Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Karlsruher SC

 - 

Stuttgarter Kickers

 
Karlsruher SC

2:1 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.08.1988 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Stuttgarter Kickers
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Kauczinski:
Der Karlsruher SC musste, nachdem er beim FC St. Pauli (4:0) wieder in die Erfolgsspur gefunden hatte, erneut einen Dämpfer einstecken: Das Aus in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Die Badener verloren beim Regionalligisten Kickers Offenbach 0:1. Nun heißt es, die Niederlage abzuhaken und nach vorne zu blicken. Denn am Freitag (LIVE! ab 18.30 bei kicker.de) steht mit der Partie gegen Sandhausen bereits die nächste Aufgabe für das Team von Markus Kauczinski an.... [weiter]
 
Hennings ärgert seinen Ex-Klub
Es ist eine der Stärken dieser Mannschaft, im Verlauf einer Krise an sich zu glauben und im Erfolgsfall nicht auszuflippen. Dies gilt erst recht für den Trainer: "Es war nicht alles schlecht, als wir verloren haben, und es ist nicht alles gut, wenn wir gewinnen", hatte Markus Kauczinski nach drei Niederlagen in Folge betont. In der zurückliegenden Woche sah er seine Elf bei einem torlosen Remis gegen Aalen zunächst stabilisiert, am Samstag dann "richtig gut". ... [weiter]
 
Zwei Debütanten und eine asiatische Flügelzange
Zumindest die Niederlagen-Serie (drei Pleiten in Folge) konnte Karlsruhe beim 0:0 gegen den VfR Aalen stoppen. Trotzdem wartet der KSC nun schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Aufgrund dieser mageren Ausbeute versinken die Badener im Mittelmaß. Trainer Markus Kauczinski sah dennoch "einen Schritt in die richtige Richtung". Positiv sind die langfristigen Aussichten: Ein Stadionneubau rückt immer näher. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Stuttgarter KickersStuttgarter Kickers - Vereinsnews

Müllers Oberschenkel bereitet Sorgen
Nach dem 2:2 gegen Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus bleibt die "weiße Heimweste" der Stuttgarter Kickers bestehen. Auswärts läuft es dagegen eher schleppend bei den Schwaben. Nur fünf Punkte aus sieben Partien lautet die ernüchternde Zwischenbilanz. In den vergangenen vier Gastspielen holte der Tabellenfünfte zudem nur einen mageren Zähler. Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) steht nun ausgerechnet das Topspiel bei Dynamo Dresden an. Ob Gerrit Müller - den Oberschenkelprobleme plagen - auflaufen kann, steht derzeit noch nicht fest. ... [weiter]
 
Starostzik feiert Startelf-Debüt
Die Stuttgarter Kickers haben die Klatsche im Stadtderby abgehakt und spielen nach dem 2:2 gegen den direkten Verfolger Energie Cottbus weiterhin eine Rolle im Aufstiegskampf. Kickers Coach Horst Steffen reagierte mit personellen Veränderungen auf die Niederlage und schenkte dabei Innenverteidiger Hendrik Starostzik sein Vertrauen. Dieser bedankte sich mit einer überzeugenden Leistung als lautstarker Organisator in der Defensive.... [weiter]
 
Steffen vertraut auf sein System
Stuttgarter Kickers Trainer Horst Steffen blickt nach der 1:5-Derbypleite zuversichtlich auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenneunten Energie Cottbus. Er glaubt an sein Spielsystem und will nach einer Pleite nicht alles ändern. Ob die Rechnung aufgeht, wird die Partie am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) zeigen, bei der die sechstplatzierten Kickers die Lausitzer empfangen. Drei Plätze, aber nur ein Punkt trennt die beiden Mannschaften. Mit einem Dreier würden sich die Schwaben auf den Weg in Richtung Tabellenspitze machen.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
31.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -