Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Alemannia Aachen

 - 

Hamburger SV

 

0:3 (0:2)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 05.12.1981 00:00, 3. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Tivoli (alt), Aachen
Alemannia Aachen   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Alemannia AachenAlemannia Aachen - Vereinsnews

Aachens Demai:
Die Tabellenführung ist weg, doch die Serie bleibt: Alemannia Aachen ist nach dem 0:0 in Verl seit neun Spielen ungeschlagen und stellt mit elf Gegentoren die beste Abwehr der Liga - gemeinsam mit dem SC Verl. Daher sprach Aachens Trainer Peter Schubert anschließend auch von einem "erwartet schweren Spiel gegen eine sehr heimstarke Mannschaft." In der Liga ist nun erst einmal Pause für die Alemannen, denn am Freitag steht der Mittelrhein-Pokal auf dem Programm. ... [weiter]
 
Schatzschneider und Landgraf: Der König und der Mister
Alemannia Aachen ist ein großes Stück 2. Bundesliga, schließlich führt der Verein vom Tivoli die ewige Zweitligatabelle souverän an. 28 Spielzeiten verbrachten die Schwarz-Gelben im deutschen Unterhaus, so viel wie kein anderer Klub. Kein Wunder, dass mit Willi Landgraf auch ein Ex-Alemanne eine Rekordliste anführt. Sechs Jahre weniger hat Hannover 96 in Liga zwei auf dem Buckel, mit Dieter Schatzschneider aber ebenso einen Rekordspieler zu bieten. Gemeinsam lassen die beiden früheren Gallionsfiguren in der kicker-Edition "40 Jahre 2. Bundesliga" die guten, legendären Zeiten aufleben. ... [weiter]
 
Aachen schießt sich mit neuer Taktik zum Sieg
Alemannia Aachen setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 3:0 gegen Aufsteiger SV Rödinghausen durch. Das Team von Trainer Peter Schubert brauchte Geduld und musste sich erst auf ihre Gäste einstellen. Eine taktische Umstellung kurz vor der Halbzeit brachte dann die Wende gegen stark auftretende Gäste. Obwohl die Aachener seit acht Pflichtspielen ungeschlagen sind und die Tabellenführung in der Regionalliga West übernommen haben, ist der Aufstieg derzeit kein Thema auf dem Tivoli.... [weiter]
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Djourou:
Gewinnt der Hamburger SV in dieser Saison, dann gewinnt er zu Null. Auch weil sich die Innenverteidigung stabilisiert hat, wähnen sich die Hanseaten im Aufwind - der Sieg im Nordderby soll nur der Anfang gewesen sein. Das Restprogramm bis zum Winter ist in der Tat vielversprechend. Jetzt soll gelingen, was seit April 2013 nicht mehr geklappt hat. ... [weiter]
 
Zinnbauers Träume machen sich bezahlt
Manchmal hilft es, aus Träumen die richtigen Schlüsse zu ziehen. So bei Hamburgs Coach Joe Zinnbauer, der nach der Nacht(un)ruhe von Samstag auf Sonntag seine ursprünglich geplante Startelf gegen Werder Bremen noch einmal umstellte und nur einen Youngster brachte. Mit Erfolg. Debütant Mohamed Gouaida machte seine Sache gut, der eingewechselte Asthon-Phillip Götz bereitete das Führungstor vor. Und sorgte so maßgeblich dafür, dass Zinnbauer seinen Schlaf nachholen konnte. ... [weiter]
 
Van der Vaart als Sechser?
Joe Zinnbauer betont gern und häufig, dass die Vergabe der vermeintlichen Startelf-Leibchen beim Trainingssiel nur bedingte Aussagekraft hat über seine tatsächliche Nominierung für die Anfangsformation. "Da kann sich immer noch was ändern", sagt Hamburgs Trainer. Den einen oder anderen Rückschluss auf Sonntag aber ließ das Freitagstraining doch zu. Gleich zwei U 23-Talente haben zumindest Chancen auf einen Einsatz im Derby gegen Werder. Oder nutzte der Coach den dichten Hamburger Nebel zur Verschleierungstaktik? ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
27.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -