Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Rot-Weiss Essen

 - 

FK Pirmasens

 
Rot-Weiss Essen

6:0 (4:0)

FK Pirmasens
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 15.03.1975 00:00, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Georg-Melches-Stadion, Essen
Rot-Weiss Essen   FK Pirmasens
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Rot-Weiss EssenRot-Weiss Essen - Vereinsnews

Essens Fascher:
Dass man im Niederrheinpokal überwintert und nach dem 4:1 gegen den Oberligisten Sportfreunde Baumberg im Halbfinale dieses Wettbewerbs steht (28./29. April), hakten die RWE-Kicker schnell ab: "Hauptsache weiter, wir haben unsere Hausaufgaben erfüllt", kommentierte Torschütze Cebio Soukou die Partie. Der Blick geht auch schon wieder in Richtung Liga, denn am kommenden Wochenende kann bereits die Herbstmeisterschaft klar gemacht werden. ... [weiter]
 
Neunaber lobt den Zusammenhalt
Im Moment des bisherigen Hö­hepunktes, dem Sprung an die Spitze, dachte RWE-Kapitän Mario Neunaber (32) nicht an Euphorie, sondern an die Tiefpunkte zu Saisonbe­ginn. "Es gab jede Menge Gegenwind, wir mussten viele Steine aus dem Weg räumen. Das hat die Mannschaft, die immer an sich geglaubt hat, brutal zusammengeschweißt", so Neunaber zum kicker. ... [weiter]
 
Zeiger:
In der Regionalliga West schwebt Rot-Weiß Essen derzeit auf einer Erfolgswelle. Der Tabellendritte spielte am vergangenen Sonntag zwar nur 0:0 beim KFC Uerdingen, blieb nun aber die letzten neun Partien ungeschlagen. Am morgigen Freitag (19.30 Uhr) soll die Serie gegen Fortuna Düsseldorf II ausgebaut werden. Bei einem Dreier würde zur Belohnung auch die vorübergehende Tabellenführung herausspringen. Ein Spieler trägt nach seiner mehrmonatigen Verletzungspause maßgeblich an der derzeitigen Situation bei: Abwehrchef Philipp Zeiger. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

FK PirmasensFK Pirmasens - Vereinsnews

Pirmasens-Trainer Tretter stößt an seine Grenzen
Der FK Pirmasens kann seine Serie ohne Dreier nicht beenden - seit sieben Spielen wartet der "Klub" auf einen Sieg. Waldhof Mannheim war dem Team von Coach Peter Tretter in allen Bereichen deutlich überlegen und bezwang den Gastgeber mit 3:0. Pirmasens bleibt mit bisher 33 Gegentreffern neben Zweibrücken (ebenfalls 33) und Baunatal (47 Gegentore) die Schießbude der Regionalliga Südwest. Schuld an der Misere sind vor allem die personellen Sorgen, die den Trainer plagen: Tretter muss gleich vier Stammspieler ersetzen.... [weiter]
 
Torjäger Taylor trifft wieder
Der 1. FC Saarbrücken hat in der Regionalliga Südwest nach zwei sieglosen Partien gegen FK Pirmasens wieder einen Dreier geholt. Maßgeblich an dem 4:1-Erfolg beteiligt war Matthew Taylor, der nach sechs Spielen ohne Treffer endlich wieder zum Abschluss kam - und das gleich zwei Mal. Der FKP kann nach dieser Niederlage aus den letzten vier Begegnungen nur zwei Punkte vorweisen und bleibt damit ein Abstiegskandidat. Derweil hatte der FCS-Mittelfeldakteur Patrick Zoundi noch einmal Glück im Unglück. ... [weiter]
 
Tretters Taktikänderung bringt den Erfolg
Der Aufsteiger FK Pirmasens aus der Regionalliga Südwest zeigte in den vergangenen Wochen unbefriedigende Leistungen. In Zahlen ausgedrückt: Ein Punkt aus sechs Spielen bei einem Torverhältnis von 3:18. Mit dem 3:0-Heimsieg gegen Abstiegskandidat KSV Baunatal wurde diese Negativserie nun durchbrochen. Ein Erfolgsrezept war dabei die Taktikänderung von Pirmasens-Coach Peter Tretter. Am kommenden Samstag gegen Zweibrücken soll dann der zweite Dreier in Folge her. ... [weiter]
 
27.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -