Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.02.2013, 17:30

FC Bayern: Heynckes warnt vor Arsenal

"Hungriger" Schweinsteiger erwartet hartes Spiel

Fünf Siege, 13:0 Tore - die Bilanz der Bayern in der Rückrunde ist bisher beeindruckend. Am Dienstagabend steht der deutsche Rekordmeister mit dem Achtelfinalhinspiel der Champions League beim FC Arsenal auch international auf dem Prüfstand. Gegen Per Mertesacker, Lukas Podolski & Co. gehen die Bayern zuversichtlich in die Partie. Allerdings warnten die Verantwortlichen dafür, sich vom Pokalaus der Gunners am Wochenende blenden zu lassen.

Jupp Heynckes
Warnte vor dem Abflug nach London nochmal vor Arsenal: Bayern-Coach Jupp Heynckes.
© imagoZoomansicht

"Ich bin begeistert von der Mannschaft, wie sie das in der Bundesliga macht. Jetzt müssen wir unsere hohe Qualität auch in diesem Wettbewerb nachweisen", forderte Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge am Montagmorgen beim Abflug des Bayern-Trosses Richtung London.

Das Duell gegen den FC Arsenal mit den beiden deutschen Nationalspielern Lukas Podolski und Per Mertesacker soll für die Bayern allerdings nur eine Zwischenstation werden. Denn am 25. Mai steigt ebenfalls in London das Finale der diesjährigen Königsklasse, dann im nur wenige Kilometer weiter westlich gelegenen Wembley-Stadion.

CL., Achtelfinal-Hinspiel

Über London nach London, lautet also das Motto des FCB. "Ich will einfach mal dieses Ding gewinnen, so schnell wie möglich. Deshalb ist unser Ziel, in diesem Jahr noch mal nach London zu fliegen", sagte Thomas Müller mit Blick auf das Endspiel im großen kicker-Interview. Bereits im letzten Jahr schnupperte der 23-Jährige an der Trophäe, doch sein Treffer in der 83. Minute im "Finale dahoam" gegen den FC Chelsea reichte bekanntlich nicht, die Blues setzten sich am Ende mit 4:3 i.E. durch.

Zunächst richtet sich das Augenmerk aber auf die Gunners. "Arsenal spielt sehr gut nach vorne. Ich warne davor, sie zu unterschätzen", mahnte Jupp Heynckes. Im Vergleich zum Auftritt in Wolfsburg (2:0) kehrt Javi Martinez zurück, der Spanier rückt für Luiz Gustavo in die Startelf.

Lukas ist ein netter Kerl. Ich hoffe nicht, dass er uns irgendeinen einschenkt. Das sollte er sich gut überlegen!Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge über das reizvolle Wiedersehen mit Lukas Podolski

- Anzeige -

Das Aus des Teams von Trainer Arsene Wenger am Wochenende im FA-Cup gegen den Zweitligisten Blackburn Rovers spielt den Bayern dabei nicht automatisch in die Karten. "Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man dann wütend ist, Druck hat und dass das manchmal auch Kräfte freisetzt", betonte Rummenigge. Und auch Heynckes sieht in Arsenal trotz des Patzers im Pokal "eine sehr große Gefahr für uns. Arsenal hat in den letzten Wochen den Rhythmus wiedergefunden. Das ist eine exzellente Mannschaft mit wunderbaren Fußballern", betonte der 67-Jährige. Zumal Wenger anders als gegen Blackburn am Dienstag wieder seine "A-Elf" aufbieten wird. Und diese hat neben Podolski mit Theo Walcott, Santi Cazorla und Olivier Giroud in der Offensive durchaus Beachtliches zu bieten.

"Hungriger" Schweinsteiger erwartet hartes Spiel

Bastian Schweinsteiger
Bayerns Bastian Schweinsteiger auf der Pressekonferenz am Montag in London.
© Getty ImagesZoomansicht

Und da wäre auch noch Jack Wilshere. Nach langer Verletzungspause fand der 21-Jährige zuletzt rechtzeitig wieder seine Form und lieferte starke Leistungen ab. Der 21-Jährige nimmt sich vor dem Duell gegen die Bayern ausgerechnet einen Stadtrivalen zum Vorbild: "Chelsea ist eine Inspiration für alle."

Auch Bastian Schweinsteiger ist voll des Lobes für den englischen Nationalspieler: "Er bewegt sich sehr gut, ist dynamisch, hat einen guten linken Fuß und besitzt ein sehr gutes Auge", sagte der 28-Jährige am Montag auf der Pressekonferenz der Bayern in London.

Der Vize-Kapitän präsentierte sich auf der Pressekonferenz kämpferisch und voller Selbstvertrauen: "Wir haben großes Selbstvertrauen. Wir sind extrem hungrig auf solche Abende", sagte er. Er glaube allerdings auch, dass Arsenal den Bayern viel Gegenwehr bieten werde und erwarte deshalb ein "hartes Spiel".

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 18.02., 17:02 Uhr
Heynckes zu S04 - "Das ist wohl ein kleiner Aprilscherz"
Ganz entspannt hat sich der FC Bayern München nach London aufgemacht, um im Achtelfinale der Champions League bei Arsenal anzutreten. Im Gepäck waren mal wieder reichlich Gerüchte. Über Robert Lewandowski wird seit Tagen spekuliert. Doch heute gehörten Trainer Jupp Heynckes die Schlagzeilen. Der Coach wird mit Schalke 04 in Verbindung gebracht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
18.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:251.315 (28.11.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: info@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -