Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Fortuna Köln

Fortuna Köln

5
:
3

nach Verlängerung
3:3 (0:2)
Hansa Rostock

Hansa Rostock


Spielinfos

Anstoß: Mi. 04.09.1991, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Südstadion, Köln
Fortuna Köln   Hansa Rostock
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna Köln - Vereinsnews

Drittligist Fortuna Köln hat Cedric Mimbala für die kommenden zwei Wochen freigestellt. Der Innenverteidiger wird in dieser Zeit nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und auch nicht in den Pflichtspielen des Drittligisten zum Einsatz kommen. Über die Hintergründe vereinbarten die Südstädter mit dem Abwehrmann Stillschweigen. ... [weiter]
 
Kwame bei Osnabrück im Test
Findet Kusi Kwame einen neuen Klub in der 3. Liga? Nach seinem Abschied von Fortuna Köln wird der 28-Jährige von Dienstag bis Donnerstag beim VfL Osnabrück mittrainieren. Einen Linksverteidiger könnte der VfL gebrauchen: Stammkraft Alexander Dercho wird nach einer Operation am Sprunggelenk noch monatelang ausfallen. Neben Kwame werden die Osnabrücker auch Maël Merrien, einen 19-Jährigen Außenbahnspieler, unter die Lupe nehmen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Test gegen 1. FC Köln II: Fortuna lässt Chancen liegen
Reichlich Chancen, aber keine Tore: Fortuna Köln zeigte sich gegen die Reserve des FC alles andere als treffsicher. Am Ende gewann der kaltschnäutzige 1. FC Köln II im Test mit 2:0 gegen den Drittligisten. ... [zum Video]
 
Koschinat:
Es wäre der Traumstart schlechthin gewesen: Nach drei Auftaktsiegen ohne Gegentor lag Fortuna Köln beim Auswärtsspiel bei der SpVgg Unterhaching nach etwas mehr als einer Stunde mit 2:0 vorne - am Ende reichte es dennoch nur zu einem Punkt. Trainer Uwe Koschinat zeigte sich mit zehn Zählern aus den ersten vier Partien trotzdem hochzufrieden. ... [weiter]
 
Hachinger Doppelschlag kostet Köln Punkte
Im Alpenbauer Sportpark trennten sich die SpVgg Unterhaching und Fortuna Köln mit 2:2. Die Hausherren, die über die gesamte Spielzeit das tonangebende Team waren, lagen gegen extrem effektiv agierende Domstädter bereits mit 0:2 in Rückstand, ehe ein Doppelschlag immerhin einen Zähler für die Bayern brachte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hansa Rostock - Vereinsnews

Zwick wird Berliner
Torhüter Luis Zwick verlässt Hansa Rostock mit sofortiger Wirkung und wechselt auf Leihbasis in die Regionalliga Nordost zu Hertha BSC II. Der 23-Jährige hat einen Einjahresvertrag bei den Berlinern unterschrieben. Über die weiteren Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. "Luis ist ohne Frage ein guter Keeper mit viel Potenzial. Mit unserem aktuellen Kader können wir ihm aber keine Garantie dafür geben, regelmäßig eingesetzt zu werden. Bei Hertha wird er die nötige Spielpraxis sammeln können, um sich weiterentwickeln zu können", erklärte Sport-Vorstand René Schneider in einem offiziellen Statement. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hertha-Statement:
Auch Hertha BSC verurteilt natürlich, was am Montagabend beim DFB-Pokal-Spiel in Rostock in beiden Fanlagern passierte. Doch in ihrem ausführlichen Statement machen sich die Berliner noch ein paar weiterführende Gedanken. Die Stellungnahme im Wortlaut. ... [weiter]
 
Verschlossene Tür hielt Rostocker Polizei auf
Die Rostocker Polizei hat inzwischen erklärt, warum sie während des Pokalspiels gegen Hertha BSC (0:2) so spät auf das brennende Hertha-Banner im Rostocker Fanblock reagiert hat. Eine Polizeisprecherin erklärte am Dienstag, die Beamten hätten versucht, durch einen Tribünenzugang in den Block zu gelangen. Dieser sei jedoch von innen mit einem Schloss verriegelt gewesen. ... [weiter]
 
Rostock wehrt sich: Vorwürfe
Hansa Rostock hat auf die Krawalle beim DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC nun auch offiziell Stellung genommen und die Vorfälle bedauert und "auf das Schärfste" verurteilt. Demnach hätten "Gewalt und Vandalismus" weder etwas mit Fußball noch "mit dem Support des eigenen Vereins" zu tun. ... [weiter]
 
Beinahe wäre die Pokalpartie zwischen Drittligist Hansa Rostock und Bundesligist Hertha BSC (0:2) am Montagabend abgebrochen worden. Neben wiederholtem Fehlverhalten der Gäste-Fans, die unter anderem Böller in den Block der Hansa-Ultras schossen, zündeten Rostock-Anhänger ein wohl vor drei Jahren im Berliner Olympiastadion erbeutetes Banner an. Im Interview spricht Hansas Vorstandsvorsitzender Robert Marien über die Ereignisse und mögliche Konsequenzen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun