Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hannover 96

 - 

Hamburger SV

 
Hannover 96

n.V. 0:0

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 03.11.1990 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Niedersachsenstadion, Hannover
Hannover 96   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Zielers siebte
Nach nur einem Punkt und 14 Gegentoren aus vier Spielen ist Hannover 96 wieder auf Kurs. Mit dem 2:0-Sieg über den Tabellen-Fünften aus Augsburg sind die Niedersachsen bis auf einen Zähler an den FCA herangekommen, und nun wollen die "Roten" auch das letzte Spiel vor Weihnachten erfolgreich abschließen. ... [weiter]
 
Augsburger Ärger über Schiri Dingert
Ein Pfiff sorgte am Dienstagabend für Ärger im Lager des FC Augsburg. Schiedsrichter Christian Dingert gab in der 54. Minute einen Elfmeter für Hannover 96, den Joselu zum vorentscheidenden 2:0 verwandelte. Eine Fehlentscheidung, für die FCA-Coach Markus Weinzierl den Referee kritisierte. Manager Stefan Reuter sprang Weinzierl bei, Baier selbst wollte dem Unparteiischen aber keinen Vorwurf machen. ... [weiter]
 
Korkut sieht 96 auf Schlagdistanz
3:4 gegen Hoffenheim, 3:3 gegen Bremen - bei Hannover läuft's vorne rund. Auf einen Sieg wartet 96 trotzdem seit vier Spielen. "Aber wenn wir noch einmal drei Tore machen, gehe ich davon aus, dass es reicht", sagt Trainer Tayfun Korkut. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

HSV auf Schalke ohne Sorgenkind Lasogga
Überwintert der Hamburger SV auf einem Abstiegsplatz? Eine Frage, die nach dem 0:1 gegen den VfB Stuttgart und vor dem Gastspiel bei Schalke 04 erlaubt sein muss. Beim Hinrunden-Abschluss wird Angreifer Pierre-Michel Lasogga (23) nicht zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
HSV-Offensive verkümmert immer mehr
Woran es beim HSV in den Spielen vor allem hapert, zeigt sich bei einem zweiten Blick auf die Tabelle. Während mickrige 16 ergatterte Punkte aus 16 Spielen schon klar zu wenig sind, sind es neun (!) erzielte Tore allemal. Die zweitharmlosesten Angriffe der Liga, Dortmund und Freiburg, haben derlei immerhin schon 15. Am Dienstag beim 0:1 gegen Mitabstiegskonkurrent Stuttgart, das seinerseits die "Rote Laterne" abgab, konnte auch in langer Überzahl nichts erreicht werden. Heimserie adé! Auffällig außerdem: ein übermotivierter HSV-Kapitän. ... [weiter]
 
Van Nistelrooy:
Beim VfB Stuttgart dürfte vor dem Duell beim Hamburger SV (Dienstag, LIVE! ab 20 Uhr bei kicker.de) am Montag der Schreck in die Glieder gefahren sein. Ruud van Nistelrooy wurde beim HSV vorgestellt und an den Niederländer hat der VfB nicht die besten Erinnerungen. Doch diesmal kommt er nicht als neuer Stürmerstar, sondern "nur" als Praktikant. Derweil peilt Joe Zinnbauer "im Sechs-Punkte-Spiel" gegen die Schwaben den vierten Heimsieg in Serie an. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
17.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -