Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SSV Ulm 1846

SSV Ulm 1846

1
:
4

Halbzeitstand
0:4
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Mi. 03.08.1988 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Donaustadion, Ulm
SSV Ulm 1846   1. FC Nürnberg
BILANZ
2 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SSV Ulm 1846 Fußball - Vereinsnews

Ulm: Erfolgreich mit Neuzugang Fassnacht
Am dritten Spieltag gelang dem SSV Ulm beim 3:0-Sieg über Teutonia Watzenborn-Steinberg der erste Dreier der noch jungen Regionalliga-Saison. Mit dabei: Ein neues Gesicht - der 20-jährige Neuzugang vom Karlsruher SC, Pierre Fassnacht, stand am Dienstagabend im Startaufgebot der Ulmer und durfte sich 90 Minuten lang beweisen. ... [weiter]
 
Baierl:
Nach zwei Jahren in der Oberliga ist der SSV Ulm zurück in der Regionalliga Südwest. Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg musste SSV-Trainer Stephan Baierl einen Umbruch vollziehen, ganze elf Neuzugänge wurden in der Sommerpause in die Donaustadt gelockt. Die Planungen sind damit beendet, das Saisonziel ist der Klassenverbleib. ... [weiter]
 
RL Südwest: Waldhof startet in Degerloch - Trier empfängt SVE
In der Regionalliga Südwest kann die Reiseplanung beginnen: Der Rahmenspielplan steht. Gleich zum Auftakt empfängt am ersten August-Wochenende Absteiger Stuttgarter Kickers den Vorjahresmeister SV Waldhof. Trier empfängt am 1. Spieltag die SV Elversberg, Saarbrücken hat Ulm zu Gast. Zu einem Duell der zweiten Mannschaften kommt es zwischen Hoffenheim und dem VfB Stuttgart. ... [weiter]
 
Schalker Knappenschmiede begrüßt Fünf Neue
Kai Wagner, Tobias Pachonik, Luca Bürger, Jan Fießer und Mike Brömer: Das sind die Namen der Akteure, die das Regionalligateam des FC Schalke 04 ab der kommenden Saison verstärken sollen. Zudem gab der Verein bekannt, dass neun weitere Spieler aus der eigenen U 19 in das Team von Cheftrainer Jürgen Luginger aufrücken. ... [weiter]
 
Drei Neue für den VfB Stuttgart II
Der VfB Stuttgart hat turbulente Tage hinter sich. Die erste und zweite Mannschaft der Schwaben haben in der abgelaufenen Saison den Klassenerhalt verpasst und müssen nun jeweils eine Liga tiefer antreten. Während der Fokus zuletzt vor allem auf dem Profi-Team lag, haben inzwischen auch die Planungen für die Regionalliga-Mannschaft begonnen: Am Dienstag gab der VfB Stuttgart drei Neuverpflichtungen für die U 23 bekannt. ... [weiter]

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Vom FCA zum FCN: Club leiht Parker aus
Der 1. FC Nürnberg hat sich wie angekündigt für die Offensive verstärkt. Die Franken sicherten sich für ein Jahr auf Leihbasis die Dienste von Shawn Parker vom FC Augsburg. Der 23-Jährige kommt mit der Empfehlung von 35 Erstliga-Einsätzen in die Noris und kann vorne variabel eingesetzt werden. ... [weiter]
 
Kölner Viktoria laut Antwerpen gleichauf
Beinahe wäre der Kölner Viktoria der große Coup gelungen: In der ersten Runde des DFB-Pokals musste der favorisierte 1. FC Nürnberg aufgrund einer engagierten Leistung der Hausherren bis zuletzt um den Einzug in die nächste Runde bangen. Erst im Elfmeterschießen fiel die Entscheidung zum 6:5-Endstand. Auf der anschließenden Pressekonferenz zeigte sich Kölns Coach Marco Antwerpen zufrieden - und sah sein Team auf Augenhöhe. ... [weiter]
 
FCN: Neues, altes Kleid - Schwartz sieht Aufwärtstrend
Durchatmen war angesagt beim 1. FC Nürnberg, als Keeper Raphael Schäfer den siebten Elfmeter von Viktoria Köln parierte und seinem Team somit den Weg in die 2. Pokalrunde ebnete. Das 7:6 nach Elfmeterschießen beim Regionalligisten ersparte den Profis eine Blamage, gleichzeitig wirkt sich das Weiterkommen wohltuend auf die angespannte Finanzlage aus - eine Einnahme war im konservativ gehaltenen Etatplan nicht einkalkuliert worden. ... [weiter]
 
Elfer-Drama - Club dank Schäfer in Runde zwei
Der 1. FC Nürnberg hat die zweite Runde des DFB-Pokals erst im Nachsitzen erreicht. Gegen den tapfer kämpfenden Regionalligisten Viktoria Köln setzte sich der Altmeister mit 6:5 nach Elfmeterschießen durch. Über 120 Minuten war der Club die tonangebende Mannschaft, ohne jedoch sonderlich viel gefährliche Aktionen herausspielen zu können. Am Ende war Holzweiler der Unglücksrabe, der mit seinem Strafstoß an FCN-Keeper Schäfer scheiterte. ... [weiter]
 
Was wurde aus den U-19-Europameistern von 2008?
Was wurde aus den U-19-Europameistern von 2008?
Was wurde aus den U-19-Europameistern von 2008?
Was wurde aus den U-19-Europameistern von 2008?