Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Stuttgarter Kickers

 - 

Werder Bremen

 

2:3 (0:1)

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 23.09.1989 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Stuttgarter Kickers   Werder Bremen
BILANZ
0 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Stuttgarter KickersStuttgarter Kickers - Vereinsnews

Müllers Oberschenkel bereitet Sorgen
Nach dem 2:2 gegen Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus bleibt die "weiße Heimweste" der Stuttgarter Kickers bestehen. Auswärts läuft es dagegen eher schleppend bei den Schwaben. Nur fünf Punkte aus sieben Partien lautet die ernüchternde Zwischenbilanz. In den vergangenen vier Gastspielen holte der Tabellenfünfte zudem nur einen mageren Zähler. Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) steht nun ausgerechnet das Topspiel bei Dynamo Dresden an. Ob Gerrit Müller - den Oberschenkelprobleme plagen - auflaufen kann, steht derzeit noch nicht fest. ... [weiter]
 
Starostzik feiert Startelf-Debüt
Die Stuttgarter Kickers haben die Klatsche im Stadtderby abgehakt und spielen nach dem 2:2 gegen den direkten Verfolger Energie Cottbus weiterhin eine Rolle im Aufstiegskampf. Kickers Coach Horst Steffen reagierte mit personellen Veränderungen auf die Niederlage und schenkte dabei Innenverteidiger Hendrik Starostzik sein Vertrauen. Dieser bedankte sich mit einer überzeugenden Leistung als lautstarker Organisator in der Defensive.... [weiter]
 
Steffen vertraut auf sein System
Stuttgarter Kickers Trainer Horst Steffen blickt nach der 1:5-Derbypleite zuversichtlich auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenneunten Energie Cottbus. Er glaubt an sein Spielsystem und will nach einer Pleite nicht alles ändern. Ob die Rechnung aufgeht, wird die Partie am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) zeigen, bei der die sechstplatzierten Kickers die Lausitzer empfangen. Drei Plätze, aber nur ein Punkt trennt die beiden Mannschaften. Mit einem Dreier würden sich die Schwaben auf den Weg in Richtung Tabellenspitze machen.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Lemke sieht sich als
Nur vier Tage nach seinem Rücktritt als Chef des Aufsichtsrats von Werder Bremen hat sich Willi Lemke in der "Zeit" zu Wort gemeldet und die Kritik an seiner Arbeit als unangemessen bezeichnet. "Die Reaktion vieler Menschen enttäuscht mich", sagte der 68-Jährige: "Es wird offensichtlich ein Bauernopfer gesucht." Geschäftsführer Thomas Eichin wollte die Aussagen gegenüber kicker.de nicht kommentieren. ... [weiter]
 
Werder schöpft Mut:
Zurück in die Erfolgsspur: Werder Bremen durfte beim Debüt von Dutt-Nachfolger Viktor Skripnik endlich das erhoffte Erfolgserlebnis nach neun sieglosen Spielen in der Bundesliga feiern. Beim 2:0 im Pokal beim FC Chemnitz sahen die Beteiligten "gute Ansätze" - auch der Manager setzte einen neuen Impuls. Gelingt so nun auch die Wende in der Liga? ... [weiter]
 
Skripnik:
Wie Marco Bode, neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats, vor dem Pokalspiel in Chemnitz betonte hatte, ist bei den Bremern spätestens nach dem enttäuschenden 0:1 gegen Köln der Gedanke gereift, einen neuen Impuls setzen zu müssen. Der Schritt hieß: Weg von Robin Dutt, hin zur internen Lösung mit Viktor Skripnik und Co-Trainer Torsten Frings. Die erste Arbeitsprobe des neuen Duos bestach mit all dem, was Werder-Fans sehen wollen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
30.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -