Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

SC Freiburg

 
Karlsruher SC

0:1 (0:1)

SC Freiburg
Seite versenden

Karlsruher SC
SC Freiburg
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Di. 18.12.2012 19:00, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   SC Freiburg
BILANZ
2 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

KSC-Neuzugang Köpke wittert seine Chance
In Unterhaching hat Pascal Köpke in der vergangenen Saison mit elf Toren auf sich aufmerksam gemacht. Er nutzte die Spielvereinigung als Sprungbrett und wechselte zum Karlsruher SC ins Unterhaus. Trotz der harten Konkurrenz glaubt der erst 19-jährige Angreifer fest an seine Chance. Im Trainingslager im österreichischen Scheffau will sich Köpke bei Trainer Markus Kauczinski anbieten. ... [weiter]
 
Max hofft auf Wechsel zum FCA
Philipp Max, Sohn des ehemaligen Torjägers Martin Max (u.a. Schalke, 1860 München), ist ein Kandidat für die linke Außenverteidigerposition beim FC Augsburg. Der defensive Mann für die linke Seite, der beim Karlsruher SC noch bis 2017 unter Vertrag steht, ist ein Wunschkandidat beim FCA. Vor allem, da ein Verbleib des etatmäßigen Linksverteidigers Abdul Rahman Baba ungewiss ist. Die Klubs befinden sich bereits in Gesprächen. Für Max ist klar, dass er nach Augsburg will: "Ich möchte diese Chance nutzen", so der 22-Jährige, dessen größtes Ziel es sei, "in der Bundesliga zu spielen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings:
Mit satten 17 Treffern wurde Karlsruhes Rouwen Hennings Torschützenkönig in der 2. Liga. Nach dem Jahreswechsel platzte beim 27-Jährigen der Knoten: In 17 Spielen (inklusive Relegation) markierte der Angreifer 13 Treffer (kicker-Notenschnitt 2,56) und stürmte damit auf Rang eins der kicker-Rangliste. Im kicker-Interview spricht der 27-jährige Stürmer über Wechselgerüchte, gestiegenen Konkurrenzdruck und den Saisonstart. ... [weiter]
 
Furiose Zweitligisten - KSC und Fortuna ziehen nicht mit
Zahlreiche Zweitligisten traten am Samstag zu Testspielen an. Gleich zwölf Klubs aus dem Unterhaus testeten ihr aktuelles Leistungsvermögen - vorwiegend gegen unterklassige Gegner. Klare Siege fuhren dabei Leipzig, Fürth, Heidenheim, Frankfurt, Duisburg, Lautern, Bielefeld und Bochum ein - und auch Sandhausen gab sich keine Blöße. Ganz im Gegensatz zum Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf. ... [weiter]
 
Kauczinski:
26 Tage nach dem in der Relegation gegen den Hamburger SV um wenige Minuten verpassten Aufstieg startet der Karlsruher SC in die Vorbereitung zur neuen Saison - und hat den bitteren Nackenschlag gegen den HSV offenbar bereits gut verarbeitet. "Ich habe total Bock", sagt Trainer Markus Kauczinski. Doch beim lockeren Auftakt fehlten einige Leistungsträger. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Krmas setzt Karriere fort
Pavel Krmas setzt seine aktive Karriere fort. Der Abwehrspieler, zuletzt acht Jahre beim SC Freiburg unter Vertrag, schließt sich dem tschechischen Zweitligisten FC Hradec Kralove an, für den er schon zu Jugendzeiten spielte und bei dem er nun zunächst für eine Spielzeit unterschrieb. Das teilte der Verein am Samstag mit. Richard Jukl, stellvertretender Vorsitzender des Klubs, erklärte: "Ich freue mich sehr, dass Pavel sich für die Fortsetzung seiner Karriere entschieden hat, vor allem natürlich hier bei Hradec Kralove." In Krmas sehe er eine Verstärkung auf sportlicher, aber auch auf menschlicher Ebene. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Abrashi: Mit kühlem Kopf zur Wunschposition
Amir Abrashi hat in Freiburg noch keine Wohnung gefunden, aber zumindest schon mal seine Position. In allen drei bisherigen Vorbereitungsspielen des Sportclubs durfte er von Beginn an auf der Sechs ran. Offensiv will der albanische Nationalspieler zulegen, denn das Toreschießen war bisher noch nicht so ganz sein Ding. Immerhin schlug er in den Testspielen bereits zweimal zu. ... [weiter]
 
Freiburger T-Frage: Schwolow oder Klandt?
Einen kompletten Neuanfang startete der SC Freiburg auf der Torhüter-Position: Mit Roman Bürki (Dortmund, 3,5 Millionen Euro), Sebastian Mielitz (Fürth, ablösefrei) und Daniel Batz (Chemnitz, ablösefrei) verließen alle drei Keeper den Verein. In der neuen Torwart-Troika um Rückkehrer Alexander Schwolow (Arminia Bielefeld, 80.000 Euro), Neuzugang Patrick Klandt (FSV Frankfurt, ablösefrei) und Nachwuchsmann Konstantin Fuhry zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. ... [weiter]
 
Ya Konan trifft, doch Kramer grollt - SCF souverän
Trotz hochsommerlicher Temperaturen jenseits der 30 Grad nutzte beinahe die Hälfte aller Zweitligisten den Mittwoch zu Testspielen. Absteiger SC Freiburg zeigte sich dabei souverän und siegte beim Bezirksligisten Kirchzarten standesgemäß. Der VfL Bochum und der SC Paderborn kamen jedoch über Remis gegen unterklassige Gegner nicht hinaus. Der MSV Duisburg wiederum besiegte immerhin einen nationalen Meister. ... [weiter]
 
Stichtag 30.6.: Diese Verträge laufen aus
Stichtag 30.6.: Diese Verträge laufen aus
Stichtag 30.6.: Diese Verträge laufen aus
Stichtag 30.6.: Diese Verträge laufen aus

 
 
 
 
 
05.07.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -