Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Karlsruher SC

Karlsruher SC

4
:
2

Halbzeitstand
1:2
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: So. 19.08.2012 14:30, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Hamburger SV
BILANZ
4 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SC - Vereinsnews

KSC und SVWW: Wettrennen um Platz 3
Nachdem Paderborn und Magdeburg den Aufstieg bereits perfekt gemacht haben und Bremen II, Chemnitz und Erfurt den Abstieg in die Regionalliga sicher antreten müssen, verspricht der 36. Spieltag im Grunde nur noch Spannung im Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz für Deutschlands zweithöchste Spielklasse. Um diesen duellieren sich der Karlsruher SC (empfängt Paderborn) und der SV Wehen Wiesbaden (hat den FSV Zwickau zu Gast). Immerhin kann die Drittligarunde am Wochenende noch mit einem Prestigeduell aufwarten: Halle trifft im Sachsen-Anhalt-Derby auf Aufsteiger Magdeburg. ... [weiter]
 
Torfestival bei KSC-Sieg in Zwickau
Der Karlsruher SC präsentierte sich beim Spiel in Zwickau extrem effektiv und gewannen am Ende verdient mit 4:2 (2:0). Damit ist der KSC wieder auf dem 3. Tabellenplatz und darf sich berechtigte Hoffnungen auf die Relegation machen. ... [zum Video]
 
Die besten Drittliga-Torjäger: 121-mal Fink - Benyamina Dritter
Die besten Drittliga-Torjäger: 121-mal Fink - Benyamina Dritter
Die besten Drittliga-Torjäger: 121-mal Fink - Benyamina Dritter
Die besten Drittliga-Torjäger: 121-mal Fink - Benyamina Dritter

 
Die Chance, nach dem Patzer von Wiesbaden in Rostock (0:2) auf den Relegationsrang zu springen, war groß für den Karlsruher SC. Und die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz gab sich keine Blöße und gewann beim FSV Zwickau dank brutaler Effektivität mit 4:2. Im Angriff machte bei den Badenern ein Sturmduo auf sich aufmerksam, das erstmals in dieser Saison gemeinsam begann. ... [weiter]
 
Schleusener führt eiskalten KSC zum Sieg
Der Karlsruher SC hat am Montagabend 4:2 beim FSV Zwickau gewonnen. Die Badener präsentierten sich vor dem Tor brutal effektiv und schlugen viermal eiskalt zu. Die Gastgeber hielten insgesamt gut mit, allerdings fehlte den Sachsen die Durchschlagskraft. Der KSC verdrängte durch den Dreier Wiesbaden von Platz drei und liegt nun drei Zähler vor den Hessen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Titz' Motto: Freude statt Druck
Die Lockerheit wirkt nicht aufgesetzt. Christian Titz weiß natürlich um die Bedeutung, dass es für den Hamburger SV am Samstag in Wolfsburg um nicht weniger als alles oder nichts geht, doch der Trainer weiß auch, dass die Lage schon weitaus aussichtsloser war. "Wir freuen uns einfach darauf, dass wir nochmal die Chance auf so ein Spiel haben, auf die Möglichkeit nochmal richtig rankommen zu können." Wohlwissend, dass es nach einer Woche der Hoffnung an diesem Wochenende dennoch vorbei sein kann mit dem Leben als Dino. ... [weiter]
 
Titz hofft auf Hunt und lobt Wood
Seine Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings war für den Mittwoch geplant, doch Aaron Hunt fehlte ein weiteres Mal. Seit dem Kraftakt gegen Freiburg pausiert Hamburgs unter Christian Titz wieder unverzichtbar gewordener Routinier wegen Adduktorenproblemen. Eigentlich geht der Coach von einem Einsatz des Ex-Wolfsburgers an ehemaliger Wirkungsstätte aus - nur, wenn er auch Donnerstag noch fehlt, würde es knapp. ... [weiter]
 
So steigen Köln und der HSV am 32. Spieltag ab
Dem Tabellenvorletzten Hamburger SV und Liga-Schlusslicht 1. FC Köln droht wie bereits am vergangenen Wochenende auch am bevorstehenden 32. Spieltag der direkte Abstieg in die 2. Liga. Bei den Geißböcken geht die Rechnung ganz einfach, etwas komplizierter gestaltet sich das Szenario beim HSV. ... [weiter]
 
Hunt - sein Dank an Hollerbach
Die Heldenrolle war, anders als beim Heimsieg gegen Schalke zwei Wochen zuvor, am vergangenen Samstag nicht für Aaron Hunt reserviert - dennoch gehörte der Routinier auch bei Hamburgs 1:0 gegen Freiburg wieder zu den Besten. Und er verrät ein verblüffendes Fitness-Geheimnis: Sein Dank nämlich gilt Ex-Coach Bernd Hollerbach. ... [weiter]
 
Mai will eine echte Perspektive
Lars Lukas Mai feierte in Hannover sein Bundesliga-Debüt. spielt. "Er ist kopfballstark und hat eine relativ gute Spieleröffnung", lobt FCB-Trainer Jupp Heynckes den 18-Jährigen, der das Interesse des Hamburger SV auf sich gezogen hat. Mai hätte gerne eine Perspektive auf regelmäßige Einsatzzeit. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Nach kicker-Informationen ist eine Entscheidung noch nicht gefallen, der Spieler ist für Gespräche mit den Bayern offen, will aber nicht enden wie Niklas Dorsch, Fabian Benko oder Felix Götze, die trotz Profivertrags ohne Perspektive sind. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine