Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.11.2012, 14:55

Düsseldorf: Oliver Fink fehlt in Bremen

Voronin: Abmahnung, Geldstrafe, Entschuldigung

Andrey Voronin und Fortuna Düsseldorf passte irgendwie von Anfang an nicht so recht. Das stellte der Spieler jüngst auch selbst fest ("Scheinbar passe ich nicht zu dieser Mannschaft"). Nun manövrierte sich der Ukrainer noch weiter ins Abseits. Trotz einer Krankmeldung tauchte ein Foto eines Diskotheken-Besuchs auf und der Verein musste reagieren - Abmahnung und Geldstrafe. Inzwischen hat sich der Spieler entschuldigt.

Andrey Voronin
Fiel bisher nicht positiv auf in Düsseldorf: Andrey Voronin.
© picture allianceZoomansicht

Der Sanktion war ein Gespräch mit Fortuna-Manager Wolf Werner vorausgegangen. "Ich habe mir die Version der Geschichte vom Spieler angehört", sagte Werner. Danach entschied er mit Vorstand und Trainer Norbert Meier über die Folgen des ungebührlichen Verhaltens. "Fortuna Düsseldorf reagiert auf das Fehlverhalten des Spielers am vergangenen Dienstag und sanktioniert den 33-Jährigen", teilte der Aufsteiger mit. Über die Höhe der Geldstrafe für den Offensivspieler, der sich inzwischen bei seinem Arbeitgeber entschuldigt hat ("Es war mein Fehler.") machten die Rheinländer keine Angaben.

Der Verein war durch Fotos, die auf der offiziellen Facebook-Seite der Fortuna gestellt wurden, auf den Disco-Besuch Voronins aufmerksam gemacht worden. Voronin hatte in der Nacht zum Mittwoch in einem Club in der NRW-Landeshauptstadt gefeiert. Er war am Samstag im Spiel gegen 1899 Hoffenheim (1:1) erst in den Schlussminuten eingewechselt worden. Danach hatte er sich wegen eines Infekts von einem Arzt ein Attest geben lassen und fehlte bis Mittwoch im Training. "Jetzt ist er wieder gesund", sagte Werner.

- Anzeige -

Freunde dürfte er sich damit keine gemacht haben. Zuletzt lümmelte er seine rote Kapuze ins Gesicht gezogen und die Arme verschränkt auf der Ersatzbank. Machte sich in der Halbzeitpause nicht mit den Mannschaftskameraden warm, dehnte sich später ein bisschen, kam am Ende noch für einen Mini-Einsatz auf den Rasen und verschwand anschließend wie so oft zügig und wortlos.

Der von Dynamo Moskau ausgeliehene Angreifer war bereits vor der Hoffenheim-Partie von Cheftrainer Meier schon zweimal aus dem Kader verbannt worden und sein jüngstes Auftreten spricht nicht unbedingt dafür, dass er in Bremen ran darf. Seine Bilanz bisher ist ohnehin dürftig. Bei seinen neun Einsätzen erzielte er bisher keinen Treffer (ein Assist) und hat bisher die kicker-Durchschnittsnote 4,07.

Verzichten muss Trainer Meier in Bremen auf alle Fälle auf Oliver Fink. Den Mittelfeldspieler plagen muskuläre Probleme.

16.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Voronin

Vorname:Andrey
Nachname:Voronin
Nation: Ukraine
Verein:Dynamo Moskau
Geboren am:21.07.1979

weitere Infos zu O. Fink

Vorname:Oliver
Nachname:Fink
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:06.06.1982

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -