Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Wormatia Worms

 

11:1 (5:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.08.1980 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Wormatia Worms
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

1:3 gegen Wolfsburg - der nächste herbe Rückschlag in Sachen Abstiegskampf für den Hamburger SV. Die Hanseaten steuern immer weiter dem ersten Abstieg entgegen, zumal sich Bremen und Freiburg am Nachmittag aus dem Keller befreiten. Die Gründe für die Niederlage aus Hamburger Sicht: das 0:1, das 0:3 - und ein kurzfristiger Ausfall. Einigen Randalierern waren die Umstände egal, sie gingen nach der Partie mit Absperrgittern und Leuchtraketen gegen Polizei und Ordnungskräfte vor. ... [weiter]
 
Wer schafft es nach Europa? Und wer bleibt drin? Im Bundesliga-Endspurt kann auch das Restprogramm entscheidend sein. Wer noch gegen wen spielt - hier sehen Sie es auf einen Blick. ... [weiter]
 
Karfreitag, Regen, Abstiegskampf: Beim Hamburger SV drohten die letzten Eindrücke vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg trist zu werden - doch die Fans hatten etwas dagegen. Rund 1000 machten sich, bewaffnet mit Regenschirmen, auf zum Abschlusstraining. "Granate!", jubelte Heiko Westermann und meldete sich prompt fit. Die Bilder aus Hamburg... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Wormatia Worms - Vereinsnews

Aus dem angestrebten Aufstieg von Wormatia Worms wurde nichts - stattdessen kämpft man um den Klassenerhalt. Nun soll der dritte Trainer der Saison den Abstieg verhindern. Quo vadis, Wormatia? Vor dem Saisonendspurt wird die Schlüsselfrage nicht zu klären sein. Mitte April ist offener denn je, ob sich Worms zukünftig in der Oberliga wiederfinden wird. ... [weiter]
 
Das 1:0 gegen Wormatia Worms ließ bei Hessen Kassel alte Erinnerungen hochkommen. Als der Klub in der vergangenen Saison Meister wurde, brannten die Nordhessen ebenfalls nur selten ein Fußballfeuerwerk ab. Für die Gegner war es schwer, gegen die gut organisierten "Löwen" ein Tor zu erzielen. Nach einer desaströsen Hinrunde und akuter Abstiegsgefahr ist der KSV mit Trainer Matthias Mink nun auf dem Weg zurück zu alter Stärke. "Das ganze Team arbeitet wieder gut nach hinten", lobt Mittelfeldakteur Enrico Gaede. ... [weiter]
 
Wormatia Worms hat seinen Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Auch Co-Trainer Volker Berg wurde von seinen Aufgaben entbunden. "Herr Boysen ist mit sofortiger Wirkung freigestellt. Wir bedauern, dass sich der gewünschte Erfolg unter ihm nicht eingestellt hat", gab Sportvorstand Fritz Bergemann-Gorski bekannt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
20.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -