Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Gera 03

1. FC Gera 03

0
:
3

Halbzeitstand
0:1
Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena


1. FC GERA 03
CARL ZEISS JENA
15.
30.
45.

60.
75.
90.








Simak gibt beim 3:0-Sieg sein Pflichtspieldebüt als Joker

Fröhlich räumt die letzten Zweifel aus

Der Favorit aus Jena war beim 1. FC Gera 03 abgesehen von der Anfangsphase stets die überlegene Mannschaft, führte aber lange Zeit nur mit 1:0. Erst Fröhlich per Foulelfmeter schaffte in der 76. Minute die Vorentscheidung. Letztlich sicherte sich der FCC, bei dem Jan Simak als Einwechselspieler zu seinem Debüt kam, das Zweitrundenticket souverän mit 3:0.

Frank Neubarth und Jan Simak
Der große Moment: FCC-Coach Frank Neubarth wechselt Neuzugang Jan Simak ein.
© imagoZoomansicht

Oberligist Gera trat im heimischen Stadion der Freundschaft unter anderem mit Ex-Bundesligaspieler Marco Weißhaupt (HSV, Freiburg, Rosotck) an. Jena verzichtete auf Neuzugang Jan Simak, der wegen Trainingsrückstands zu Beginn fehlte. Victor Hugo Lorenzon musste zudem auf Grund von Kniebeschwerden passen. Dennoch waren mit Darlington Omodiagbe (aus Unterhaching), Keeper Kaspar Jensen (Bremen), Michael Stegmayer (Wolfsburg), Robert Müller (Hertha) und Niels Hansen (Freiburg) fünf Neuverpflichtungen in der Startelf. Die Youngsters Tobias Werner (23) und Nils Petersen (18) bildeten den Sturm.

Die Partie begann wegen des großen Zuschauerandrangs mit rund zehn Minuten Verspätung. Dann legten aber beide Mannschaften gut los, schnell ergaben sich Chancen. Doch sowohl Raab (3.) als auch Werner auf der anderen Seite (5.) verfehlten das Ziel knapp. In der Folge erspielte sich der Zweitligist mehr und mehr ein Übergewicht, die Chancen durch Hansen aus der Distanz (7.) und Petersen per Kopf (12.) blieben aber noch ungenutzt. Erst Kühne, der eine starke Vorbereitung absolvierte, besorgte nach 20 Minuten die verdiente Führung für Jena, indem er eine Werner-Flanke von links unhaltbar einköpfte. Gera vermochte es nicht, entsprechend zu antworten, stattdessen war die Begegnung nun fest in Jenaer Hand - dies ändere sich bis zur Pause kaum, lediglich FCC-Keeper Jensen musste sich bei einem Freistoß noch einmal gehörig strecken (45.).

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs war es vor allem das Sturmduo Werner/Petersen, das immer wieder für Gefahr sorgte, die Vorentscheidung blieb Jena aber zunächst verwehrt. Für mehr Kreativität sollte dann Simak sorgen, der in der 57. Minuten zu seinem Pflichtspieldebüt für den Zweitligisten kam. Hansen war es aber, der nach einem sehenswerten Alleingang die nächste gute Möglichkeit durch Kühne vorbereitete - drüber (63.). Auf der anderen Seite wurde die Chance zum Ausgleich leichtfertig vergeben - das bestraften die Gäste sofort: Nach Foul an Werner im Strafraum gab es Elfmeter, Fröhlich verwandelte sicher und erstickte alle Hoffnungen auf eine Pokalsensation (76.). Die endgültige Entscheidung besorgte Werner dann nach 84 Minuten selbst. Der gebürtige Geraer war somit an allen drei Toren beteiligt und bester Mann auf dem Platz.

Die Auslosung der zweiten Runde, die am 30./31. Oktober über die Bühne gehen wird, steigt am kommenden Sonntag - der FC Carl Zeiss Jena ist dabei.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Gera 03
Aufstellung:
Roß
Neubert    
Raab    
Barich    
Bloß

Einwechslungen:
55. Schlachta für Raab
65. Janke für Barich
80. Tröger für Neubert

Trainer:
Quade
Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Jensen
Holzner    
Maul
Hansen
Ziegner    
St. Kühne        
To. Werner    
Petersen    

Einwechslungen:
57. Fröhlich     für Ziegner
57. Simak für Petersen
82. F. Tapalovic für St. Kühne

Trainer:
Neubarth

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
0:2
Fröhlich (76., Foulelfmeter)
0:3
Gelbe Karten
1. FC Gera 03:
-
Jena:
Holzner
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
05.08.2007 14:00 Uhr
Stadion:
Stadion der Freundschaft, Gera
Zuschauer:
8200
Schiedsrichter:
Christian Bandurski (Oberhausen)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine