Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC 08 Villingen

FC 08 Villingen

0
:
2

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
FC St. Pauli

FC St. Pauli


FC 08 VILLINGEN
FC ST. PAULI
15.
30.
45.
60.
75.
90.




105.



120.




Oberligist FC Villingen 08 über weite Strecken ebenbürtig

Naki bewahrt St. Pauli vor einer Blamage

Der FC St. Pauli wandelte beim FC Villingen 08 lange am Rande einer neuerlichen Pokal-Blamage. Erst die Treffer des eingewechselten Naki retteten die Stanislawski-Elf in der Verlängerung nach einer ganz schwachen Vorstellung in die nächste Runde.

Gästecoach Holger Stanislawski musste neben den Defensivkräften Eger (Sperre) und Kalla (Grippe) auch auf die verletzten Angreifer Ebbers und Sako verzichten. Mit Thorandt, Lehmann, Kruse und Rückkehrer Takyi standen vier Neuzugänge in der Anfangself des Zweitligisten, der erstmals in den neuen roten Trikots antrat.

St. Pauli begann überraschend zurückhaltend und ließ die Villinger erst einmal kommen. Während der Oberligist frech nach vorne spielte und durch Jeskes Heber zu einer ersten Möglichkeit (12.) kam, fehlte den Offensivaktionen der Gäste zunächst jeglicher Zug. Erst nach etwa 20 Minuten übernahm der Favorit zunehmend die Kontrolle und drängte die Hausherren in die eigene Hälfte zurück.

DFB-Pokal

Die Hamburger versuchten, ihr gefälliges Direktspiel aufzuziehen, leisteten sich dabei jedoch zu viele Abspielfehler. Das ermöglichte dem Außenseiter einige Konterchancen. Klotz hatte die Führung auf dem Fuß, traf jedoch frei vor Hain nur die Brust des Gästekeepers (36.). Wenig später sprang Rudy der Ball in aussichtsreicher Position vom Fuß. Kurz vor der Pause waren dann die Villinger im Glück: Hennings Kopfball klatschte an den Pfosten, Bruns scheiterte aus kurzer Distanz am starken Miletic.

Nach dem Wechsel bot sich das alte Bild. Villingen stand sicher und lauerte auf Konter, St. Pauli agierte in der Offensive ideenlos und unkonzentriert und schaffte es lange nicht, sich auch nur eine einzige Torchance zu erspielen. Ein Fehlpass reihte sich mitunter an den nächsten. So wurde der Oberligist nach und nach wieder mutiger, zumal auch die Abwehr der Hamburger phasenweise alles andere als sattelfest wirkte. In der 73. Minute stand den Gastgebern zum zweiten Mal der Pfosten zur Seite, diesmal beim Schuss von Rothenbach. Auch das war für St. Pauli allerdings keine Initialzündung. Gefährlich wurde es auf der anderen Seite, wo Lehmann im Sechzehner vor dem einschussbereiten Haibt in höchster Not klärte (83.).

In der Verlängerung versuchte der Zweitligist lange vergeblich, den Druck zu erhöhen. Die Fehlpassquote blieb hoch. Eine einzige gelungene Aktion bescherte den Hamburgern in der Nachspielzeit der ersten Hälfte dann aber die Führung. Lehmanns Flanke aus dem Mittelfeld brachte der eingewechselte Naki per Kopf im Tor unter. Villingen war nun stehend k.o. und musste kurz vor dem Abpfiff noch einen zweiten Treffer hinnehmen - wieder war Naki der Torschütze. Nach langem Pass von Rothenbach umkurvte er Miletic und schob zur Entscheidung ein.

Für Villingen steht am kommenden Samstag beim SV Bonlanden wieder der Alltag in der Oberliga Baden-Württemberg an. St. Pauli startet am Freitagabend gegen Rot-Weiss Ahlen in die neue Zweitliga-Saison und wird sich dann gehörig steigern müssen.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC 08 Villingen
Aufstellung:
Maus
Bea    
Scheu    
Jeske    
Rudy    

Einwechslungen:
77. Haibt für Scheu
86. German für Rudy
107. M'Bela für Jeske

Trainer:
Scheu
FC St. Pauli
Aufstellung:
Morena    
Eden
Boll    
Takyi
M. Kruse    
Hennings    
F. Bruns    

Einwechslungen:
65. Naki         für M. Kruse
81. Pichinot für Hennings
112. Schultz für F. Bruns

Trainer:
Stanislawski

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Naki (105. + 1, Kopfball, M. Lehmann)
0:2
Naki (120. + 1, Rechtsschuss, Rothenbach)
Gelbe Karten
FC 08 Villingen:
Bea
(1. Gelbe Karte)
St. Pauli:
Boll
(1. Gelbe Karte)
,
Morena
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
02.08.2009 14:30 Uhr
Stadion:
Friedengrundstadion, Villingen-Schwenningen
Zuschauer:
8300
Schiedsrichter:
Christian Leicher (Landshut)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine