Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SSV Ulm 1846

 - 

1. FC Nürnberg

 

1:4 (0:4)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 03.08.1988 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Donaustadion, Ulm
SSV Ulm 1846   1. FC Nürnberg
BILANZ
2 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SSV Ulm 1846 Fußball - Vereinsnews

Drittligaaufsteiger SG Sonnenhof Großaspach stellte am Mittwochnachmittag seinen fünften Neuzugang vor. Vom Regionalligaabsteiger SSV Ulm wechselt Pascal Sohm für die nächsten beiden Jahre in den Fautenhau. Die sportliche Leitung der SGS hatte den Offensivspieler schon seit längerer Zeit im Visier und konnte nun Vollzug vermelden. ... [weiter]
 
Ein weiterer Neuzugang wurde bei der TuS Koblenz vorgestellt: Daniel Reith, zuletzt Kapitän beim SSV Ulm 1846, wechselt in die Schängel-Stadt. Der Ex-Verein des Innenverteidigers hat für die kommende Saison keine Regionalliga-Lizenz erhalten. Indes hat Eigengewächs und Leistungsträger Eldin Hadzic für eine weitere Saison am Oberwerth zugesagt. ... [weiter]
 
Der VfR Wormatia Worms bastelt am Kader für die neue Saison in der Regionalliga Südwest. Vom Ligakonkurrenten SSV Ulm hat Worms Angreifer Florian Treske verpflichtet. Außerdem werden künftig Enis Saiti das Mittelfeld und Ricardo Antonaci die Abwehr des letztjährigen Tabellensechzehnten verstärken. Mit Ali Özgün kommt noch ein zusätzlicher Stürmer. ... [weiter]
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Nach dem bitteren Bundesliga-Abstieg im Sommer begannen die Verantwortlichen beim 1. FC Nürnberg alles zu hinterfragen. Jeder Stein wurde umgedreht, 13 Spieler kamen. Selbst den etablierten Akteuren wird kein Bonus mehr eingeräumt. So musste der langjährige Stammtorwart Raphael Schäfer (von 2001 bis 2007 und seit 2008 im Verein) um seinen Platz zwischen den Pfosten bangen. Am Freitagabend fiel die Entscheidung: Der Routinier bleibt Nürnbergs Stammkeeper. ... [weiter]
 
Am Donnerstag fehlte noch die Unterschrift, jetzt ist es offiziell: Hiroshi Kiyotake wechselt vom 1. FC Nürnberg zu Hannover 96. Wie die Niedersachsen am Freitagmorgen verkündeten, unterschrieb der Japaner einen Vierjahresvertrag bis 2018. Die Ablösesumme liegt bei 4,3 Millionen Euro. ... [weiter]
 
Auf die 2. Liga mit dem 1. FC Nürnberg hatte er keine Lust, nun bekommt Hiroshi Kiyotake seinen Willen: Der Japaner spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga und zwar bei Hannover 96, das für den Mittelfeldspieler etwa 4,3 Millionen Euro nach Franken überweisen wird. "Unterschrieben ist noch nichts, aber es läuft darauf hinaus", bestätigte 96-Präsident Martin Kind gegenüber dem kicker. Dieser entscheidende Schritt wurde bei Ceyhun Gülselam bereits vollzogen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.07.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -