Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Eintracht Trier

 

2:1 (1:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.10.1981 00:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Eintracht Trier
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

1:3 gegen Wolfsburg - der nächste herbe Rückschlag in Sachen Abstiegskampf für den Hamburger SV. Die Hanseaten steuern immer weiter dem ersten Abstieg entgegen, zumal sich Bremen und Freiburg am Nachmittag aus dem Keller befreiten. Die Gründe für die Niederlage aus Hamburger Sicht: das 0:1, das 0:3 - und ein kurzfristiger Ausfall. Einigen Randalierern waren die Umstände egal, sie gingen nach der Partie mit Absperrgittern und Leuchtraketen gegen Polizei und Ordnungskräfte vor. ... [weiter]
 
Wer schafft es nach Europa? Und wer bleibt drin? Im Bundesliga-Endspurt kann auch das Restprogramm entscheidend sein. Wer noch gegen wen spielt - hier sehen Sie es auf einen Blick. ... [weiter]
 
Karfreitag, Regen, Abstiegskampf: Beim Hamburger SV drohten die letzten Eindrücke vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg trist zu werden - doch die Fans hatten etwas dagegen. Rund 1000 machten sich, bewaffnet mit Regenschirmen, auf zum Abschlusstraining. "Granate!", jubelte Heiko Westermann und meldete sich prompt fit. Die Bilder aus Hamburg... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht Trier - Vereinsnews

Hinter Jens Kiefer liegen zehn intensive Monate: Erst der Aufstieg mit der SV Elversberg in die 3. Liga, dann der Rücktritt - weil er sich parallel zum Fußballlehrer mit DFB-Lizenz ausbilden ließ. Kiefer hat viel Neues gelernt, viel aufgesogen. Nun möchte 39-jährige dank effizienter Kaderplanung und schnellem Umschaltspiel mit Eintracht Trier den Aufstieg anpacken. ... [weiter]
 
Für Jens Kiefer war es der perfekte Abschluss einer intensiven Woche. Der Nachfolger des beurlaubten Roland Seitz feierte als Trainer von Eintracht Trier mit dem 3:0-Sieg gegen Wormatia Worms auf Anhieb einen Erfolg und den ersten Trierer Sieg in diesem Jahr. Dabei krempelte Kiefer bei weitem nicht alles um. Personell nahm der 39-Jährige in der Startelf nur eine Veränderung vor, stattete sie jedoch mit einer neuen Taktik aus. ... [weiter]
 
Mit sofortiger Wirkung hat Eintracht Trier Roland Seitz beurlaubt. Wie der Verein am Dienstag bekanntgab, wurde der Cheftrainer und sportliche Leiter beim Südwest-Regionalligisten von seinen Aufgaben entbunden. Sein Nachfolger steht bereits in den Startlöchern: Am Mittwoch wird Jens Kiefer erstmals das Training leiten. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2015. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -