Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.02.2013, 12:58

Offenbach: Fetsch neuer Kapitän

Schmitts Veränderungen bringen OFC auf Kurs

Nach sieben sieglosen Ligaspielen in Folge gab es für die Offenbacher Kickers gegen Saarbrücken (2:0) endlich wieder einen "Dreier" zu bejubeln. Neu-Trainer Rico Schmitt veränderte bei seinem Debüt am Bieberer Berg nicht nur taktisch und personell einiges, sondern hauchte dem zuletzt verunsichert auftretenden Team wieder Mut und Selbstvertrauen ein.

- Anzeige -
Rico Schmitt
Richtige Richtung: Rico Schmitt gewann bei seinem Debüt gegen Saarbrücken.
© imago Zoomansicht

Drei Trainingseinheiten, viele Gespräche und einige Umstel­lungen reichten Rico Schmitt (44) für einen Trainereinstand nach Maß in Offenbach: Das 2:0 gegen Saarbrücken war der erste Sieg seit dem 9. November 2012. Der Nachfolger von Arie van Lent reagierte auf die Negativserie mit einer offensiveren Taktik, vier neuen Spielern in der Startelf und einem neuen Kapitän.

Für Sead Mehic (37) trug erstmals Mathias Fetsch die Binde. Und der 24-Jährige übernahm sofort Verantwortung, als Schiedsrichter Christ schon nach 25 Sekunden einen Foulelfmeter für den OFC pfiff. Fetsch verwandelte sicher und erhöhte in der 22. Minute auf 2:0. "Wir wur­den vom Trainer enorm gepusht. Das war eine sehr emotionale Ansprache", sagte Fetsch und charakterisierte Schmitt als Typ, der "Disziplin reinbringt und klare Ansagen macht".

Der Trainer saß während des Spiels keine Mi­nute, spulte in der Coaching Zone ein enormes Laufpensum ab. "Die Mannschaft stand unter ei­nem enormen Druck. Aber sie hat eine tolle Ant­wort gegeben", sagte Schmitt.

Jochen Koch

18.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Schmitt

Vorname:Rico
Nachname:Schmitt
Nation: Deutschland
Verein:Kickers Offenbach

- Anzeige -

weitere Infos zu Fetsch

Vorname:Mathias
Nachname:Fetsch
Nation: Deutschland
Verein:Energie Cottbus
Geboren am:30.09.1988

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -