Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC-Astoria Walldorf

FC-Astoria Walldorf

4
:
3

nach Verlängerung
2:2 (1:1)
VfL Bochum

VfL Bochum


FC-ASTORIA WALLDORF
VFL BOCHUM
15.
30.
45.





60.
75.
90.









105.

120.


Sieben Treffer, jubelnde Amateure, ideenlose Bochumer

Pokal-Wahnsinn: Walldorf wirft Bochum raus

Der DFB-Pokal hat eine weitere sensationelle Geschichte geschrieben: Der abgezockt auftretende Regionalligist FC-Astoria Walldorf hat sich nach 120 Minuten verdient gegen den VfL Bochum durchgesetzt. Die Kurpfälzer gingen in der regulären Spielzeit zweimal in Führung, mussten aber beide Male den Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung hatten die Hausherren den längeren Atem und sorgten durch zwei Joker-Tore für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Nicolai Groß
Der Jubel beim Underdog kannte beim 1:0 durch Nicolai Groß (Nr. 9) keine Grenzen.
© picture allianceZoomansicht

Astoria-Coach Matthias Born wechselte im Vergleich zur 2:3-Niederlage gegen die Offenbacher Kickers auf drei Positionen: Schön, Polat und Hillenbrand spielten von Beginn an, dafür nahmen Hoffmann, Hellmann und Meyer auf der Bank Platz.

Bochums Trainer Gertjan Verbeek nahm hingegen nach dem 1:1 gegen den Karlsruher SC nur einen Wechsel vor: Weilandt verdrängte Gyamerah auf die Reservebank.

Der VfL Bochum wollte die Aufgabe beim Viertligisten seriös angehen und in einer 4-2-3-1-Formation von Beginn an Druck auf Keeper Wieszolek ausüben. Doch Astoria Walldorf machte den Bochumern einen Strich durch die Rechnung: Der Viertligist, der ebenfalls in einem 4-2-3-1-System auflief, machte die Räume dicht, Bochum konnte keine Lücken finden. Stattdessen offenbarte der Zweitligist ebendiese - und Groß wusste diese in der 6. Minute zu nutzen - 1:0 für den Außenseiter.

DFB-Pokal, 1. Runde

Stiepermann gleicht aus - Walldorf unbeeindruckt

Bochum war nun gezwungen, mehr zu machen, tat sich aber weiterhin schwer und hätte nach einem Kern-Abschluss aus dem Rückraum beinahe den zweiten Treffer kassiert (20.). Doch mit dem ersten ernstzunehmenden Abschluss konnte das Verbeek-Team den Spielstand egalisieren: Stiepermann traf aus 21 Metern flach zum 1:1 (22.). Walldorf zeigte sich nahezu unbeeindruckt und beschäftigte die Bochumer Defensive immer wieder. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Gast aus dem Ruhrpott allerdings immer dominanter und kam durch Stöger (28.), Eisfeld (30.) und Quaschner (38.) zu guten Torgelegenheiten. Für den letzten Aufreger der ersten Hälfte sorgte Kern, der nach einem Schön-Freistoß aus elf Metern das Tor verfehlte (42.).

Carl stark ins Kreuzeck

Nach der Pause war zunächst Bochum am Drücker: Quaschners Kopfball wurde allerdings vor der Linie geklärt (48.) und Perthels Treffer zählte aufgrund einer Abseitsposition nicht (51.). Die Gäste wurden erneut kalt erwischt: Carl zog aus 24 Metern ab und ließ Riemann im VfL-Gehäuse keine Abwehrchance - die erneute Führung für den Regionalligisten (55.). Die Hausherren strotzten nur so vor Selbstvertrauen - im Gegensatz zu Bochum: Riemann griff an einer Flanke vorbei, Hillenbrand köpfte an den Querbalken (60.).

Stöger aus der Distanz

Bochum rannte weiter an, aber die Spieler fanden keine spielerische Lösung. Stattdessen fiel der Ausgleich durch Stöger erneut durch einen Distanzschuss - 2:2 (65.). Hoogland hätte zwei Minuten später nachlegen können, geriet aber freistehend vor Keeper Wieszolek unbedrängt ins Straucheln. Die Hausherren bewiesen weiterhin große Moral, Kern (70.), Schön (74.) und Carl (80.) ließen allerdings Präzision im Abschluss vermissen. Auf Seiten der Bochumer scheiterte Quaschner am Aluminium (79.), Perthel am gegnerischen Schlussmann (89.).

Verlängerung - Astoria dreht auf

In der Verlängerung - wie sollte es anders sein - ging Walldorf in Front: Hellmann scheiterte zunächst am Pfosten, den Abpraller brachte Meyer im Tor unter (95.). Die dritte Führung für die Hausherren - und es war noch nicht vorbei: Straub, von Kern in die Spitze geschickt, traf zum 4:2 für den Underdog (107.) - die Vorentscheidung. Bochum kam zwar in der 117. Minute durch Stöger noch zum Anschlusstreffer, den größten Erfolg der Vereinsgeschichte ließen sich die Walldorfer allerdings nicht mehr nehmen.

Am Freitag ist Astoria um 19 Uhr zu Gast bei der TSG Hoffenheim II. Später am Abend erfährt der Regionalligist im Rahmen der Auslosung der zweiten Pokalrunde (LIVE! bei kicker.de), wie der nächste Pokalgegner heißt. Ebenfalls am Freitag empfängt der VfL Bochum Hannover 96 (18.30 Uhr).

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC-Astoria Walldorf
Aufstellung:
Nyenty
Pellowski    
T. Kern    
Polat
Carl        
Schön    
Hillenbrand    
N. Groß        

Einwechslungen:
69. Hellmann für Hillenbrand
83. Straub     für Schön
90. + 2 M. Meyer     für N. Groß

Trainer:
Born
VfL Bochum
Aufstellung:
Celozzi    
Bastians    
Losilla    
Stiepermann        
Stöger            
Mlapa    

Einwechslungen:
24. Quaschner für Mlapa
46. Gyamerah für Celozzi
73. Wurtz für Stiepermann

Trainer:
Verbeek

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
N. Groß (6., Linksschuss, Pellowski)
1:1
Stiepermann (22., Linksschuss, Mlapa)
2:1
Carl (55., Rechtsschuss, Schön)
2:2
Stöger (65., Linksschuss, Stiepermann)
3:2
M. Meyer (95., Linksschuss, Hellmann)
4:2
Straub (107., Rechtsschuss, T. Kern)
4:3
Stöger (117., Linksschuss, Wurtz)
Gelbe Karten
FCA Walldorf:
Carl
(1. Gelbe Karte)
,
Pellowski
(1.)
Bochum:
Losilla
(1. Gelbe Karte)
,
Stöger
(1.)

Spieldaten

FC-Astoria Walldorf       VfL Bochum
Tore 4 : 3 Tore
 
Torschüsse 20 : 23 Torschüsse
 
gespielte Pässe 385 : 688 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 253 : 532 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 132 : 156 Fehlpässe
 
Passquote 66% : 77% Passquote
 
Ballbesitz 35% : 65% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 44% : 56% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 22 : 17 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 16 : 22 Gefoult worden
 
Abseits 5 : 3 Abseits
 
Ecken 4 : 9 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
21.08.2016 15:30 Uhr
Stadion:
FC-Astoria-Stadion, Walldorf
Zuschauer:
2800
Schiedsrichterin:
Dr. Riem Hussein (Bad Harzburg)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine