Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen

4
:
5

im Elfmeterschiessen
2:2 (2:2,1:0)
Energie Cottbus

Energie Cottbus


ROT-WEISS ESSEN
ENERGIE COTTBUS
15.
30.
45.
60.
75.
90.
 
105.
120.












 

DFB-Pokal, 1. Runde: RW Essen - Energie Cottbus 2:2 (2:2, 1:0) n.V., 4:5 i.V.

Piplica im Pokal-Knüller der Held des Abends

Zweitliga-Absteiger Essen startete mit einem frühen Tor erfolgversprechend in die Partie, als Kapitän Bemben einen von Energie-Keeper Piplica an Bilgin verursachten Foulelfmeter verwandelte (12.). Cottbus fand im ersten Durchgang kaum ein Mittel gegen die selbstbewusst aufspielenden Rot-Weissen und hatte nur eine Ausgleichschance, als McKennas Kopfball von Löbe gerade noch von der Linie gekratzt wurde (37.).


Die erste Runde im Überblick


Nach dem Wechsel brachte Essens Coach Uwe Neuhaus mit Boskovic für Löbe einen frischen Stürmer. Und diese Maßnahme zahlte sich bald aus, denn der 33-Jährige traf nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff zum 2:0. Energie lag am Boden - und stand wieder auf: Kioyo brachte die Lausitzer nur eine Minute später wieder heran, und Radu egalisierte in der stärksten Phase der Sander-Elf nach exakt einer Stunde. Längst hatte sich ein packender Pokalfight entwickelt. Nächstes - allerdings unrühmliches - Highlight war dann der Platzverweis für den Cottbuser Kapitän Rost (74.). In der regulären Spielzeit fiel kein weiteres Tor, und auch in der Verlängerung ereignete sich nichts Entscheidendes - das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. In diesem schien Essen fast schon durch, doch Haeldermans scheiterte beim möglichen siegbringenden Penalty an der Latte. Piplica hatte es Cottbus schließlich zu verdanken, dass es doch noch als Sieger das Feld verließ: Der Keeper entschärfte erst den Strafstoß von Larsen, bevor er selbst den Sieg sicherstellte.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Rot-Weiss Essen
Aufstellung:
Bemben    
Wehlage        
Bilgin    
Löbe    

Einwechslungen:
53. Boskovic     für Löbe
61. Larsen     für Bilgin
116. Horz für Wehlage

Trainer:
Neuhaus
Energie Cottbus
Aufstellung:
Piplica    
da Silva    
Sidney
Szelesi    
Rost    
Schuppan        
Kioyo    
Radu        

Einwechslungen:
55. Sahin für Szelesi
58. Jungnickel für Schuppan

Trainer:
Sander

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Bemben (12., Foulelfmeter)
2:0
Boskovic (55.)
2:1
Kioyo (56.)
2:2
Radu (60.)
 
Elfmeterschießen
1:0
Lorenzon (verwandelt)
1:0
Sidney (nicht verwandelt)
2:0
Boskovic (verwandelt)
2:1
Schöckel (verwandelt)
3:1
Younga-Mouhani (verwandelt)
3:2
Radu (verwandelt)
4:2
Bemben (verwandelt)
4:3
Jungnickel (verwandelt)
4:3
Haeldermans (nicht verwandelt)
4:4
Sahin (verwandelt)
4:4
Larsen (nicht verwandelt)
4:5
Piplica (verwandelt)
Rote Karten
RW Essen:
-
Cottbus:
Rost
(74., grobes Foulspiel)

Gelbe Karten
RW Essen:
Larsen
(1. Gelbe Karte)
,
Wehlage
(1.)
Cottbus:
Piplica
(1. Gelbe Karte)
,
Schuppan
(1.)
,
Radu
(1.)
,
da Silva
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
19.08.2005 19:00 Uhr
Stadion:
Georg-Melches-Stadion, Essen
Zuschauer:
10500
Schiedsrichter:
Herbert Fandel (Kyllburg)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine