Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig


Spielinfos

Anstoß: Mi. 29.10.2014 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Flyeralarm-Arena, Würzburg
Würzburger Kickers   Eintracht Braunschweig
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Würzburger Kickers - Vereinsnews

Rekordzuspruch! 19 Millionen Zuschauer
Allen Unkenrufen und Kritik an den jüngsten Entwicklungen im Fußball zum Trotz gab die Deutsche Fußball Liga DFL am Freitag Rekordzahlen bekannt. Noch nie zuvor waren so viele Zuschauer in der 1. und 2. Liga in den Stadien. Allerdings hat die Bundesliga dennoch den schlechtesten Schnitt seit neun Jahren. ... [weiter]
 
Göbel und Hansen: Noch zwei Neue für Würzburg
Beim Trainingsauftakt der Würzburger Kickers am Montag hatte Neu-Trainer Stephan Schmidt bereits angekündigt, es werde "noch den ein oder anderen Transfer geben". Bereits am Mittwoch ließen die Kickers diesen Worten nun Taten folgen: Mit Patrick Göbel aus Zwickau und Hendrik Hansen aus Wolfsburg verpflichtete Würzburg die Zugänge Nummer 13 und 14. ... [weiter]
 
Würzburg-Coach Schmidt will
Am Montag starteten die Würzburger Kickers in die Vorbereitung. Nach dem Abstieg und dem darauffolgenden Abschied von Trainer Bernd Hollerbach nun also komplett neu aufgestellt. Der neue Trainer Stephan Schmidt hat aber schon einen klaren Plan, wie er die neue Saison angehen will. ... [weiter]
 
Welche Regeln den Fußball verändern - oder nicht
Das International Football Association Board (IFAB) hat unter dem Namen "Play Fair!" ein Strategiepapier vorgelegt, das für einigen Aufruhr sorgte. Käme es zu einer Umsetzung der Ideen, stünde der Fußball vor einer Revolution - wahrscheinlich ist das allerdings nicht. Die Denkanstöße liefern aber eine Diskussionsgrundlage. Veränderungen gab es im Fußball aber schon immer - mit mehr oder weniger Erfolg. Ein kurzer Rückblick. ... [weiter]
 
Korb für Rostock: Ahlschwede nach Würzburg
Hansa Rostock muss einen weiteren Abgang im Defensivbereich verkraften: Wie der Verein am Sonntag mitteilte, lehnte Rechtsverteidiger Maximilian Ahlschwede das Angebot zur Verlängerung seines zum Monatsende auslaufenden Vertrags ab. Der 27-Jährige schließt sich stattdessen Ligakonkurrent Würzburger Kickers an, wo er einen Zweijahresvertrag unterschreibt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Die günstigsten Dauerkarten im Unterhaus im Vergleich
Die günstigsten Dauerkarten im Unterhaus im Vergleich
Die günstigsten Dauerkarten im Unterhaus im Vergleich
Die günstigsten Dauerkarten im Unterhaus im Vergleich

 
Rekordzuspruch! 19 Millionen Zuschauer
Allen Unkenrufen und Kritik an den jüngsten Entwicklungen im Fußball zum Trotz gab die Deutsche Fußball Liga DFL am Freitag Rekordzahlen bekannt. Noch nie zuvor waren so viele Zuschauer in der 1. und 2. Liga in den Stadien. Allerdings hat die Bundesliga dennoch den schlechtesten Schnitt seit neun Jahren. ... [weiter]
 
Ein weiterer Neuzugang für den 1. FC Kaiserslautern: Marcel Correia kehrt nach sechs Jahren bei Eintracht Braunschweig auf den Betzenberg zurück. Vor seinem Wechsel nach Niedersachsen hatte der Innenverteidiger 16 Jahre lang das Trikot des FCK getragen. Nun schließt sich der 28-Jährige ablösefrei wieder den Pfälzern an, bei denen er einen Vertrag bis 2020 unterschrieb. ... [weiter]
 
Braunschweig hat Zulj auf dem Zettel
In der Rückrunde startete Fürths Robert Zulj voll durch, erzielte fünf Tore und gab zwei Assists und verdiente sich so in der kicker-Rangliste der offensiven Mittelfeldspieler das Prädikat "Herausragend" und Platz 1. Jüngst kam der 25-jährige Österreicher, dessen Vertrag beim Kleeblatt am Monatsende ausläuft, in Braunschweig ins Gespräch. Er könnte die Lücke schließen, die durch die Abgänge von Nik Omladic (Fürth) und Adam Matuschyk (Lubin) im Mittelfeld entstanden ist. ... [Alle Transfermeldungen]
 
TV-Gelder im Unterhaus: 186 Millionen für 18 Klubs
TV-Gelder im Unterhaus: 186 Millionen für 18 Klubs
TV-Gelder im Unterhaus: 186 Millionen für 18 Klubs
TV-Gelder im Unterhaus: 186 Millionen für 18 Klubs

 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun