Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Eintracht Trier

 

2:1 (1:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.10.1981 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Trier
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Als der Hamburger SV am Mittwochabend bei Sturm Graz einen 2:0-Testspielsieg einfuhr, stand Zoltan Stieber als einziger echter HSV-"Neuling" neben den Rückkehrern Gojko Kacar, Per Ciljan Skjelbred und Artjoms Rudnevs auf dem Feld. Doch schon bald wird der Kader des Bundesliga-Dinos Zuwachs bekommen. ... [weiter]
 
Seine für Mittwoch geplante Anreise ins Trainingslager im österreichischen Stegersbach hat Dietmar Beiersdorfer verschoben. Knapp vier Wochen nach seinem Amtsantritt kann der neue Boss des Hamburger SV nun richtig loslegen: Milliardär Klaus-Michael Kühne hat nach langen Gesprächen ein Darlehen von 20 Millionen Euro freigegeben, das später einmal in Anteile der neu gegründeten HSV-AK umgewandelt werden soll. ... [weiter]
 
Der Hamburger SV hat sein erstes Testspiel im Trainingslager gewonnen und beim österreichischen Erstligisten Sturm Graz mit 2:0 (2:0) triumphiert. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht Trier - Vereinsnews

Der Kader von Eintracht Trier für die anstehende Saison in der Regionalliga Südwest besteht aus vielen Nachwuchstalenten und externen Neuzugängen. Darunter Milorad Pekovic, dessen Aufgabe klar ist: Der 36-Jährige soll das Team mit seiner Erfahrung leiten. Trainer Peter Rubeck hat klare Vorstellungen davon, welche Eigenschaften sein Team an den Tag legen soll. ... [weiter]
 
Der SV Eintracht Trier schlägt nochmals auf dem Transfermarkt zu. In der kommenden Spielzeit wird Lukas Püttmann den SVE in der Regionalliga Südwest verstärken. Der Stürmer kommt von der Sportvereinigung Burgbrohl aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar an die Mosel. Seit dem Vorbereitungsbeginn hatte der 22-Jährige in Trier mittrainiert und wusste zu überzeugen. ... [weiter]
 
Der SV Eintracht Trier hat seinen Jugendspieler Robin Koch vertraglich bis 2015 an sich gebunden. Der Name Koch dürfte dabei den SVE-Anhängern noch in bester Erinnerung sein. Harry Koch, der Vater von Robin, spielte nach seinem langjährigen Engagement beim 1. FC Kaiserslautern von 2003 bis 2006 für die Eintracht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.08.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -