Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

Werder Bremen

 
Borussia Dortmund

4:1 (1:1)

Werder Bremen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.06.1989 00:00, Finale in Berlin - DFB-Pokal
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Borussia Dortmund   Werder Bremen
BILANZ
4 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Immobile macht Werbung in eigener Sache
Gezeichnet, aber glücklich: Mit einem Cut unter dem rechten Auge, den er sich nach dem nicht geahndeten Ellenbogenschlag von Dynamos Verteidiger Michael Hefele zugezogen hatte, bilanzierte Ciro Immobile den gelungenen Pokal-Trip nach Dresden. "Es war kein leichtes Spiel für uns", erklärte der Italiener, der seinen ersten Doppelpack für Borussia Dortmund in einem Pflichtspiel schnürte. "Der Gegner hat sehr kompakt und defensiv gespielt und hatte das Publikum im Rücken. Aber wir haben gewonnen - das war wichtig auf dem Weg nach Berlin." ... [weiter]
 
Erdmann:
Dass es im Pokal-Duell zwischen Dynamo Dresden und Borussia Dortmund heiß hergehen könnte, war den Beteiligten wohl vor der Partie des Underdogs gegen den BVB klar. Einige (ungeahndete) Aktionen erregten denn auch die Gemüter, allen voran Michael Hefeles Ellenbogenschlag gegen Ciro Immobile und natürlich auch Dennis Erdmanns Foul an Marco Reus, welches das frühe verletzungsbedingte Ausscheiden des Nationalspielers zur Folge hatte. Zum Unverständnis des Sünders. ... [weiter]
 
BVB-Lauf: Nur der Zeitpunkt schmeckt Zinnbauer nicht
Gemeinsam mit Sportdirektor Peter Knäbel sah Joe Zinnbauer am Dienstag Dortmunds Pokalsieg live im Dresdner Stadion. Hamburgs Trainer freut sich, dass die Borussia generell zurück in die Spur gefunden hat. Eines passt dem 44-Jährigen aber gar nicht: der Zeitpunkt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Skripnik lässt die Torwartfrage offen
Überraschende Wende vor dem Ausflug auf die Bielefelder "Alm": Viktor Skripnik deutete am Dienstag an, dass es eventuell zu einem Wechsel im Tor bei Werder Bremen kommen könnte. Noch am Sonntag hatte der Trainer seinem Stammtorwart Raphael Wolf eine Arbeitsplatzgarantie ausgesprochen. Einen Tag vor dem Pokalspiel beim Tabellenführer der 3. Liga erneuerte der Ukrainer diese nicht. ... [weiter]
 
Die größten Pokal-Sensationen
Dass der Pokal seine eigenen Gesetze schreibt, hat sich auch in der Pokalrunde 2014/15 bewahrheitet. Unter anderem erwischte es Augsburg bei Regionalligist Magdeburg oder Schalke beim Drittligisten Dresden. Regionalligist Offenbach könnte am Mittwoch Gladbach ein Schnippchen schlagen. Sieben Partien bleiben auf jeden Fall unvergessen, zweimal erwischte es den FC Bayern bei historischen Pokal-Blamagen. 1974 war in Eppingen ein ganz besonders frecher Fußball-Zwerg unterwegs. ... [weiter]
 
Kroos sieht
Gemischte Gefühle in den Reihen der Himmelsstürmer aus Bremen, die die erste Niederlage in 2015 verkraften müssen. Das 3:5-Spektakel im Spitzenspiel gegen Wolfsburg löste unterschiedliche Reaktionen aus: Freude über die erneute Steigerung der neuen Werder-Elf, aber auch Ärger über den verschenkten Sieg gegen die Topelf aus Niedersachsen. Felix Kroos spricht von einem "kollektiven Versagen". ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
04.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -