Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Saarbrücken

 - 

Eintracht Frankfurt

 
1. FC Saarbrücken

n.V. 1:2

Eintracht Frankfurt
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.08.1995 19:30, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
1. FC Saarbrücken   Eintracht Frankfurt
BILANZ
0 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken - Vereinsnews

Kilic-Nachfolger: Falko Götz nach Saarbrücken
Der 1. FC Saarbrücken unternimmt den nächsten Anlauf in Richtung Drittliga-Aufstieg mit Falko Götz als Trainer. Der frühere Bundesliga-Coach der Berliner Hertha hatte zuletzt bis zu seiner Entlassung im vergangenen September beim FC Erzgebirge Aue gearbeitet und folgt auf Fuat Kilic, dessen Zeit beim FCS am 20. Juni endete. "Jetzt bin ich wieder zurück und freue mich auf eine sehr spannende Aufgabe", erklärte Götz. ... [weiter]
 
Saarbrücken trennt sich von Trainer Kilic
Trotz eines eigentlich noch bis 2016 laufenden Vertrags haben sich der 1. FC Saarbrücken und Cheftrainer Fuat Kilic auf eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses verständigt. Das teilte der Regionalligist am Samstagnachmittag mit. Kilic hatte mit dem FCS den Aufstieg in die 3. Liga in zwei Play-off-Spielen gegen Würzburg erst nach Elfmeterschießen verpasst. ... [weiter]
 
Elfmeter-Held Wulnikowski - Magdeburg und SVW II steigen auf
Der 1. FC Magdeburg, die Würzburger Kickers und Werder Bremen II setzten sich nach starken Saisons die Krone auf und steigen gemeinsam in die 3. Liga auf. Magdeburg schlug Offenbach auch im Rückspiel (3:1). Überschattet wurde der Erfolg von Ausschreitungen aufgebrachter OFC-Fans, die kurz vor Abpfiff für eine Unterbrechung sorgten. Bei Würzburg avancierte Keeper Wulnikowski zum Elfmeter-Helden gegen Saarbrücken, im Duell der Reserveteams von Gladbach und Bremen machte Mainka den Unterschied zu Gunsten des SVW. ... [weiter]
 
Kickers legen vor - und haben Glück
Im Moment sieht es so aus, als sollten die Würzburger Kickers ihre ohnehin schon tolle Saison tatsächlich mit dem Aufstieg in die 3. Liga krönen. Im Relegations-Hinspiel schlug das Team von Trainer Bernd Hollerbach den Zweitplatzierten der Südwest-Staffel, den 1. FC Saarbrücken, mit 1:0. Kurz vor Schluss hatten die Kickers dann großes Glück, als ein vermeintlicher Treffer von Saarbrückens Peter Chrappan nicht anerkannt wurde. ... [weiter]
 
Magdeburg und Würzburg jubeln - Remis in Bremen
Der 1. FC Magdeburg und die Würzburger Kickers haben den ersten Schritt in Richtung Liga drei unternommen. Beide gewannen das Hinspiel um den Aufstieg aus der Regionalliga mit 1:0 - Magdeburg gegen Offenbach, der FWK in Saarbrücken. Im Reserven-Duell zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach gab es derweil keinen Sieger. Am Sonntag (14 Uhr) steigen die Rückspiele. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Veh drängt bei Trapp auf eine Entscheidung
Seinen trockenen Humor hat Armin Veh nicht verloren. "Der Laktattest ist nicht so mein Ding, das macht niemandem so richtig Spaß", meinte der alte, neue Trainer grinsend, als seine Spieler am Mittwochmorgen in der Kalbacher Leichtathletikhalle zum ersten Mal schwitzten. Die zweite Einheit fand um 15 Uhr bei brütender Hitze auf dem Platz statt. Mit dabei: drei Neuzugänge. ... [weiter]
 
Kruse, Kramer, Costa - Top-Zugänge der Bundesliga
Kruse, Kramer, Costa - Top-Zugänge der Bundesliga
Kruse, Kramer, Costa - Top-Zugänge der Bundesliga
Kruse, Kramer, Costa - Top-Zugänge der Bundesliga

 
Veh will Madlung halten
Am gestrigen Dienstag ist der Vertrag von Alexander Madlung (32) bei Eintracht Frankfurt offiziell ausgelaufen. Doch der Innenverteidiger hat trotzdem noch eine Zukunft bei der SGE: Wie Trainer Armin Veh am Mittwoch erklärte, will er den routinierten Innenverteidiger halten, er soll noch einmal verlängern. Auch beim derzeit verletzten Angreifer Vaclav Kadlec (23, Vertrag bis 2017) rechnen die Eintracht-Verantwortlichen mit einem Verbleib, nachdem sich ein Wechsel zum dänischen Klub FC Midtjylland zerschlagen hat. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Alles klar zwischen der Eintracht und Castaignos
Luc Castaignos stürmt in der kommenden Saison bei der Frankfurter Eintracht. Der 22-jährige Angreifer, der beim FC Twente Enschede am Montag schon nicht mehr am Training teilnahm, unterschrieb bei den Hessen einen Vierjahresvertrag. Die Höhe der Ablöse ist nicht bekannt, sie soll sich aber bei anfänglich rund 2,5 Millionen Euro bewegen und könnte durch Bonuszahlungen noch auf vier Millionen wachsen kann. ... [weiter]
 
Frankfurt: Gespräche mit Castaignos
Eintracht Frankfurt ist auf dem Transfermarkt offenbar fündig geworden. Wie das niederländische Fußballmagazin "Voetbal International" berichtet, steht die SGE kurz vor der Verpflichtung von Luc Castaignos. Der 22-jährige Angreifer, der beim FC Twente Enschede am Montag schon nicht mehr am Training teilnahm, soll demnach für eine Ablösesumme von anfänglich 2,5 Millionen Euro nach Frankfurt wechseln, die durch Bonuszahlungen noch auf vier Millionen wachsen kann. Eintrachts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen sagt: "Die Gespräche sind sehr konkret. Wir sind bemüht, diesen Spieler zu bekommen." Noch sei allerdings nichts unterschrieben. Gut möglich also, dass die Eintracht schon morgen zum Laktattest ein neues Gesicht begrüßen darf. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
02.07.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -