Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Eintracht Trier

 
Hamburger SV

2:1 (1:1)

Eintracht Trier
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.10.1981 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Trier
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zinnbauer bittet um Milde für seine Grenzgänger
Übermäßig intensiv war der Kontakt beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Viktor Skripnik und Joe Zinnbauer nicht an jenem Freitag des 5. September. "Vor dem Spiel", erinnert sich der Hamburger Trainer, "haben wir uns begrüßt, danach hat Viktor mir gratuliert, und wir haben uns viel Glück gewünscht." Gedanken daran, dass sie sich rund zwei Monate später schon in der Bundesliga wiedertreffen würden, hatten sie zu diesem Zeitpunkt nicht einmal im Ansatz. ... [weiter]
 
Kapitel HSV/Slomka ist beendet
Das Kapitel Hamburger SV und Mirko Slomka ist endgültig beendet. Beide Seiten haben sich außergerichtlich geeinigt und das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet. Dies teilten die Hanseaten am Donnerstagabend mit. ... [weiter]
 
Di Santo fehlt! Kommt jetzt der HSV-Schreck zum Zug?
Das sind sehr schlechte Nachrichten für den SV Werder. Franco di Santo, der in der bisherigen Saison beste Torjäger der Bremer, verletzte sich am Knie und wird im prestigeträchtigen Nord-Derby am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) fehlen. Trainer Viktor Skripnik zeigte sich bedrückt und grübelt über Alternativen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht TrierEintracht Trier - Vereinsnews

Sautner: Sinnbild der Trierer Saison
Die Hinrunde in der Regionalliga Südwest kann für Eintracht Trier durchaus als misslungen bezeichnet werden. Der Mannschaft von Coach Peter Rubeck fehlt die Konstanz und die Saison gleicht einer Berg- und Talfahrt - auf zwei Siege folgten zwei Niederlagen und dann zwei Unentschieden. Die Verantwortlichen hoffen auf die Winterpause und den Transfermarkt, zumal die im Sommer geholten Leistungsträger wie Erich Sautner bisher nicht die Erwartungen erfüllen.... [weiter]
 
Winterpause für Eintrachts Lemke und Zeric
Mit 2:0 gewann Eintracht Trier am vergangenen Freitag gegen die zweite Mannschaft von Bundesliga-Klub TSG Hoffenheim. Der Dreier kam dem Traditionsverein allerdings teuer zu stehen. Denn: Holger Lemke und Ajdin Zeric stehen Cheftrainer Peter Rubeck länger nicht zur Verfügung. "Das sind zwei Hämmer. Holger und Ajdin waren bis jetzt wichtige Spieler", reagierte der Übungsleiter geschockt auf die Hiobsbotschaft. ... [weiter]
 
Pekovic:
Nach neun Jahren ist Milorad Pekovic zurück in Trier - dem Verein, bei dem 2002 alles begann. Damals hieß es noch 2. Liga. Jetzt unterstützt der 37-Jährige die Eintracht in der Regionalliga Südwest. Vor dem Freitagsspiel (19 Uhr) gegen Nöttingen erzählt der Routinier über seine ungebrochene Lust aufs Fußballspielen, seine Pläne für die Zeit nach der Spielerkarriere und den warmen Empfang der Trierer Anhänger. ... [weiter]
 
 
22.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -