Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Fortuna Köln

 - 

Hansa Rostock

 
Fortuna Köln

n.V. 5:3

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 04.09.1991 00:00, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Südstadion, Köln
Fortuna Köln   Hansa Rostock
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna KölnFortuna Köln - Vereinsnews

Koschinat-Elf ohne Ergebnisdruck
Am Samstag trifft der Aufsteiger auf den Absteiger. Fortuna Köln erwartet die Partie gegen den derzeitigen Tabellensechsten Dynamo Dresden (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) mit Spannung. Für Teamchef Uwe Koschinat ist die Begegnung ein Highlight der Vereinsgeschichte. Auch wenn der wichtige Heimsieg gegen Energie Cottbus bereits zwei Wochen her ist, wirkt das dort gewonnene Selbstvertrauen noch nach. Die Kölner wissen jetzt, dass sie auch Mannschaften von oben schlagen können. ... [weiter]
 
Rahn ist Fortunas Königstransfer
Drittliga-Aufsteiger Fortuna Köln kommt immer besser in Fahrt. Aus den vergangenen fünf Begegnungen holte die Elf von Cheftrainer Uwe Koschinat stolze zwölf Punkte und blieb dabei viermal ohne Gegentreffer. Maßgeblich zum Erfolg trägt dabei der im Sommer verpflichtete Stürmer Johannes Rahn bei. Nach dem Dresdner Justin Eilers (neun Treffer) liegt der Angreifer mit acht Toren auf dem zweiten Platz in der Torjägerliste. Sein Coach bezeichnet ihn auch deshalb als seinen Königstransfer. ... [weiter]
 
Ulonska in Euphorie versetzt
Nach einem schwachen Saisonstart zweifelten viele schon an der Drittliga-Tauglichkeit des Aufsteigers Fortuna Köln. Spätestens der souveräne 3:0-Heimsieg gegen das bis dato ungeschlagene Energie Cottbus sollte alle Zweifler verstummen lassen. In den vergangenen fünf Spielen holte die Elf von Trainer Uwe Koschinat satte zwölf Punkte. Dies freut auch den Vereinspräsidenten Klaus Ulonska. Am Samstag geht es in der Länderspielpause nun mit dem Pokalspiel beim FC Inde Hahn weiter. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Savran fehlt vermutlich bis Ende des Jahres
Hansa Rostock muss voraussichtlich das restliche Kalenderjahr auf Halil Savran verzichten. Der Stürmer wird nach seiner erlittenen Schulterverletzung operiert und fällt die kommenden Wochen aus. Damit reiht er sich in die Liste der Langzeitverletzten ein, so dass Trainer Peter Vollmann mit Savran am kommenden Samstag bei der Partie gegen die SpVgg Unterhaching (14 Uhr) bereits sechs Spieler fehlen. ... [weiter]
 
Dahlmann spricht Vollmann das Vertrauen aus
Drei Stunden steckten Micha­el Dahlmann und Peter Vollmann die Köpfe zu­sammen. Ergebnis des Krisengesprächs zwischen Klubchef und Trainer: Vollmann besitzt weiterhin das Vertrauen und soll im nächsten Heimspiel gegen Unterhaching das Ruder herumrei­ßen. Der Trainer habe überzeugend Wege aus der Krise aufzeigen können, ließ Dahlmann wissen. "Wir haben ihn geholt, weil er akribisch arbeitet, weil er konkrete Ideen von Fußball hat - und er bekommt weiter die Chance, diese umzu­setzen", sagte der Vorstandsboss. ... [weiter]
 
Vollmann entschuldigt sich bei den Fans
Der FC Hansa Rostock befindet sich sportlich gesehen weiterhin im freien Fall. Die deutliche 0:3-Niederlage bei den Stuttgarter Kickers war bereits die dritte Pleite in Serie - und die achte in der laufenden Saison. Hansa-Cheftrainer Peter Vollmann entschuldigte sich für die enttäuschende Darbietung seiner Mannschaft bei den eigenen Fans. Am kommenden Samstag (15 Uhr) können die Spieler im Landespokal-Achtelfinale beim Hagenower SV Selbstvertrauen tanken, ehe es in der Liga am 18. Oktober mit dem Heimspiel gegen Unterhaching weitergeht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -