Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09


Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.12.1990 00:00, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   SG Wattenscheid 09
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Gisdol nimmt Halilovic mit nach Berlin
Der Hamburger SV hat am Tag vor dem Gastspiel bei Hertha BSC den ersten Kader von Neu-Trainer Markus Gisdol bekanntgegeben. Alen Halilovic gehört ihm wieder an. ... [weiter]
 
Klopp sagte zum HSV:
Markus Gisdol ist der elfte Cheftrainer des Hamburger SV seit 2008, dabei hätte der Bundesliga-Dino damals auch Jürgen Klopp haben können. Nun erklärte der heutige Liverpool-Coach noch einmal, warum er letztlich absagte - und sprach über seine Zukunftsplanung. ... [weiter]
 
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null

 
Gisdol - Mit guter Laune gegen die sportliche Talfahrt
Markus Gisdol will die schlechte Stimmung beim Hamburger SV ad acta legen. Zudem möchte der der neue Coach der Hanseaten der Mannschaft einen aggressiveren Stil verpassen. Auch wenn es dauern könnte, bis man die Handschrift Gisdols sieht. Der Trainer mahnt das unruhige Hamburger Umfeld zu Geduld. Sein Debüt steht am Samstag bei Hertha BSC an. ... [zum Video]
 
Gisdol will, dass seine Profis träumen
Die ersten Etappen nimmt der neue Mann mit dem angedachten Tempo. Einzelgespräche hatte Markus Gisdol ab dem Dienstag angekündigt und konstatierte Donnerstag zufrieden: "Bis zum Spiel in Berlin werde ich mit 60, 70 Prozent des Kaders gesprochen haben." Dass er sich zügig sein eigenes Bild machen wolle, war die zweite Maxime des Nachfolgers von Bruno Labbadia, und auch hier hält er Kurs. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SG Wattenscheid 09 - Vereinsnews

Wattenscheid - engagiert aber erfolglos
Vier "Außenseiter" feierten in der ersten Runde des DFB-Pokals am Wochenende den Einzug in die nächste Runde. Dresden, Halle, Lotte und Walldorf avancierten zum Stolperstein für die etablierten Teams aus Leipzig, Kaiserlautern, Bremen und Bochum. Die SG Wattenscheid 09 verpasste den Überraschungserfolg in Folge einer 1:2-Niederlage gegen den FC Heidenheim am Sonntag nur knapp. Chef-Coach Farat Toku ist mit der Leistung seines Teams dennoch zufrieden. ... [weiter]
 
Mit Finne kommt die Wende
Zweitligist Heidenheim ist mit einem blauen Auge davongekommen und hat die 1. Runde im DFB-Pokal mit Mühe und Not überstanden. Der FCH lieferte beim Regionalligisten SG Wattenscheid 09 mehr als eine Stunde lang eine dürftige Vorstellung ab und sah schon fast wie der Verlierer aus. Doch mit der Einwechslung von Angreifer Finne nahm die Partie noch eine entscheidende Wende ein. ... [weiter]
 
Wagener vor Wechsel nach Wattenscheid
Nachwuchsspieler Maximilian Wagener steht nach kicker-Informationen vor einem Wechsel zum West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09. Das Eigengewächs löste gestern seinen Vertrag beim Champions-League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen auf. Nachdem der21-jährige Mittelfeldakteur bereits vor einigen Wochen beim Regionalligisten SG Wattenscheid vorspielte, soll die Vertragsunterschrift beim Ex-Bundesligisten kurz bevorstehen. Wagener spielte in den vergangenen zwei Jahren zwei Mal leihweisefür die Reserve von Mainz 05 und beim VfL Osnabrück in der 3. Liga. Beim VfL Osnabrück kam er noch zehn Mal zum Einsatz, zuletzt kam er in Mainz aber über zwei Kurzeinsätze nicht hinaus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Defensivduo verstärkt Wattenscheid
Nicht einmal mehr zwei Wochen sind es, bevor die SG Wattenscheid 09 am 30. Juli mit einem Heimspiel gegen den SC Verl in die anstehende Spielzeit der Regionalliga West startet. Nachdem gleich 17 Spieler den Verein nach Ablauf der vergangenen Saison verlassen haben, füllt sich der Kader von Trainer Farat Toku inzwischen stetig; am Dienstag konnte der Ex-Bundesligist sogar gleich zwei neue Gesichter präsentieren. ... [weiter]
 
Jena-Bayern am Freitagabend - Trier-BVB im Free-TV
Der DFB hat am Donnerstag die Partien der 1. Pokalrunde (19. bis 22. August) zeitgenau terminiert. Titelverteidiger Bayern München gastiert zum Auftakt am Freitagabend in Jena. Im Free-TV wird der Auftritt von Vorjahresfinalist Borussia Dortmund in Trier am Montagabend zu sehen sein. Das Derby zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig steigt am Samstag um 15.30 Uhr. ... [weiter]