Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Karlsruher SC

Karlsruher SC

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Di. 29.11.1988, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   1. FC Nürnberg
BILANZ
3 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SC - Vereinsnews

Gladbach rettet sich - Bayer hat Mühe
Zum Auftakt der 1. Runde im DFB-Pokal feierte Dynamo Dresden in Zwickau nach turbulenten 90 Minuten ein 3:2 über Koblenz. Am Abend kratzte Rot Weiss Essen gegen Borussia Mönchengladbach an einer Sensation, die jedoch ausblieb. Parallel düpierte Holstein Kiel im Duell der Liga-Rivalen Eintracht Braunschweig. In Karlsruhe musste Bayer Leverkusen in die Verlängerung, gewann dann aber doch deutlich. ... [weiter]
 
Kohr löst für Bayer beim KSC spät den Knoten
"Wir wollen ein ekliger Gegner sein und das Spiel so lange wie möglich offen gestalten", hatte KSC-Trainer Marc-Patrick Meister im Vorfeld der Pokal-Partie gegen Leverkusen betont - und der Drittligist war für den Bundesligisten ein ekliger Gegner. Die Werkself musste gegen den KSC in die Verlängerung, wo Kohr den Knoten löste und Bayer sich dann gnadenlos zeigte. Heiko Herrlich feierte somit ein gelungenes Pflichtspieldebüt auf der Bayer-Bank. ... [weiter]
 
Stoll:
Am vergangenen Wochenende hat der Karlsruher SC den ersten Sieg in der 3. Liga eingefahren. Gegen den SV Wehen Wiesbaden bogen die Badener sogar einen 0:1-Rückstand um und freuten sich am Ende über eine gelungene Generalprobe vor dem Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen am Freitagabend (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Das möchte der KSC mit großem Selbstbewusstsein angehen - muss dabei aber auf drei Akteure verzichten. ... [weiter]
 
KSC: Mit
Im vierten Anlauf gelang dem Karlsruher SC endlich der heiß ersehnte erste Saisonsieg in Liga drei. Gegen den als Spitzenreiter angereisten SV Wehen Wiesbaden drehten die Badener einen 0:1-Halbzeitrückstand in Durchgang zwei noch in einen Sieg. Die Erleichterung im Lager des Zweitliga-Absteigers war nach Spielende entsprechend groß. ... [weiter]
 
Die besten Drittliga-Torjäger: Fink unerreicht
Die besten Drittliga-Torjäger: Fink unerreicht
Die besten Drittliga-Torjäger: Fink unerreicht
Die besten Drittliga-Torjäger: Fink unerreicht

 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Wenn Trainer ganz schnell wieder gehen (müssen)
Wenn Trainer ganz schnell wieder gehen (müssen)
Wenn Trainer ganz schnell wieder gehen (müssen)
Wenn Trainer ganz schnell wieder gehen (müssen)

 
Kerk:
Es läuft beim 1. FC Nürnberg. Nach dem perfekten Ligastart mit sechs Punkten aus zwei Spielen und der Tabellenführung sind die Franken am Montagabend auch im DFB-Pokal eine Runde weitergezogen. Der Club setzte sich zehn Jahre nach seinem letzten von vier DFB-Pokal-Triumphen beim Ligakonkurrenten MSV Duisburg mit 2:1 durch. Trotz aller Erleichterung gab es beim FCN aber auch kritische Stimmen. ... [weiter]
 
Schalke müht sich - Hertha gewinnt Chaos-Spiel
Osnabrück und Magdeburg hatten in der 1. Pokalrunde bereits überrascht, am Montag legte der SC Paderborn nach: Die Ostwestfalen kegelten Zweitligist St. Pauli aus dem Pokal. Nürnberg hielt sich indes in Duisburg schadlos, kam ebenso weiter wie Schalke 04, das bei BFC Dynamo große Mühe hatte, ehe ein 2:0-Sieg eingetütet wurde. Am Abend musste das brisante Duell zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC zweimal unterbrochen werden, ehe die Alte Dame ihr Weiterkommen sicherte. ... [weiter]
 
Kerks feines Füßchen macht den Unterschied
In Duisburg kam es in der 1. Runde des DFB-Pokals zu einem ligainternen Duell: Zweitliga-Aufsteiger MSV bekam es mit dem 1. FC Nürnberg zu tun. In einer Partie, die einiges zu bieten hatte, machte am Ende die mittelfränkische Standardstärke den Unterschied. Matchwinner Kerk hatte beim 2:1 seinen linken Fuß richtig eingestellt, während die Duisburger Hintermannschaft den beiden FCN-Torschützen allerdings auch genügend Raum bot. ... [weiter]
 
Köllner vor Duisburg:
"Mit Duisburg haben wird das härteste Los gezogen, das man sich vorstellen kann." Michael Köllner weiß, was auf den 1. FC Nürnberg am Montagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Pokalspiel beim MSV zukommen kann. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun