahn den Ball ab, der revanchiert sich mit einem Foul.


 
16:41
53.

Der HSV versucht es mit einer Freistoßvariante - am Ende steht eine Kopfballabwehr der Hausherren.


 
16:40
52.
Gelbe Karte: Sangaré (VfL Osnabrück)

Sangaré im Laufduell mit Hunt, per Grätsche spitzelt er den Ball weg, erwischt aber auch Hunt. Aytekin sieht den Einsatz als gelbwürdig an.


BALLKONTAKTE
47
PASSQUOTE
67%


 
16:39
51.

Holtby steckt in den Strafraum durch auf Müller, der stand aber im Abseits.


 
16:38
50.

Holtby geht auf rechts ins Dribbling. An der Außenlinie setzt er sich durch, dann läuft er aber ins Toraus.


 
16:37
49.

Das Bild kommt einem bekannt vor: Osnabrück zieht sich tief in die eigene Hälfte zurück, der HSV spielt um diesen Abwehrblock herum und sucht nach der Lücke.


 
16:34
46.
Spielerwechsel: Holtby für Jung (Hamburger SV)

Gisdol reagiert zur Pause und stärkt das spielerische Element: Holtby kommt für den gelbverwarnten Jung.


BALLKONTAKTE
44
PASSQUOTE
80%


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:34

70 Prozent Ballbesitz hatte der HSV in Hälfte eins - der Ertrag blieb aus.


 
16:18

Seit der 19. Minute ist der Drittligist aus Osnabrück gegen den Hamburger SV in Unterzahl - dennoch führt der Underdog zur Pause mit 1:0. Während der VfL die eine Torchance nutzte, ließen die Gäste einige Möglichkeiten liegen und setzen damit ihre Abschlussprobleme aus der Vorbereitung fort.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:17
45.+3

Wood lässt sich immer wieder ins Mittelfeld fallen - und sorgt damit für eine Chance: Sein Schuss vom Strafraumrand wird abgeblockt und landet bei Müller. Der hat halblinks freie Bahn, jagt den Ball aber aufs Tribünendach.


 
16:16
45.+2

Danneberg steht an der Mittellinie und will wieder aufs Feld - Aytekin lässt ihn ein paar Sekunden warten, Engel stoppte den Angriff der Hamburger ohnehin gegen Hahn.


 
16:15
45.+1

Dann wird doch noch unterbrochen, Danneberg kann behandelt werden.


 
16:14
45.

Danneberg liegt nach einem Luftduell mit Jung am Boden. Aytekin lässt weiterlaufen und die Hamburger spielen weiter - regelkonform. Die Osnabrücker sind aber natürlich nicht erfreut.


 
16:13
44.

Das Hauptproblem der Hamburger aus der Vorbereitung setzt sich offenbar fort: die Chancenverwertung.


 
16:12
43.

Die Großchance zum Ausgleich für den HSV: Stark wird der Ball hinter die Abwehrreihe der Osnabrücker gehoben, Hahn kommt frei zum Abschluss, hebt die Kugel aber in die Hände von Gersbeck.


 
16:11
42.

Sangaré behauptet im Mittelfeld den Ball, bis er von Jung gefoult wird.


 
16:11
41.

Spätestens jetzt gibt es natürlich die oft beschworene besondere Atmosphäre an der Bremer Brücke.


 
VfL Osnabrück
1
:
0

Hamburger SV
16:08
39.
1:0 Savran (Rechtsschuss, Sangaré)

Die erste Chance des Spiels - der Außenseiter hat sie und nutzt sie! Heider verlängert einen Ball per Kopf in den Lauf von Sangaré, der sich leicht gegen Mavraj und Papadopoulos durchsetzt. Von der Torauslinie bedient der Außenverteidiger den völlig freien Savran, der ohne Probleme einschießt.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
46%


 
16:07
38.
Gelbe Karte: Jung (Hamburger SV)

Der HSV ist klar Herr der Lage, aber immer wieder greifen die Hamburger im Rückwärtsgang zu unsauberen Mitteln - wie Jung gegen Savran.


BALLKONTAKTE
44
PASSQUOTE
80%


 
16:06
36.

Seit dem Platzverweis steht Osnabrück hinten nun wieder mit einer Viererkette. Sangaré ist auf rechts zurückgerückt, Susac, Zorba und auf links Engel komplettieren die Reihe.


 
16:04
35.

Gersbeck eilt bei einem Steilpass aus dem Strafraum, mit seinem Klärungsversuch schießt er Hunt an - Abstoß.


 
16:03
34.

Papadopoulos als Außenstürmer, die Flanke kann die Osnabrücker Defensive, die nun zumeist aus zehn Akteuren besteht, aber klären.


 
16:02
33.

Hunt bringt den Ball butterweich auf den zweiten Pfosten. Papdopoulos stiehlt sich von Groß frei, den Kopfball pariert Gersbeck aber.


 
16:01
32.

Ungeschickt von Arslan, der am eigenen Strafraumeck Sakai zu Fall bringt. Klarer Freistoß, auch wenn Arslan das anders sieht.


 
16:00
30.

Müller mit einer Kopfballchance, er wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen. Das sah eher nach gleicher Höhe aus.


 
15:59
30.

Mittelstürmer Savran klärt eine Flanke im eigenen Strafraum zur Ecke. Der HSV führt kurz aus.


 
15:58
29.

Osnabrück steht ganz tief, die Gäste lassen den Ball bis 25 Meter vor dem Tor laufen. Dann fehlt dem HSV aber das Tempo, um sich im letzten Drittel durchzusetzen.


 
15:56
27.

Auch Douglas Santos stoppt einen Angriff der Hausherren per Foul.


 
15:56
27.

Arslan sucht mit dem Freistoß aus dem Halbfeld Groß, der die Hereingabe aber nicht erreichen kann.


 
15:56
26.
Gelbe Karte: K. Papadopoulos (Hamburger SV)

Papadopoulos kommt im Mittelfeld einen Schritt zu spät gegen Danneberg.


BALLKONTAKTE
71
PASSQUOTE
93%


 
15:55
25.

Hamburg geht die Aufgabe mit aller Ruhe an: Immer wieder lässt das Gisdol-Team den Ball zunächst einmal in den eigenen Reihen laufen.


 
15:54
25.

Der VfL versucht's: Heider mit einem langen Diagonalball auf Arslan, der diesen aber nicht erlaufen kann.


 
15:52
23.

70 Minuten in Unterzahl - kann Osnabrück das gegen den Erstligisten stemmen?


 
15:51
22.
Spielerwechsel: Zorba für Alvarez (VfL Osnabrück)

Enochs reagiert auf den Platzverweis: Angreifer Alvarez muss runter, mit Zorba kommt ein neuer Innenverteidiger, der hinten auffüllt.


BALLKONTAKTE
7
PASSQUOTE
100%


 
15:49
20.

Hunt tritt den Freistoß aus 17 Metern, setzt den Ball aber links daneben.


 
15:48
18.
Rote Karte: Appiah - Notbremse (VfL Osnabrück)

Osnabrück spielt auf Abseits, Wood geht aber alleine durch, weil Engel ihn nicht halten kann. Appiah versucht, den Angreifer vor dem Strafraum zu stoppen, schafft dies aber nur durch ein Foul - Notbremse.


BALLKONTAKTE
13
PASSQUOTE
42%


 
15:47
18.

Die Ecke wird abgewehrt, Engels Nachschuss ist ungefährlich. Aber auch der Konter wird nicht gut ausgespielt.


 
15:47
18.

Wieder marschiert Osnabrücks Groß über rechts, diesmal holt er eine Ecke heraus.


 
15:46
17.

Aktuell liegt der HSV bei 66 Prozent Ballbesitz, eine echte Torchance gab es noch nicht.


 
15:45
15.

Groß setzt sich mal auf rechts durch, die Flanke fliegt aber hoch über den HSV-Strafraum hinweg.


 
15:44
14.

Das ist aus Osnabrücker Sicht so eingeplant: Enochs hatte im Vorfeld mit wenig Ballbesitz gerechnet.


 
15:43
14.

Der HSV lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen, findet aber keine Lücke.


 
15:41
12.

Für den HSV hat Enochs heute eine modifizierte Taktik gewählt: Mit Susac im Zentrum steht eine Dreierkette, die auf den Außen situationsbedingt von Sangaré und Heider aufgefüllt wird. Bisher klappt das gut.


 
15:39
10.

Plötzlich wird es gefährlich, weil Hunt im Zentrum Zeit hat, den Kopf hochzunehmen. Der Steilpass kommt gut auf Wood, doch Sangaré ist gut eingerückt und wird vom HSV-Stürmer gefoult.


 
15:38
9.

Alvarez kommt von drei Hamburgern umringt zu Fall - Aytekin winkt ab.


 
15:37
8.

Munterer Beginn in Osnabrück, der Drittligist versteckt sich nicht.


 
15:35
6.

Der Freistoß wird vom HSV aber leicht abgewehrt.


 
15:35
6.
Gelbe Karte: Savran (VfL Osnabrück)

Savran mit einem leichten Check gegen Müller an der Mittellinie. Auch hier gibt es direkt Gelb.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
46%


 
15:35
5.
Gelbe Karte: Hahn (Hamburger SV)

Und der VfL kontert gut. Hahn stoppt Sangaré am Strafraumeck nicht regelkonform, Aytekin zieht direkt Gelb.


BALLKONTAKTE
42
PASSQUOTE
76%


 
15:34
5.

Der Eckstoß wird abgewehrt. Osnabrück kontert...


 
15:33
4.

Der HSV das erste Mal gefährlich im Vorwärtsgang. Müller will den Ball von halbrechts in den Rückraum spielen, Susac blockt den Ball zur Ecke.


 
15:31
2.

Die Osnabrücker spielen zunächst Richtung Westkurve - und dann im zweiten Durchgang auf "die Ost", die vom eigenen Anhang voll besetzte Tribüne.


 
15:30
1.

Mathenia gleich mal mit einem Fehlpass, Einwurf für Osnabrück.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:29

Die Kapitäne Savran und Sakai treffen sich zur Seitenwahl bei Aytekin.


 
15:28

Der VfL spielt heute ganz in lila, die Hamburger treten in weißen Trikots und Stutzen mit roten Hosen an.


 
15:27

Die Sonne scheint jetzt, auf den Tribünen ist die Stimmung gut - alles ist angerichtet für einen tollen Pokalnachmittag.


 
15:27

Schiedsrichter Deniz Aytekin wird die Akteure gleich aufs Feld führen.


 
15:26

Die Teams steht im Tunnel bereit.


 
15:20

Das Aufwärmprogramm haben die Spieler beendet. Die letzte Phase der Vorbereitung ist angebrochen.


 
15:17

Noch 15 Minuten bis zum Anpfiff: Die allermeisten der heute 15.700 Zuschauer sind schon im Stadion. Rund 1.500 HSV-Anhänger haben ihre Mannschaft begleitet.


 
15:12

Die Erinnerungen der Hamburger an die Bremer Brücke sind übrigens nicht nur negativ: Bereits 1988 gab es hier schon einmal ein Pokalduell. Die Hamburger mit dem Sturmduo Bierhoff/Labbadia setzten sich mit 1:0 durch, das Tor erzielte von Heesen.


 
15:08

Seine Motivation darf Arslan heute voll ausleben: Enochs schickt den Mittelfeldmann von Beginn an aufs Feld. Kann er dem HSV zeigen, dass es ein Fehler war, ihn gehen zu lassen?


 
15:06

Direkte Beziehungen nach Hamburg hat besonders ein Osnabrücker: Arslan wechselte vor einem Jahr zum VfL und freute sich nun auf das Wiedersehen mit den alten Bekannten. Doch Arslan stellte auch klar: "Auf dem Spielfeld gibt es keine Freunde."


 
14:57

Die Hamburger wollen die Aufgabe heute nicht auf die leichte Schulter nehmen. Das versicherte vorher Sportchef Jens Todt: "Wir sind gewarnt", meinte er auch mit Blick auf das Aus an gleicher Stelle im Jahr 2009.


 
14:50

So schickt er heute auch zwei Spitzen auf den Platz, neben Kapitän Savran beginnt auch Rückkehrer Alvarez. Der hatte beim VfL einen Einstand nach Maß: Im ersten Spiel nach seiner Verpflichtung wurde er eingewechselt und traf prompt.


 
14:49

Ansonsten kündigte Enochs bereits an, gegen den HSV mit einer defensiveren Ausrichtung antreten zu wollen. Rein personell hat er aber aufgrund einiger verletzungsbedingter Ausfälle gar nicht die Möglichkeit, viel defensiver aufzustellen.


 
14:48

Für defensive Stabilität auch gegen den HSV soll beim VfL Osnabrück Neuzugang Susac sorgen: Der zweitligaerfahrene Innenverteidiger trainierte am Freitag erstmals mit der Mannschaft, heute steht er bereits in der Startelf.


 
14:44

Inhaltlich habe man im Vorfeld verstärkt an gruppentaktischen Vorgängen gearbeitet, vor allem das Defensivverhalten stand im Mittelpunkt. In den Ligaspielen dieser Saison gab es im Schnitt drei Gegentore...


 
14:42

Trainer Enochs wollte im Vorfeld dieses Erlebnis von 2009 gar nicht zu sehr thematisieren. Generell sieht er besondere Worte der Motivation gar nicht als nötig an - allein das Duell mit einem Erstligisten und die Atmosphäre an der heute mit 15.700 Zuschauern ausverkauften Bremer Brücke seien Motivation genug.


 
14:39

Der Kader der Hamburger ist seitdem komplett ausgetauscht, auf Seiten der Osnabrücker waren zwei aktuelle Akteure aber schon damals dabei. Engel wurde in der Verlängerung eingewechselt und steht heute wieder im Kader. Dercho stand damals in der Startelf, fehlt heute allerdings verletzungsbedingt.


 
14:39

Die Erinnerungen der Osnabrücker gehen zurück nach 2009: Vor fast acht Jahren gastierte der HSV ebenfalls im Pokal an der Bremer Brücke - und scheiterte nach dramatischen 120 Minuten im Elfmeterschießen.


 
14:35

Im HSV-Tor steht wie angekündigt Mathenia, für Neuzugang Pollersbeck bleibt erst einmal nur die Bank, auf der heute auch Holtby Platz nehmen muss.


 
14:28

Kostic macht eine Kapselverletzung im Knie zu schaffen, Lasogga eine Muskelverhärtung.


 
14:27

Unter anderem fehlt dem HSV heute Ekdal, so starten Jung und der Brasilianer Walace auf der Doppelsechs.


 
14:24

Die Startaufstellung des HSV ist da: Trainer Gisdol schickt seine vermeintliche Topelf ins Rennen. Mit dabei auch Neuzugang Hahn.


 
14:17

Positiv aus VfL-Sicht: In Rehden konnte erstmals in einem Pflichtspiel dieser Saison Heider auflaufen, der wegen des Vorwurfs der versuchten Spielmanipulation für vier Partien gesperrt worden war. Heider demonstrierte den Biss, den sich Trainer Enochs von seinen Spielern auch heute erhofft.


 
14:15

Die Form des VfL spricht nicht unbedingt für eine Überraschung gegen den Erstligisten: Nach vier Ligaspielen sind die Lila-Weißen noch sieglos, zumindest im Landespokal gab es zuletzt einen 3:1-Sieg bei Regionalligist BSV Schwarz-Weiß Rehden


 
14:12

Das Wetter ist so, wie es VfL-Trainer Joe Enochs im Vorfeld für einen echten Pokalfight erwartet hatte: Es ist regnerisch, der Rasen ist somit gut gewässert für entsprechende Rutscheinlagen.


 
14:10

Noch kam die 1. Runde des DFB-Pokals ohne große Überraschungen aus - gibt es gleich eine beim Gastspiel des Hamburger SV bei Drittligist Osnabrück?


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 16

17:13, Bremer Brücke
Spielerwechsel (84. Min)
Kristo
für Heider
VfL Osnabrück
MANNSCHAFTSDATEN
VfL Osnabrück
Aufstellung:
Appiah    
Susac
Engel
Sangaré    
A. Arslan    
Heider        
Savran                
Alvarez    

Einwechslungen:
22. Zorba für Alvarez
70. Reimerink für Savran
84. Kristo für Heider
Trainer:
Hamburger SV
Aufstellung:
G. Sakai    
K. Papadopoulos    
Mavraj
Douglas Santos    
Jung        
Walace
Hunt    
Hahn    
Wood    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
13.08.2017 15:30 Uhr
Stadion:
Bremer Brücke, Osnabrück
Zuschauer:
15700 (ausverkauft)
Spielnote:  2
packender Pokalfight ohne erkennbaren Klassenunterschied.
Eckenverhältnis:
2:8
Schiedsrichter:
 Deniz Aytekin (Oberasbach)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine