Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

2
:
1

Halbzeitstand
2:1
SC Freiburg

SC Freiburg


VFB STUTTGART
SC FREIBURG
15.
30.
45.




60.
75.
90.








       
VfB Stuttgart
2
:
1

SC Freiburg
22:24

Stuttgart zieht aufgrund eines klaren Chancenplus verdient ins DFB-Pokal-Finale ein und trifft am 01. Juni 2013 in Berlin auf Bayern München.


 
Schlusspfiff

 
22:22
90.+3

Krmas steht in der Luft und köpft auf das Tor. Beim VfB verlässt sich einer auf den anderen und so muss Ulreich mit einer Parade retten.


 
22:21
90.+2
Spielerwechsel: Holzhauser für Maxim (VfB Stuttgart)

Zur defensiven Stabilisierung kommt noch Holzhauser für Maxim.


BALLKONTAKTE
64
PASSQUOTE
71%


 
22:20
90.+1

Molinaros Klärungsversuch kurz nach der Mittellinie entwickelt sich zum Torschuss - knapp links vorbei.


 
22:20
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.


 
22:19
90.

Die letzten Sekunden laufen. Was hat der Sportclub noch im Tank?


 
22:16
87.
Spielerwechsel: Okazaki für Traoré (VfB Stuttgart)

Labbadia bringt einen frischen Spieler für den Flügel: Okazaki ersetzt Traoré.


BALLKONTAKTE
40
PASSQUOTE
70%


 
22:15
86.

Boka erobert den Ball an der Mittellinie und passt quer über das Feld vor den Strafraum. Hier lässt Ibisevic für Harnik durch, der frei vor Baumann auftaucht. Der SCF-Torwart rettet mit einer Fußabwehr.


 
22:14
84.
Spielerwechsel: Makiadi für D. Caligiuri (SC Freiburg)

Streich schickt für die Schlussphase noch Makiadi ins Rennen. Dafür muss Caligiuri weichen.


BALLKONTAKTE
39
PASSQUOTE
58%


 
22:13
83.

Der Sportclub agiert jetzt mit drei Spitzen und geht volle Offensive. Noch fehlt aber die Durchschlagskraft.


 
22:10
80.

Ginter zieht aus 25 Metern ab und trifft auf dem Weg zum Tor noch Rosenthal, der abfälscht. Kein Problem für Ulreich.


 
22:09
80.

Maxims Flanke von rechts krallt sich Baumann.


 
22:08
79.

Rosenthal feuert einen Flachschuss gegen die Laufrichtung von Ulreich ab, verfehlt den Kasten aber deutlich.


 
22:06
76.

Caligiuri zieht aus 18 Metern ab - rechts vorbei!


 
22:05
76.

Freiburg macht jetzt Dampf.


 
22:04
74.

Rosenthal tankt sich in den Strafraum und geht dann nach einem Zweikampf mit Rüdiger zu Boden. Schiedsrichter Meyer lässt weiterlaufen.


 
22:02
73.
Gelbe Karte: Molinaro (VfB Stuttgart)

Obwohl der Ball schon längst weg ist, fährt Molinaro noch einen Bodycheck gegen Schmid. Dafür sieht der Italiener Gelb.


BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
72%


 
22:00
70.

Nach feiner Balleroberung von Schuster im Mittelfeld, schaltet der Sportclub schnell um. Kruse läuft vom Flügel nach innen und zieht wuchtig ab. Seinen abgefälschten Schuss aus 17 Metern entschärft Ulreich mit einem Blitz-Reflex.


 
21:58
69.
Gelbe Karte: Diagne (SC Freiburg)

Diagne bekommt einen Freistoß zugesprochen und will Harnik wegschubsen. Dabei trifft der Innenverteidiger den Stuttgarter mit dem Ellbogen im Gesicht und sieht Gelb.


BALLKONTAKTE
59
PASSQUOTE
90%


 
21:57
68.

Rosenthal spielt quer in den Strafraum auf Kruse, dem der Ball aber vom Fuß springt. So verpufft eine gute Möglichkeit.


 
21:55
66.

Molinaro flankt schon früh von der linken Außenbahn auf den Elfmeterpunkt, wo Baumann weit herauskommt und die Kugel sicher aus der Luft pflückt.


 
21:53
63.

Maxim tritt den fälligen Freistoß vom rechten Flügel in die Spielertraube um den Elfmeterpunkt. Harnik kommt zum Kofpball und trifft das Tordach.


 
21:52
63.
Gelbe Karte: Mujdza (SC Freiburg)

Mujdza räumt Maxim an der Seitenauslinie von hinten um und sieht dafür Gelb.


BALLKONTAKTE
62
PASSQUOTE
59%


 
21:50
61.

Rüdiger köpft eine Maxim-Ecke von links rechts am Tor vorbei.


 
21:47
58.
Spielerwechsel: Santini für Sorg (SC Freiburg)

Streich stellt seine Mannschaft noch offensiver ein: Strafraumstürmer Santini kommt für Linksverteidiger Sorg.


BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
74%


 
21:46
57.
Gelbe Karte: Niedermeier (VfB Stuttgart)

Niedermeier zieht Schmid am Hals und sieht dafür die Gelbe Karte.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
80%


 
21:46
56.

Auch in den zweiten 45 Minuten brennt die Luft. Leidenschaftliche Zweikämpfe und viele Torchancen sorgen für einen unterhaltsamen Pokalabend.


 
21:43
53.

Ibisevic profitiert von einer schwachen Rückgabe von Sorg und läuft alleine auf Baumann zu. Den ersten Schuss kann der SCF-Keeper noch parieren, beim zweiten Versuch rettet Krmas auf der Linie.


 
21:41
52.

Rosenthal legt per Kopf zu Krmas zurück. Der Innenverteidiger will sofort abziehen, trifft aber den Ball nicht richtig. So kann Mitspieler Ginter per Kopf aufs Tor verlängern, zielt dabei aber knapp links vorbei.


 
21:40
50.

Nach feiner Direktpasskombination kommt Gentner aus 17 Metern zum Schuss und zielt knapp rechts am Pfosten vorbei.


 
21:39
50.

Maxim tritt den Standard von links. Baumann hat große Schwierigkeiten und kann das Spielgerät nur nach vorne abklatschen. Der SCF kann aber klären.


 
21:38
49.

Traoré schießt aus 17 Metern Mujdza an und holt damit eine Ecke heraus.


 
21:37
48.

Nach einem Maxim-Freistoß vom rechten Flügel bekommen die Breisgauer den Ball nicht weg. Rüdiger löffelt die Kugel schließlich deutlich rechts am vorbei.


 
21:36
47.

Der Sportclub kombiniert gut über Ginter, Kruse und Caligiuri nach vorne - am Ende kommt aber der letzte Pass nicht an.


 
21:35
46.

Keine personellen Veränderungen zur Pause. Der Ball rollt wieder!


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:19

Halbzeit in Stuttgart! Beide Mannschaften agieren sehr offensiv und begegnen sich mit offenem Visier. Entsprechend wird teilweise auch die Defensivarbeit vernachlässigt. Boka, Kruse und Harnik nutzten das aus und trafen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:19
45.+1

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.


 
21:17
45.

Baumann fängt einen Freistoß ab und leitet sofort einen Angriff ein: Sein langer Abschlag landet fast bei Kruse, doch Ulreich spielt gut mit und köpft den Ball an der Strafraumgrenze vor dem SCF-Stürmer weg.


 
21:17
44.

Stuttgart steht eng am Mann und geht beherzt in die Zweikämpfe. So ist für Freiburg kein Durchkommen.


 
21:14
41.

Traoré zieht aus 17 Metern ab. Baumann hat den Flachschuss sicher.


 
21:13
40.

Freiburg ist hier weiter engagiert, kommt aber jetzt zu selten durch. Der VfB steht sicher.


 
21:09
37.

Traoré flankt von der rechten Grundlinie nach innen. Baumann fängt das Leder sicher ab.


 
21:05
33.

Kruse hämmert einen 20-Meter-Freistoß aus halbrechter Position flach in die Mauer.


 
21:03
31.

Die Freiburger protestierten, weil Niedermeier, der den Ball danach noch deutlicher über die Linie gedrückt hatte, mit der Hand zu Werke ging. Die Kugel war aber schon nach Harniks Kopfball mit vollem Umfang hinter der Linie.


 
VfB Stuttgart
2
:
1

SC Freiburg
21:01
29.
2:1 Harnik (Kopfball, Gentner)

Kurioser Treffer für den VfB! Nach einem Maxim-Freistoß herrscht Chaos im SCF-Strafraum. Gentner flankt am Ende von links und findet Harnik. Dessen Kopfball knallt an die Unterkante der Latte und von da über die Linie ins Tor.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
71%


 
20:58
26.

Mujdza flankt von rechts und sucht Rosenthal - der VfB kann zur Ecke abwehren. Der von Kruse getretene Standard bringt aber nichts ein.


 
20:56
24.

Die Partie ist jetzt vollkommen ausgeglichen. Stuttgart versucht es immer wieder mit überfallartigen Angriffen, Freiburg kombiniert mit vielen Kurzpässen nach vorne.


 
20:53
21.
Gelbe Karte: Boka (VfB Stuttgart)

Boka kann nicht mehr abbremsen und rumpelt in Ginter hinein. Dafür sieht er Gelb.


BALLKONTAKTE
29
PASSQUOTE
70%


 
20:52
21.

Harnik flankt von rechts nach innen, wo Maxim zum Fallrückzieher ansetzt, den Ball allerdings verfehlt.


 
20:48
18.

Beide Mannschaften spielen mutig und mit offenem Visier nach vorne.


 
20:45
16.

Die Anfangsviertelstunde hat es in sich: Drei Großchancen und zwei Tore - das macht Appetit auf mehr!


 
VfB Stuttgart
1
:
1

SC Freiburg
20:43
14.
1:1 Rosenthal (Rechtsschuss, M. Kruse)

Das ist der Ausgleich! Kruse schickt Rosenthal auf die Reise. Der Angreifer drängt mit Tempo in Richtung Tor und vollendet frei vor Ulreich mit einem Flachschuss ins linke Eck - 1:1!


BALLKONTAKTE
43
PASSQUOTE
79%


 
20:41
12.

Was für ein Auftakt der Schwaben! Nach drei guten Chancen sorgt schließlich Boka für die verdiente Führung. Freiburg muss jetzt kommen.


 
VfB Stuttgart
1
:
0

SC Freiburg
20:40
9.
1:0 Boka (Rechtsschuss, Traoré)

Stuttgart führt! Traoré wird am linken Flügel steil geschickt und ist nicht mehr zu halten. Seine flache Flanke kommt punktgenau zu Boka, der aus 14 Metern mit seinem schwächeren rechten Fuß ins Tor trifft.


BALLKONTAKTE
29
PASSQUOTE
70%


 
20:38
9.

Die dritte gute Chance für den VfB: Harnik läuft schräg in den Sechzehner und probiert es mit einer Mischung aus Torschuss und flacher Flanke. Baumann stürzt sich auf den Ball. Da war deutlich mehr drin!


 
20:37
8.

Die Gäste haben sich nach der Stuttgarter Doppelchance wieder gefangen und suchen den Weg nach vorne. Der VfB steht aber solide und lässt noch nichts zu.


 
20:34
5.

Gleich nochmal die Schwaben: Harnik wird steil geschickt und taucht frei vor Baumann auf. Der Österreicher bleibt am Torwart hängen, doch Freiburg kriegt den Ball nicht weg. Am Ende schaffen es weder Harnik noch Ibisevic, zu treffen.


 
20:32
3.

Gute Möglichkeit für die Hausherren: Harnik spielt an der Strafraumkante erst einen Doppelpass mit Maxim und dann mit Ibisevic und kombiniert sich so in den Sechzehner. Der Schuss des Österreichers fliegt aber am linken Winkel vorbei.


 
20:31
2.

Der Sportclub stört schon früh mit aggressivem Pressing und auch der VfB steht sehr kompakt. Nach vorne könne beide Teams noch nichts gestalten.


 
20:30
1.

Los geht's! Schiedsrichter Florian Meyer aus Burgdorf hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:28

Die Mannschaften betreten den Rasen. Stuttgart spielt ganz in Weiß, Freiburg läuft ganz in Schwarz auf.


 
20:05

VfB-Coach Bruno Labbadia schickt heute dieselbe Startelf aufs Feld, die in der Liga am Sonntag mit 2:0 gegen Mönchengladbach gewann. Streich nimmt nur eine personelle Veränderung vor und bringt Rosenthal für Santini.


 
20:00

Stuttgart räumte im DFB-Pokal bislang Falkensee-Finkenkrug (5:0), St. Pauli (3:0), Köln (2:1) und Bochum (2:0) aus dem Weg. Freiburg schlug Victoria Hamburg (2:1), Braunschweig (2:0), Karlsruhe (1:0) und Mainz 3:2 n.V.


 
19:55

In der Liga siegte der Sportclub deutlich mit 3:0 zu Hause gegen Stuttgart. Rosenthal (22.), Krmas (67.) und Kruse (73.) trafen. Schon am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) treffen sich beide Mannschaften zum Rückspiel.


 
19:50

"Die Menschen, die im Moment ins Stadion kommen, erleben etwas Besonderes. Ich hoffe, dass sie das nicht vergessen und wie eine Wand hinter uns stehen, wenn wir zur Normalität schreiten", fordert Streich.


 
19:48

Der Sportclub steht aktuell auf Rang fünf der Bundesliga und wäre damit auch so für die Europa League qualifiziert. Der Vorsprung auf Stuttgart beträgt neun Punkte - die Breisgauer sind deshalb vielleicht sogar leichter Favorit heute.


 
19:45

Doch auch in Freiburg brennt man auf den heutigen Pokalfight. "Wir waren noch nie im Halbfinale. Das ist ein außergewöhnliches Ereignis. Wir freuen uns total, dass sich Tausende auf den Weg machen", sage SCF-Trainer Christian Streich.


 
19:40

"Ich will auf in der nächsten Saison international spielen", gibt sich Innenverteidiger Niedermeier offensiv. "Ich habe viele Geschichten vom Pokalfinale gehört, jetzt möchte ich meine eigene Geschichte schreiben."


 
19:37

"Natürlich würde uns ein Sieg eine Titelchance eröffnen. Aber es ist auch ein wichtiges Spiel, weil es die Ausrichtung des Vereins für die nächste Saison mitbestimmt", so VfB-Vorstand Sport Fredi hervor.


 
19:35

"Wir wissen, wie wichtig dieses Spiel ist. Das wird man merken", sagte VfB-Mittelfeldspieler Gentner. Die Schwaben brauchen einen Sieg, um im nächsten Jahr international zu spielen. In der Liga steht Stuttgart nur auf Rang zwölf.


 
19:30

Wer folgt dem FC Bayern (6:1 gegen Wolfsburg) nach Berlin? Im zweiten Halbfinale treffen heute (20.30 Uhr) der VfB Stuttgart und der SC Freiburg aufeinander.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 12

22:21, Mercedes-Benz-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 2)
Holzhauser
für Maxim
VfB Stuttgart
MANNSCHAFTSDATEN
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (2,5) - 
G. Sakai (3) , 
Rüdiger (3) , 
Niedermeier (3)    
Molinaro (2,5)    
Gentner (3)    
Boka (2,5)        
Harnik (3,5)    
Maxim (2)    
Traoré (3,5)    

Einwechslungen:
87. Okazaki für Traoré
90. + 2 Holzhauser für Maxim
Trainer:
SC Freiburg
Aufstellung:
Baumann (2,5) - 
Mujdza (4)    
Krmas (4) , 
Diagne (3)    
Sorg (5)    
Ginter (3,5) , 
Schuster (3,5)    
Schmid (3) , 
D. Caligiuri (3)    
Rosenthal (2,5)    

Einwechslungen:
58. Santini (4) für Sorg
84. Makiadi für D. Caligiuri
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
17.04.2013 20:30 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
59000 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
ein echter Pokalfight mit hohem Tempo, aber ohne den ganz großen spielerischen Glanz.
Chancenverhältnis:
9:3
Eckenverhältnis:
7:5
Schiedsrichter:
 Florian Meyer (Burgdorf)   Note 2,5
wählte eine großzügige Linie bei Zweikämpfen, insgesamt kaum Probleme in einer intensiven Partie.

Spieler des Spiels: