Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

1
:
3

Halbzeitstand
1:2
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


Spielinfos

Anstoß: Di. 09.02.2016 20:30, Viertelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
VfB Stuttgart   Borussia Dortmund
BILANZ
2 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Grahl lotet seinen Chancen aus
Jens Grahl steht in Kontakt mit dem VfB Stuttgart, um einen möglichen Wechsel zum Bundesliga-Absteiger auszuloten. Der 27-Jährige hatte seinen Vertrag bei 1899 Hoffenheim nicht verlängert, auch weil er sich bei einem anderen Klub mehr Spielminuten erhofft. Bei den Kraichgauern war der gebürtige Stuttgarter hinter Oliver Baumann nur noch zweite Wahl. Beim VfB könnte sich nun eine Lücke eröffnen, zumal nicht sicher ist, ob Przemyslaw Tyton bei den Schwaben bleibt. Neben Stuttgart sollen auch Sturm Graz und Heidenheim Interesse an Grahl haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Asano nach Augsburg? Die Konkurrenz ist groß
Bleibt es bei Takashi Usami oder holt sich der FC Augsburg noch einen weiteren Japaner für die Spielzeit 2016/17 dazu? Nach kicker-Informationen ist der Bundesligist aus der Fuggerstadt auch an einer Verpflichtung des Angreifers Takuma Asano vom japanischen Meister Sanfrecce Hiroshima interessiert. Doch es gibt namhafte Konkurrenz: Kein geringerer als der FC Arsenal will den japanischen U-23-Nationalspieler ebenfalls. ... [weiter]
 
Vollzug: Rupp wechselt zu 1899 Hoffenheim
Wie erwartet hat 1899 Hoffenheim Mittelfeldspieler Lukas Rupp vom Lokalrivalen VfB Stuttgart verpflichtet. Der 25-Jährige unterschreibt einen bis 30. Juni 2020 datierten Vertrag. Nach kicker-Informationen haben sich beide Vereine auf ein Paket verständigt, das dem VfB am Ende inklusive Bonuszahlungen um die sechs Millionen Euro bringen dürfte. ... [weiter]
 
Aller Auftakt ist schwer - die Stimmen zum 1. Spieltag
Mit dem Eröffnungsspiel Kaiserslautern gegen Hannover startet die 2. Bundesliga am Freitag, den 5. August (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de), in die Saison 2016/17. Doch auch die anderen Partien haben es in sich: Fürth bittet 1860 München zum bayerischen Derby. Stuttgart trifft auf St. Pauli. Die Aufsteiger Dresden (gegen Nürnberg), Aue (in Heidenheim) und Würzburg (in Braunschweig) haben ein schweres Auftaktprogramm vor der Brust. Stimmen und Reaktionen zum 1. Spieltag... ... [weiter]
 
Beerens: VfB und Hertha sind sich einig
Mit 29 Spielern startete Pal Dardai am Mittwochvormittag die Saisonvorbereitung bei Hertha BSC. Nach der ersten Übungseinheit gab es bereits die erste Weichenstellung: Der Schweizer Fabian Lustenberger (28), der seit dem Aufstieg 2013 die Spielführer-Binde trägt, bleibt Kapitän. Nicht beim Start dabei war derweil Roy Beerens (28), den Hertha für die Verhandlungen mit dem VfB Stuttgart freigestellt hat. Nach kicker-Informationen haben beide Klubs über einen Transfer inzwischen Einigkeit erzielt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Schmadtke: Subotic ist
Es ist noch eine Spekulation, aber eine mit Charme. Neven Subotic zum 1. FC Köln? Da gibt es nur wenige, die Einwände hegen. ... [weiter]
 
Neuer Spielplan: Der FC Bayern eröffnet gegen Werder
Der FC Bayern startet das Unternehmen Titelverteidigung am Freitag, den 26. August, gegen Werder Bremen. Anstoß ist um 20.30 Uhr, weitere zeitgenaue Ansetzungen will die DFL zwischen 11. und 15. Juli verkünden. ... [weiter]
 
So entsteht der neue Spielplan
Während in Frankreich die EM noch in vollem Gange ist, richtet sich heute der Blick der deutschen Fußballfans auf die kommende Saison. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wird um elf Uhr die Spielpläne für die 1. und 2. Bundesliga für die Saison 2016/17 bekanntgeben. Klar ist, dass der deutsche Meister FC Bayern München die Spielzeit mit einem Heimspiel am Freitagabend, den 26. August eröffnen wird. ... [weiter]
 
ManUnited legt nach: Rekordangebot für Mkhitaryan
Bereits seit mehreren Monaten beschäftigt die Personalie Henrikh Mkhitaryan Borussia Dortmund, jetzt steht die Klärung der Angelegenheit bevor. Manchester United hat sein Angebot für den 27-Jährigen noch einmal deutlich erhöht - und die Sache damit praktisch entschieden. Unterschrieben ist zwar noch nichts, vorbehaltlich der Klärung letzter Details kann der Transfer aber in den nächsten Tagen abgewickelt werden. ... [weiter]
 
Bellarabi zum BVB? Völler:
Seit das WAZ-Onlineportal "der Westen" am Montagabend schrieb: "Bellarabi will nach Informationen dieser Zeitung unbedingt nach Dortmund", sind die Fans von Bayer Leverkusen leicht irritiert. Sie fürchten den Verlust des Flügelspielers, den Rudi Völler in der vergangenen Woche trotz einer angeblichen 36-Millionen-Offerte des BVB für unverkäuflich erklärte und von dem er sich im Übrigen überzeugt zeigte, was dessen Verbleib in Leverkusen betrifft. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.06.16