Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Preußen Münster

Preußen Münster

0
:
4

Halbzeitstand
0:1
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.09.1974 00:00, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Preußenstadion, Münster
Preußen Münster   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Preußen Münster - Vereinsnews

Auftakt durch Absteiger: MSV empfängt Paderborn
Nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga geht es für den MSV Duisburg und den SC Paderborn am Freitagabend zum Saisonauftakt in der Dritten Liga weiter. Titelkandidat Chemnitz steigt am Samstag mit einem Heimspiel gegen Großaspach ein, in Erfurt kommt's zum Traditionsduell mit dem HFC. Ein echter Klassiker ist auch das Derby zwischen Münster und Osnabrück am Sonntag. ... [weiter]
 
Auf dem Prüfstand: Die 3. Liga im kicker-Check
Auf dem Prüfstand: Die 3. Liga im kicker-Check
Auf dem Prüfstand: Die 3. Liga im kicker-Check
Auf dem Prüfstand: Die 3. Liga im kicker-Check

 
Münster: Steffen bestimmt Rizzi zum neuen Kapitän
Der SC Preußen Münster hat wenige Tage vor dem Derby gegen den VfL Osnabrück (Sonntag, 14 Uhr LIVE! bei kicker.de) die Kapitänsfrage geklärt und Neuzugang Michele Rizzi die Binde zugesprochen. Dies gab der Verein am Mittwoch auf seiner Website bekannt. Unterdessen ereilte die Adlerträger mal wieder eine Hiobsbotschaft bezüglich der Personalie Jesse Weißenfels. Der 24-jährige Stürmer zog sich einen Faszienriss im Adduktorenbereich zu und setzt dadurch eine beispiellose Verletztenhistorie fort. ... [weiter]
 
In Münster weht ein frischer Wind
In der abgelaufenen Spielzeit war Preußen Münster nicht mehr als eine graue Drittligamaus. Das soll sich, obwohl der SCP kein klares Saisonziel vorgibt, künftig ändern. Der Kader wurde runderneuert, Trainer Horst Steffen gab dem Team in der Vorbereitung eine klare Handschrift und setzt wieder auf attraktiven Offensivfußball. Sorgen könnten dem Coach allerdings ungeplante Ausfälle in der Defensive bereiten. ... [weiter]
 
Aufsteigerduell samstags - Württemberg-Derby steht
Nachdem die genauen Spieltermine für die ersten vier Spieltage bereits veröffentlicht waren, hat der DFB nun auch die Spieltage fünf bis neun zeitgenau angesetzt: So steht etwa am sechsten Spieltag samstags das Aufsteigerduell zwischen Lotte und Regensburg an, und auch das Württemberg-Derby zwischen Großaspach und Aalen am Wochenende darauf steigt zur Kernzeit. Der achte Spieltag wird im Rahmen einer englischen Woche ausgetragen, die Teams müssen dann allesamt dienstag- und mittwochabends ran. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Geburtstagskind Ekdal hat Wünsche
Mit den Erinnerungen an seine Kindheit konnte das Ständchen der Kollegen nicht mithalten. "Als Kind", verrät Albin Ekdal, "haben mich meine Eltern zum Geburtstag geweckt und mir Frühstück ans Bett gebracht." Zum 27. sang am Donnerstag im Hotel Klosterpforte die HSV-Belegschaft vor dem Mittagessen "Happy Birthday", im Mittelpunkt aber stehen ohnehin nicht die Geschenke, sondern die Geburtstags-Wünsche des Schweden. "Ich hoffe auf eine Saison mit weniger Verletzungen und einer besseren Platzierung." ... [weiter]
 
Labbadias Freude über Holtby
Die erste Einheit auf dem Trainingsplatz in der Klosterpforte dauerte rund zwei Stunden und war für Hamburgs Profis ein Vorgeschmack auf das, was sie während des Aufenthalts in Marienfeld erwartet: intensive Tage, auf und neben dem Platz. Für den Mittwochabend hatte Bruno Labbadia zudem noch eine Videoanalyse angesetzt. "Es ist wichtig, dass gerade auch die neuen Spieler schnell verinnerlichen, wie wir spielen wollen." ... [weiter]
 
Kostic genießt die Euphorie
Die Euphorie, die allein seine Verpflichtung ausgelöst hatte, bekam Filip Kostic am eigenen Leib zu spüren. Rund 800 Anhänger hatten sich Dienstagmorgen zur ersten Einheit des mit 14 Millionen Euro teuersten HSV-Einkaufs der Vereinsgeschichte am Trainingsplatz neben dem Volksparkstadion eingefunden, umlagerten den Serben danach für Foto-und Autogrammwünsche. ... [weiter]
 
Hamburg: Pure Vorfreude auf Kostic
Dass es am Ende mit der Unterschrift bis in den frühen Abend hinein dauerte, konnte der Vorfreude keinen Abbruch tun: Sonntagabend hatte Filip Kostic seinen Medizincheck bestanden, weil noch Kleinigkeiten zu klären waren, fand die Vertragsunterzeichnung aber erst Montag um kurz vor 17 Uhr statt. Seitdem ist es auch offiziell: Der Serbe wird mit 14 Millionen Euro Ablöse zum teuersten HSV-Profi aller Zeiten und bindet sich für fünf Jahre. ... [weiter]
 
Kostic-Poker beendet: Medizincheck beim HSV
Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV konkurrierten in den letzten Tagen um die Dienste von Stuttgarts Filip Kostic. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der HSV erwartet den Serben noch am Sonntag zum Medizincheck. Der VfB darf sich über eine hohe Ablösesumme freuen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.07.16