Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Karlsruher SC

Karlsruher SC

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Di. 29.11.1988 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   1. FC Nürnberg
BILANZ
3 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SC - Vereinsnews

Die Testspiele der Klubs der 2. Bundesliga
Die Saison 2016/17 rückt näher. Die Teams der 2. Bundesliga bereiten sich in Trainingslagern und Testspielen auf die neue Spielzeit vor. Bleiben Sie auch vor dem Saisonstart am Ball und verpassen kein Testspiel Ihres Vereins. Hier erhalten Sie einen Überblick... ... [weiter]
 
2. Liga: Wer steigt auf? Wer steigt ab?
Am 5. August startet die 2. Bundesliga mit dem Eröffnungsspiel zwischen Kaiserslautern und Hannover in die Saison 2016/17. Wer steigt direkt in die Bundesliga auf? Und wer muss den Gang in die 3. Liga antreten? Stimmen Sie jetzt ab! ... [weiter]
 
Stoppelkamp - eine
Moritz Stoppelkamp ist neu beim Karlsruher SC, sein Auftreten allerdings ist das eines Mannes, der voranschreiten will. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt beim SC Paderborn aktiv war, bringt neben Erfahrung eine Portion Ehrgeiz mit - und eine weitere, dem KSC in den letzten Jahren abgegangene, Qualität. ... [weiter]
 
Eintracht mit Kantersieg - KSC unterliegt West Ham
Eine ganze Reihe von Testspielen mit Beteiligung von Zweitligisten wurde am Samstagvormittag mit dem 2:2 gegen Drittligist Großaspach durch die SpVgg Greuther Fürth eröffnet. In England gab es auch für Kaiserslautern ein etwas glückliches Remis. 1860 München schlug Erstligist Werder Bremen, der Karlsruher SC hatte gegen West Ham keine Chance. Und während Sandhausen und Würzburg knapp siegten, langte Eintracht Braunschweig bei Waldhof Mannheim offensiv so richtig zu. ... [weiter]
 
Dreiecke, Brustringe, Sprüche: Die Zweitliga-Trikots
Dreiecke, Brustringe, Sprüche: Die Zweitliga-Trikots
Dreiecke, Brustringe, Sprüche: Die Zweitliga-Trikots
Dreiecke, Brustringe, Sprüche: Die Zweitliga-Trikots

 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Die Testspiele der Klubs der 2. Bundesliga
Die Saison 2016/17 rückt näher. Die Teams der 2. Bundesliga bereiten sich in Trainingslagern und Testspielen auf die neue Spielzeit vor. Bleiben Sie auch vor dem Saisonstart am Ball und verpassen kein Testspiel Ihres Vereins. Hier erhalten Sie einen Überblick... ... [weiter]
 
2. Liga: Wer steigt auf? Wer steigt ab?
Am 5. August startet die 2. Bundesliga mit dem Eröffnungsspiel zwischen Kaiserslautern und Hannover in die Saison 2016/17. Wer steigt direkt in die Bundesliga auf? Und wer muss den Gang in die 3. Liga antreten? Stimmen Sie jetzt ab! ... [weiter]
 
Van Anholt betreibt Eigenwerbung
Pele van Anholt steht momentan beim 1. FC Nürnberg auf dem Prüfstand. Der zuletzt beim SC Heerenveen in der niederländischen Top-Liga Eredivisie aktive Außenverteidiger hinterließ im Training sowie auch im Testspiel gegen Drittligist Chemnitzer FC (1:0) einen guten Eindruck. Der beidfüßig versierte 25-Jährige wäre ablösefrei zu haben - die Entscheidung über eine Verpflichtung soll in den nächsten Tagen fallen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Burgstaller soll bleiben - ein Stürmer noch kommen
In Nürnberg hat man den verpassten Aufstieg abgehakt und bastelt fleißig an einer wettbewerbsfähigen Mannschaft, um in der kommenden Saison einen neuen Anlauf starten zu können. Doch trotz der Euphorie, die die ruhige Arbeit des Duos Bornemann/Schwartz entfacht, ist die tatsächliche Leistungsfähigkeit der Mannschaft noch unklar. Ein essentieller Baustein ist Angreifer Burgstaller, der allerdings mit einem Wechsel in die Bundesliga liebäugelt. Doch dem schiebt die sportliche Führung wohl einen Riegel vor. ... [weiter]
 
FCN wird bei Burgstaller nicht schwach
Der 1. FC Nürnberg sieht sich für den Start der neuen Zweitliga-Saison insgesamt gewappnet. Alles prima? Nicht ganz: Stürmer und Publikumsliebling Guido Burgstaller (27) zieht es unverändert in die Bundesliga, Aufsteiger Freiburg lockt. Nur: Der Club wird ihn nicht ziehen lassen können, nachdem er nicht mehr unbedingt auf Transfererlöse angewiesen ist und zudem schon Niclas Füllkrug an Hannover 96 verloren hat. Würde auch noch Burgstaller gehen, der zuletzt 13-mal traf und neun Tore vorbeitete, wäre der Substanzverlust riesig und das Risiko groß, sehenden Auges in eine knifflige Saison hineinzugehen. Die von Freiburg gebotene Ablöse von rund einer Million Euro ist dieses Risiko jedenfalls nicht wert, auch wenn Burgstallers Vertrag 2017 endet. Schwach werden könnte der Club bei einer deutlich höheren Summe. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
26.07.16