Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC 08 Homburg

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
FC 08 Homburg

i.E. 1:3

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 03.09.1991 00:00, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Waldstadion, Homburg/Saar
FC 08 Homburg   1. FC Kaiserslautern
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC 08 HomburgFC 08 Homburg - Vereinsnews

Kiefer:
Im Spiel gegen die U 23 der TSG Hoffenheim (Freitag, 19.30 Uhr) will der FC 08 Homburg den ersten Dreier der Saison einfahren. Torjäger Patrick Schmidt, der bislang alle drei Saisontore der Saarländer erzielt hat, will gegen die TSG den "körperlichen Vorteil der Homburger nutzen". Sein Trainer Jens Kiefer ist aufgrund der Harmonie in seinem Team optimistisch, dass es gegen die TSG mit dem ersten Sieg klappen kann. Einen Wechsel in der Innenverteidigung plant er nicht. ... [weiter]
 
Homburg: Wolf fällt mit Bänderriss aus
In der Regionalliga Südwest ist Sebastian Wolf derzeit aufgrund einer Roten Karte gesperrt. So kam der 30-Jährige am vergangenen Wochenende bei der U 23 des FC 08 Homburg zum Einsatz. Keine gute Idee: Wolf zog sich einen Bänderriss zu und wird rund zwei Wochen ausfallen. ... [weiter]
 
Homburg verpflichtet Wiebach
Südwest-Regionalligist FC Homburg 08 ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat mit Niklas Wiebach einen weiteren Defensivspieler verpflichtet. Wiebach wechselt vom 1. FC Union Berlin ins Saarland. Der 20-Jährige konnte im Probetraining überzeugen und erhält einen Einjahresvertrag beim FCH. Trainer Jens Kiefer war unterdessen mit der Leistung seiner Mannschaft beim 2:2-Unentschieden gegen Offenbach "hochzufrieden". ... [weiter]
 
Wolf:
"Das hätte einfach nicht passieren dürfen", entschuldigte sich Innenverteidiger Sebastian Wolf im Anschluss an das Spiel seines FC 08 Homburg gegen den SV Waldhof Mannheim. Nachdem Wolf den Ball vor dem Tor gegen Jannick Sommer vertändelte hatte, versuchte der Homburg-Verteidiger den Angreifer "noch vor dem Strafraum zu stoppen. Aber das misslang." Die Folge: Rot für Wolf und ein Foulelfmeter für Mannheim, den Daniel Di Gregorio zum 1:1- Endstand verwandelte. ... [weiter]
 
Homburg sichert sich Velagic
Wenige Tage vor dem Start der neuen Saison der Regionalliga Südwest hat der FC 08 Hamburg auf den Ausfall von Clement Halet reagiert und Azur Velagic unter Vertrag genommen. Der Innenverteidiger unterschrieb einen Einjahresvertrag. Am kommenden Samstag empfängt der FCH zum ersten Heimspiel der neuen Spielzeit Waldhof Mannheim. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Runjaic verordnet Zusatzschichten - Piossek im Anflug
Eigentlich sollte an diesem Montag trainingsfrei sein. Doch als Konsequenz aus den vielen Fehlern, mit denen sich der 1. FC Kaiserslautern in Heidenheim nach einer 1:0-Führung noch mit 1:3 die erste Saisonniederlage in der 2. Liga einhandelte, stellt Kosta Runjaic das Wochenprogramm um. Zum Ziel der zusätzlichen Übungseinheit heute sagt der Trainer: "Wir wollen durch noch mehr Training versuchen, uns in allen Bereichen zu verbessern." ... [weiter]
 
Leipertz komplettiert Lauterns Ostalbtraum
Der 1. FC Heidenheim hat gegen Kaiserslautern einen emotionalen Heimsieg gefeiert. In einer ebenso kuriosen wie unterhaltsamen Partie wandelte das Team von der Ostalb die hochverdiente Führung der Gäste in ein 3:1 um. Ein Roter Teufel stand dabei besonders Pate. ... [weiter]
 
Zimmer setzt auf Schulterschluss mit den Fans
Obwohl Kaiserslautern am Montagabend mit 1:0 gegen Paderborn gewann und damit weiter unbesiegt blieb, kam es zum Bruch mit den Fans. Das Publikum hatte seinen FCK zur Halbzeitpause trotz Führung mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Katakomben geschickt, da es mit der Leistung der Mannschaft nicht einverstanden war. Am Freitag in Heidenheim (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) könnte es zur Versöhnung kommen. Darauf setzt nicht nur Jean Zimmer. ... [weiter]
 
Przybylko:
Das Versprechen von Kacper Przybylko steht: "Am Freitag in Heidenheim mache ich es besser." Kaiserslauterns Torjäger hätte beim glücklichen 1:0-Heimsieg gegen Bundesligaabtsieger SC Paderborn in den letzten acht Minuten noch für klare Verhältnisse sorgen müssen. Lobenswert: Der Stürmer suchte die Schuld für seine schwachen Abschlüsse nicht bei anderen, sondern bei sich: "Ich muss nicht nur eine Chance verwerten, sondern ich muss zwei Dinger reinmachen." ... [weiter]
 
Löwe platzt nach dem Arbeitssieg der Kragen
Das Positive vorneweg: Der 1. FC Kaiserslautern rangiert nach dem Umbruch im vergangenen Jahr nach vier Spieltagen mit acht Punkten auf Rang vier. Der Start darf als geglückt bezeichnet werden, und wird es auch von den Beteiligten. Nur die Fans haben offenbar etwas dagegen - und zwar gegen die Spielweise. Die lautstarken Pfiffe zur Pause beim 1:0 gegen Paderborn sorgten bei Kapitän Chris Löwe und Trainer Kosta Runjaic für emotionale Gefühlsausbrüche. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -