Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Alemannia Aachen

 - 

Hamburger SV

 
Alemannia Aachen

0:3 (0:2)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 05.12.1981 00:00, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Tivoli (alt), Aachen
Alemannia Aachen   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Alemannia AachenAlemannia Aachen - Vereinsnews

Trainerwahl: Die Aufstiegsfavoriten der Regionalliga West
Trainerwahl: Die Aufstiegsfavoriten der Regionalliga West
Trainerwahl: Die Aufstiegsfavoriten der Regionalliga West
Trainerwahl: Die Aufstiegsfavoriten der Regionalliga West

 
Aachens Staffeldt:
Es war ein spektakulärer Spielertausch als Alemannia Aachen und Viktoria Köln vermeldeten, dass Tim Jerat und Timo Staffeldt die Vereine wechseln. Bei der Viktoria war der amtierende Kapitän aufs Abstellgleis geraten. Bei der Alemannia will er wieder angreifen und steckt sich dafür "hohe Ziele". Am ersten Spieltag trifft Aachen auf Rot-Weiss Ahlen, für David Vrzogic wird es dann ein Wiedersehen an alter Wirkungsstätte geben. ... [weiter]
 
Perfekt: Jerat und Staffeldt tauschen Vereine
Ein spektakulärer Spielertausch hat sich in der Regionalliga-West ergeben. Alemannia Aachen und Viktoria Köln tauschen zwei Spieler. Tim Jerat wechselt zu Viktoria, dafür erhält Aachen Timo Staffeldt vom Ligakonkurrenten. ... [weiter]
 
Benbennek:
Die Aachener Alemannia hat Fahrt aufgenommen. Und zwar schon vor dem Trainingsauftakt am vergangenen Samstag. Denn nach insgesamt neun Neuverpflichtungen für die kommende Saison kann Neu-Trainer Christian Benbennek inzwischen verkünden: "Wir sind vorerst komplett." ... [weiter]
 
Aachen holt Sprint, Löhden und Vrzogic
Regionalligist Alemannia Aachen bastelt weiter am Kader für die neue Saison und hat mit Philip Sprint, Jannik Löhden und David Vrzogic ihre Neuzugänge fünf, sechs und sieben bekanntgegeben. Verteidiger Tim Lünebach hat derweil seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zoua vor Wechsel zu GFC Ajaccio
Dass Jacques Zoua beim Hamburger SV keine sportliche Zukunft mehr besitzt, ist ein offenes Geheimnis. Bereits in der letzten Saison war der Kameruner an den türkischen Verein Kayseri Erciyesspor verliehen worden. Interesse türkischer Vereine an den Diensten des Angreifers bestanden auch in diesem Sommer, doch Zoua hat sich anders entschieden und steht vor einem Wechsel zum französischen Erstliga-Aufsteiger GFC Ajaccio. "Ich bin mit dem Verein klar", wird der 23-Jährige in der "Bild" (Online-Ausgabe) zitiert. Der Wechsel soll in den kommenden Tagen über die Bühne gehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gojko Kacar verblüfft
Gojko Kacar hat Wort gehalten. Und doch überrascht. Knapp zwei Wochen hatte der Serbe zum Leidwesen von HSV-Coach Bruno Labbadia mit dem Training aussetzen müssen und vor der Abreise aus dem zweiten Trainingslager in Marienfeld angekündigt: "Ich denke, zu Beginn nächster Woche steige ich wieder ein." Mehr noch: Kacar kehrte nicht nur planmäßig ins Teamtraining zurück, er feierte Dienstag beim Test gegen Aalborg BK auch ein starkes Comeback in der Startelf. ... [weiter]
 
Alle Testspiele der Bundesligisten im Überblick
Bis zum 14. August müssen sich die Fans noch gedulden, ehe endlich der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison fällt. Bis dahin stehen haufenweise Testspiele auf dem Programm, in denen die Trainer ihren alten und neuen Spielern auf den Zahn fühlen. Hier finden Sie alle vergangenen und zukünftigen Testspiele der Bundesligisten im Überblick... ... [weiter]
 
Knäbel:
Dass noch Veränderungen anstehen, verhehlen Peter Knäbel und Bruno Labbadia nicht. Ebenso wenig wird ein Geheimnis daraus gemacht, welche Spieler betroffen sind von der geplanten Kaderverschlankung in Hamburg: Jacques Zoua, Artjoms Rudnevs und Petr Jiracek wurde in offenen Gesprächen mitgeteilt, dass der HSV die Zukunft ohne sie plant. ... [weiter]
 
HSV in Torlaune - 4:1 gegen Aalborg
Der Hamburger SV hatte es am Dienstag in Flensburg mit dem dänischen Erstligisten Aalborg BK zu tun. "Ein Besuch beim HSV lohnt sich immer! Wo wir sind, ist immer was los", sagte Trainer Bruno Labbadia vor der Partie. Der Coach sollte recht behalten, denn bereits zur Pause führten die Norddeutschen mit 3:0. Nach einigen Wechseln trafen beide Mannschaften im zweiten Durchgang noch je einmal zum 4:1-Endstand. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.07.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -