Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Stuttgarter Kickers

 - 

Hamburger SV

 

1:5 (1:2)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.08.1981 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
Stuttgarter Kickers   Hamburger SV
BILANZ
1 Siege 3
0 Unentschieden 0
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Stuttgarter KickersStuttgarter Kickers - Vereinsnews

Benfica buhlt um Stuttgarts Halimi
Kaum einer wird es zugeben, aber wahrscheinlich ärgert man sich derzeit schon ein wenig rund um die Mercedes-Benz-Arena. Beim VfB Stuttgart hatten sie Besar Halimi offenbar nicht mehr viel zugetraut, und so wechselte der 19-Jährige im Sommer von der zweiten Mannschaft des VfB rüber zu den Stuttgarter Kickers. Dort trumpfte der 1,69 Meter kleine Mittelfeldmann in den letzten Wochen so groß auf, dass inzwischen sogar internationale Vereine hellhörig wurden. ... [weiter]
 
Stuttgarts Engelbrecht gibt Comeback
Für die Stuttgarter Kickers wird es diese Saison nichts mit dem DFB-Pokal, denn die Mannschaft von Horst Steffen verlor beim Oberligisten FV Ravensburg mit 0:1. Neben diesem bitteren Pokalaus gibt es aber auch eine positive Geschichte zu vermelden: Kickers-Spieler Daniel Engelbrecht gab nach einer Leidenszeit von eineinhalb Jahren sein Comeback. ... [weiter]
 
Engelbrecht:
Daniel Engelbrecht hat nie aufgegeben und jetzt steht der Stürmer kurz vor seinem Comeback. Am 20. Juli 2013 war er auf dem Feld zusammengebrochen, drei Wochen später kam er noch zu einem Kurzeinsatz. Seitdem kämpft Engelbrecht um seine Karriere, wurde mehrfach am Herz operiert. Nun kommt der 24-Jährige vielleicht schon am Wochenende im Pokalspiel zu ersten Einsatzminuten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Djourou:
Gewinnt der Hamburger SV in dieser Saison, dann gewinnt er zu Null. Auch weil sich die Innenverteidigung stabilisiert hat, wähnen sich die Hanseaten im Aufwind - der Sieg im Nordderby soll nur der Anfang gewesen sein. Das Restprogramm bis zum Winter ist in der Tat vielversprechend. Jetzt soll gelingen, was seit April 2013 nicht mehr geklappt hat. ... [weiter]
 
Zinnbauers Träume machen sich bezahlt
Manchmal hilft es, aus Träumen die richtigen Schlüsse zu ziehen. So bei Hamburgs Coach Joe Zinnbauer, der nach der Nacht(un)ruhe von Samstag auf Sonntag seine ursprünglich geplante Startelf gegen Werder Bremen noch einmal umstellte und nur einen Youngster brachte. Mit Erfolg. Debütant Mohamed Gouaida machte seine Sache gut, der eingewechselte Asthon-Phillip Götz bereitete das Führungstor vor. Und sorgte so maßgeblich dafür, dass Zinnbauer seinen Schlaf nachholen konnte. ... [weiter]
 
Van der Vaart als Sechser?
Joe Zinnbauer betont gern und häufig, dass die Vergabe der vermeintlichen Startelf-Leibchen beim Trainingssiel nur bedingte Aussagekraft hat über seine tatsächliche Nominierung für die Anfangsformation. "Da kann sich immer noch was ändern", sagt Hamburgs Trainer. Den einen oder anderen Rückschluss auf Sonntag aber ließ das Freitagstraining doch zu. Gleich zwei U 23-Talente haben zumindest Chancen auf einen Einsatz im Derby gegen Werder. Oder nutzte der Coach den dichten Hamburger Nebel zur Verschleierungstaktik? ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
25.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -