Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

Eintracht Trier

 
Hamburger SV

2:1 (1:1)

Eintracht Trier
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.10.1981 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Trier
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

HSV: Vorfreude auf die Zitterspiele
Wieder muss der Hamburger SV im Abstiegskampf nachsitzen. Die Hanseaten schlugen desaströse Schalker mit 2:0 und gehen wie in der vergangenen Spielzeit in die Relegation. Die HSV-Fans freuen sich, dass das Schreckensszenario "Direkt-Abstieg" vermieden werden konnte. Trainer Bruno Labbadia blickt nun realistisch auf die beiden Zitterspiele gegen den Tabellendritten der 2. Bundesliga. ... [zum Video]
 
Labbadia:
Vor dem letzten Spieltag stand der Hamburger SV auf einem Abstiegsplatz, durch das 2:0 gegen Schalke 04 hat die Mannschaft von Bruno Labbadia das Minimalziel Relegationsplatz erreicht. Die Norddeutschen müssen somit zum zweiten Mal in Folge in die Saisonverlängerung, im vergangenen Jahr konnte diese erfolgreich gegen die SpVgg Greuther Fürth gestaltet werden. Gegen wen es dieses Jahr geht, ist dem HSV-Coach egal. ... [weiter]
 
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst

 
Olic profitiert von Djourous Hinterteil - HSV in der Relegation
Der Hamburger SV hat seine Hausaufgaben gegen Schalke gemacht. Die Hanseaten gewannen dank zweier Standardtreffer nach der Pause durch Olic und Rajkovic mit 2:0 und retten sich dadurch zumindest in die Relegation. Ein weiteres spielerisches Armutszeugnis legten indes die Königsblauen ab, die auf Rang sechs abrutschten. ... [weiter]
 
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord

 
 
 
 
 

Eintracht TrierEintracht Trier - Vereinsnews

Der OFC hat den Meisterpokal - Cappek nicht sehr clever
Neben den Würzburger Kickers in Bayern steht mit Kickers Offenbach im Südwesten ein weiterer Staffelmeister der Regionalligen fest. Die Hessen, die am Samstag das Heimspiel gegen Eintracht Trier durch ein Tor von Modica mit 1:0 gewannen, fiebern nun den Aufstiegsspielen gegen den Nordost-Primus (Magdeburg oder Zwickau) entgegen. Ein OFC-Spieler droht in den Play-offs gesperrt auszufallen. ... [weiter]
 
Der SV Eintracht Trier 05 freut sich über ein bekanntes Gesicht, das in der kommenden Saison wieder im Kader des SVE stehen wird: Julian Bidon kehrt nach Trier zurück, wo er schon in der Jugend gespielt hatte. ... [weiter]
 
Der 7. Drittligist im Halbfinale: Schreibt Bielefeld Geschichte?
Der 7. Drittligist im Halbfinale: Schreibt Bielefeld Geschichte?
Der 7. Drittligist im Halbfinale: Schreibt Bielefeld Geschichte?
Der 7. Drittligist im Halbfinale: Schreibt Bielefeld Geschichte?

 
Trier verpflichtet Christian Telch - Buchner verlängert
Der Südwest-Regionalligist Eintracht Trier treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Der Verein verpflichtet zum Sommer Mittelfeldspieler Christian Telch, der derzeit noch für den Goslarer SC aktiv ist. Außerdem binden die Trierer Verteidiger Christoph Buchner bis zum 30. Juni 2016. Dies gab der Verein am Dienstag bekannt. ... [weiter]
 
Triers Garnier erhält Zweijahresvertrag
Vor einem weiteren wichtigen Spiel hat Südwest-Regionalligist Eintracht Trier den Vertrag mit dem 20 Jahre alten Mittelfeldakteur Robin Garnier bis zum Sommer 2017 verlängert. ... [weiter]
 
 
 
 
 
24.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -