Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Hannover 96
0
:
0

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
Hamburger SV
 

Hannover 96

Hamburger SV

 

Spielinfos

Anstoß: Sa. 03.11.1990 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Niedersachsenstadion, Hannover
Hannover 96   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Kiyotake-Rückkehr verzögert sich
Auch die Einheiten am Mittwoch konnten die Hoffnungen in Hannover, am Samstag in Dortmund mit einer starken Personaldecke an den Start gehen zu können, nicht gerade nähren. Die Sorgen bleiben. ... [weiter]
 
Hannover: Auch Almeida und Szalai angeschlagen
Rücken, Magen, Wade: Eigentlich sollte sich die Personallage bei Hannover 96 in dieser Woche entspannen. Während ein Hoffnungsträger an diesem Mittwoch zurückkehren soll, verzeichnet der Tabellenletzte aber auch neue Ausfälle. ... [weiter]
 
Für Zieler ist die Verunsicherung greifbar
Schwierige Zeiten in Hannover. Drei Niederlagen in den ersten drei Rückrundenspielen tragen nicht zu einer Stabilisierung bei, sondern greifen auch das Nervenkostüm der Mannschaft an, wie selbst Ron-Robert Zieler einräumen muss. ... [weiter]
 
96-Eklat: Drei Jugendspieler planten Raubüberfall
An Negativschlagzeilen ist man bei Hannover 96 dieser Tage gewöhnt, diese aber sind ungewöhnlich: Drei Nachwuchsspieler aus der klubeigenen U 19 wollten eine Spielhalle ausrauben - jetzt wurden sie suspendiert. ... [weiter]
 
Bader selbstkritisch:
Die Zuschauer folgen der Mannschaft nur noch bedingt, in Hannover macht sich angesichts von Platz 18 mit 14 Punkten Hoffnungslosigkeit breit. Geschäftsführer Martin Bader hat Verständnis für die Kritik, mag aber noch nicht resignieren. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Drmic widerspricht seinem Kumpel Xhaka
Josip Drmic ist ein gefragter Gesprächspartner in diesen Tagen. Nicht nur für die Medienvertretern, sondern auch für den eigenen Trainer. Denn: Sein Ex-Klub Borussia Mönchengladbach kommt am Sonntag (15.30 Uhr) in den Volkspark. "Natürlich reden wir und tauschen Informationen aus", bestätigt der Schweizer die Ausführungen von Bruno Labbadia vom Wochenanfang. ... [weiter]
 
Knäbel will Cleber nicht abgeben
"Immer wieder Gerüchte um Brasilien-Rückkehr von Cleber zu Flamengo", begann ein Tweet des Hamburger SV am Mittwoch - verbunden mit einer klaren Ansage von Sportchef Peter Knäbel, der klarstellte: "Es ist überhaupt kein Thema, ihn abzugeben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ekdal - für sein Comeback geht er an die Grenze
Bruno Labbadia hatte es gut gemeint mit Albin Ekdal beim Trainingsspiel der Reservisten am Montag. Doch bei Albin Ekdal stieß der Ansatz auf wenig Gegenliebe. Hamburgs Trainer hatte den Schweden mit neutralem Leibchen anfangs als freien Mann gekennzeichnet. "Aber das hat ihm nicht gereicht." Der nach einem Sehnenriss am Sprunggelenk operierte Mittelfeldspieler brennt auf sein Comeback - wenn es nach ihm geht, könnte dies schon gegen Mönchengladbach stattfinden. ... [weiter]
 
Jubilar Labbadia und die guten Entscheidungen
Die personellen Entscheidungen wenige Stunden vor seinem 50. Geburtstag haben gepasst. "Nicolai Müller", gestand Bruno Labbadia im Anschluss an das schmeichelhafte 1:1 seines HSV gegen in allen Belangen überlegene Kölner, "hatte sich zur Halbzeit auch für eine Auswechslung angeboten." Letztlich entschied sich Hamburgs Trainer aber doch dagegen und brachte Artjoms Rudnevs für Pierre-Michel Lasogga - eine doppelt gute Wahl. Denn sein Joker bereitete unmittelbar nach der Pause das Ausgleichstor durch Müller vor. ... [weiter]
 
Zoller kann's mit der Pike, Müller beweist Gefühl
In einem nicht unbedingt hochklassigen Match trennten sich der Hamburger SV und der 1. FC Köln 1:1. Die Kölner zeigten die etwas reifere Spielanlage und gingen auch nicht unverdient in Führung, doch der HSV rappelte sich nach Wiederanpfiff auf und erarbeitete sich durch einen couragierten Auftritt zumindest einen Punkt. Es war der erste Zähler der seit sechs Spielen sieglosen Hanseaten in der Rückrunde. Auf der anderen Seite wartet auch der FC auf den ersten Dreier in 2016. ... [weiter]
 
 
 
 
 
11.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -