Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfL Osnabrück

 - 

Hansa Rostock

 
VfL Osnabrück

i.E. 4:5

Hansa Rostock
Seite versenden

VfL Osnabrück
Hansa Rostock
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

91.
105.
106.
120.

1. Runde, VfL Osnabrück - Hansa Rostock 0:0 n.V., 4:5 i.E.

Spork zeigte Nerven

- Anzeige -

Tore im Elfmeterschießen: Spork schießt über das Tor, 0:1 Rydlewicz, 1:1 Guscinas, 1:2 Max, 2:2 Micevski, 2:3 Schultz, 3:3 Tammen, 3:4 Lantz, 4:5 Persson

Glück für Hansa Rostock: Der Bundesligist kam in der ersten Runde des DFB-Pokals erst im Elfmeterschießen zu einem glücklichen Erfolg beim Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück. 120 Spielminuten lang waren vor 10.000 Zuschauern keine Tore gefallen, vom Elfmeterpunkt versagten dem VfL-Profi Guido Spork dann die Nerven. Der Schwede Joakim Persson durfte schließlich den entscheidenden Strafstoß verwandeln.

Rostock kam somit an der Bremer Brücke zu einer geglückten Revanche, nachdem die Mecklenburger vor zwei Jahren an gleicher Stelle gegen den damaligen Regionalligisten mit 1:2 gescheitert waren. VfL-Trainer Frank Pagelsdorf glückte dagegen das Vorhaben nicht, seinen Ex-Klub aus dem Wettbewerb zu kegeln.

Während der 120 Minuten waren Chancen durchweg Mangelware, VfL-Stürmer Guscinas vergab in der ersten Hälfte zwei Mal aus aussichtsreicher Position. Osnabrück bemühte sich, Rostock enttäuschte im Spiel nach vorn, Torjäger Martin Max wurde nur selten in Szene gesetzt. Erst im zweiten Abschnitt wurde Hansa gefährlicher, Arvidsson traf nach knapp einer Stunde den Pfosten, VfL-Akteur Bozic köpfte ungewollt an die Latte des eigenen Gehäuses.

29.08.03
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfL Osnabrück
Aufstellung:
Tredup    
Bozic    
Langeneke    
Dogan        
Enochs    
Spork    
Schüßler        
Dzaka

Einwechslungen:
46. Micevski für Schüßler
87. Gledson für Dogan
118. Tammen für Tredup

Trainer:
Pagelsdorf
Hansa Rostock
Aufstellung:
Kientz
Hill
Plassnegger    
Lantz    
Aduobe        
T. Rasmussen    
Arvidsson    

Einwechslungen:
56. Rydlewicz     für Plassnegger
60. Vorbeck für Arvidsson
91. Persson für Aduobe

Trainer:
Veh

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
 
Elfmeterschießen
0:0
Spork verschießt
0:1
Rydlewicz (verwandelt)
1:1
Guscinas (verwandelt)
1:2
Max (verwandelt)
2:2
Micevski (verwandelt)
2:3
T. Rasmussen (verwandelt)
3:3
Tammen (verwandelt)
3:4
Lantz (verwandelt)
4:4
Dzaka (verwandelt)
4:5
Persson (verwandelt)
Gelbe Karten
Osnabrück:
Dogan
(1. Gelbe Karte)
,
Spork
(1.)
,
Langeneke
(1.)
,
Schüßler
(1.)
,
Enochs
(1.)
,
Bozic
(1.)
Rostock:
Aduobe
(1. Gelbe Karte)
,
Rydlewicz
(1.)
,
T. Rasmussen
(1.)
,
Lantz
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
31.08.2003 15:00 Uhr
Stadion:
Osnatel-Arena, Osnabrück
Zuschauer:
10000
Schiedsrichter:
Jürgen Aust (Köln)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -