Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

1. FC Nürnberg

 
Karlsruher SC

1:0 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 29.11.1988 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   1. FC Nürnberg
BILANZ
3 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Kauczinski hat die Qual der Wahl
Der Karlsruher SC liegt in der 2. Bundesliga weiterhin auf Kurs in Richtung Aufstieg. Zwar sprang gegen den VfL Bochum nur ein torloses Remis heraus, doch damit bleiben die Badener im Jahr 2015 ungeschlagen. Trainer Markus Kauczinski, der gegen den Revierklub auf verletztes Personal verzichten musste, kann am kommenden Wochenende wohl wieder aus dem Vollen schöpfen. ... [weiter]
 
Fall Orlishausen: Der KSC zwischen Hoffen und Bangen
Mit vier Punkten aus zwei Spielen darf der Karlsruher SC von einem geglückten Start in die Restrückrunde reden. Mit dem Heimspiel am Samstag gegen den VfL Bochum (13 Uhr, LIVE bei kicker.de) will die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski natürlich nachlegen, bangt allerdings um den Einsatz von Stammtorhüter Dirk Orlishausen. Der mögliche Ersatzmann genießt aber volles Vertrauen seines Trainers. ... [weiter]
 
Kauczinski redet manchmal über den Aufstieg
"Wir wollen lange oben dranbleiben." Seine Zurückhaltung gab Markus Kauczinski nach dem glücklichen 1:0-Sieg beim FC Heidenheim nicht gänzlich auf. Und doch gestand Karlsruhes Coach nach dem erneuten Beweis der Auswärtsstärke seines Teams, das mit 20 Punkten Spitzenreiter in dieser Rubrik ist, ein: "Es gibt Momente, in denen wir über den Aufstieg reden." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Weiler:
Zwei Siege in Folge haben den 1. FC Nürnberg zuletzt von Platz zehn auf sechs gebracht. Am Samstag hat der Club im Heimspiel gegen Karlsruhe die Chance, den Abstand zu den Aufstiegsplätzen weiter zu verkürzen. Personell kann Trainer René Weiler dabei aus dem Vollen schöpfen. ... [weiter]
 
Füllkrug führt Nürnbergs Joker-Parade an
3:1 in Düsseldorf - der 1. FC Nürnberg hat nach misslungenem Start nach der Winterpause die von Coach René Weiler erwünschte Reaktion gezeigt und ist mit dem zweiten Dreier in Folge den Aufstiegsplätzen näher gekommen. Die Maßnahmen des Coaches zeigen Wirkung, sein Wechselglück am Rhein auch. ... [weiter]
 
Trainertausch im Unterhaus - kehren neue Besen gut?
Es dauerte nach der Winterpause nicht lange, ehe das Trainerkarussell wieder in Fahrt kam. Mit Frank Kramer und Oliver Reck mussten am Montag zwei Coaches nahezu gleichzeitig gehen. Zählt man die Interimstätigkeit von Frank Heinemann beim VfL Bochum und dessen Versetzung in neue Funktion nicht in diese Kategorie, setzten bislang zehn Vereine ihrem Coach den Stuhl vor die Tür. Eine Fotostrecke zu den bisherigen Trainerentlassungen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
27.02.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -