Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

2
:
1

Halbzeitstand
1:1
Eintracht Trier

Eintracht Trier


Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.10.1981 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Trier
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Mit Dino und viel Spaß - Trainingsstart des HSV
Mit Dino und viel Spaß - Trainingsstart des HSV
Mit Dino und viel Spaß - Trainingsstart des HSV
Mit Dino und viel Spaß - Trainingsstart des HSV

 
In der abgelaufenen Saison kam der Hamburger SV auf Rang zehn ins Ziel. Nach zwei Jahren, in denen sich der Bundesliga-Dino erst in der Relegation die Klassenzugehörigkeit sicherte, bereits ein enormer Fortschritt. Dies soll jedoch nicht das Ende der Fahnenstange sein, denn HSV-Coach Bruno Labbadia forderte am Mittwoch beim Start der Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit eine weitere Steigerung. ... [weiter]
 
Neuer Spielplan: Der FC Bayern eröffnet gegen Werder
Der FC Bayern startet das Unternehmen Titelverteidigung am Freitag, den 26. August, gegen Werder Bremen. Anstoß ist um 20.30 Uhr, weitere zeitgenaue Ansetzungen will die DFL zwischen 11. und 15. Juli verkünden. ... [weiter]
 
So entsteht der neue Spielplan
Während in Frankreich die EM noch in vollem Gange ist, richtet sich heute der Blick der deutschen Fußballfans auf die kommende Saison. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wird um elf Uhr die Spielpläne für die 1. und 2. Bundesliga für die Saison 2016/17 bekanntgeben. Klar ist, dass der deutsche Meister FC Bayern München die Spielzeit mit einem Heimspiel am Freitagabend, den 26. August eröffnen wird. ... [weiter]
 
Bobic über Waldschmidt:
Am Montagvormittag deutete Eintracht Frankfurts neuer Sportvorstand Fredi Bobic bereits an, dass es bei Eigengewächs Luca Waldschmidt eine Veränderung geben könne. Am Abend vermeldete dann der HSV, dass er den U-20-Nationalspieler zum Medizincheck erwarte. Trotz langanhaltender Bemühungen verliert die Eintracht also ein weiteres Talent. Während die Spielerseite zuletzt mangelndes Vertrauen anprangerte, sieht Bobic auch Versäumnisse beim Jung-Profi. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht TrierEintracht Trier - Vereinsnews

1. Runde: Jena gegen Bayern, Trier vs. BVB
Mitten in der EM wirft die neue Saison in Deutschland schon ihren Schatten voraus: Die erste DFB-Pokal-Runde bringt Carl Zeiss Jena das große Los - die Bayern kommen. Der BVB reist nach Trier, der HSV muss nach Zwickau. Sachsen sieht ein brisantes Duell: Dresden gegen RB Leipzig! Hoch wirkt die Hürde für die Frankfurter Eintracht, die zum 1. FC Magdeburg muss. Die 32 Spiele finden vom 19. bis 22. August statt. Das Finale steigt am 27. Mai 2017 im Berliner Olympiastadion. ... [weiter]
 
Diese Teams stehen im DFB-Pokal 2016/17
Fernseheinnahmen, attraktive Gegner und "Spiele des Jahres" - für die Vereine der 3. Liga und der unteren Klassen ist der DFB-Pokal ein erstrebenswertes Ziel. Aber wie qualifiziert man sich für den Pokal? Wir zeigen die Möglichkeiten, in den Wettbewerb einzuziehen und die Teams, die sich den Platz in der ersten Hauptrunde gesichert haben. ... [weiter]
 
Billick wechselt zwei Etagen tiefer
Eintracht Trier hat Lukas Billick von den Würzburger Kickers verpflichtet. Der 28-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt beim Regionalligisten einen Zweijahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Trier gibt sechsten Neuzugang bekannt
Kurz nach dem Gewinn des Rheinlandpokals durch einen ungefährdeten 5:1-Sieg gegen den Bezirksliga-Aufsteiger SG Hoher Westerwald kann Eintracht Trier eine weitere gute Nachricht verkünden: Sebastian Szimayer wechselt zur kommenden Saison an die Mosel. Nach Muhamed Alawie ist Szimayer somit der zweite Torjäger, der den Regionalligisten ab der kommenden Saison verstärkt. ... [weiter]
 
Erfurts Szimayer geht nach Trier
Sebastian Szimayer hat einen neuen Verein gefunden: Der Angreifer hat einen Zweijahresvertrag bei Eintracht Trier unterschrieben. "Ich habe ihn schon länger auf dem Zettel", erklärte SVE-Trainer Peter Rubeck. "Er hatte auch andere, finanziell lukrativere Angebote vorliegen. Letztendlich habe ich mich sehr um ihn bemüht. Bei einem Treffen am vergangenen Sonntag konnte ich ihn schließlich überzeugen." Der Abschied von Rot-Weiß Erfurt war schon zuvor klar gewesen. Dort konnte sich Szimayer "letztlich nicht so durchsetzen, wie er sich das auch selbst vorgestellt hatte", wie die Thüringer erklärten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
30.06.16