Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.10.2012, 16:22

Wolfsburg: Hoeneß kritisiert den Coach

Magath muss zur Krisensitzung

Der VfL Wolfsburgs ist nach dem schlechtesten Saisonstart der Vereinsgeschichte auf dem letzten Platz angekommen. Der Glaube an den Meistertrainer Felix Magath schwindet nicht nur bei den Fans. Von allen Seiten gibt es derzeit Gegenwind. Auf eine Breitseite von Uli Hoeneß hat der erfahrene Coach noch mit Desinteresse reagiert, doch auch innerhalb des Vereins wird es enger. Der Aufsichtsrat des VfL trifft sich noch vor dem Wochenende mit Magath zur Krisensitzung.

Felix Magath
Muss zum Rapport: VfL-Coach Felix Magath.
© picture allianceZoomansicht

Es gerät fast zur Nebensache, wenn mit Srdjan Lakic und Naldo zwei Spieler mit grippalem Infekt mit dem Training aussetzen. Es gibt derzeit einfach andere Themen in Wolfsburg. Wenngleich alleine die Personalie Naldo genug Stoff für eine eigene Story hergibt. Von Magath vor der Partie gegen Freiburg (0:2) öffentlich angezählt, patzte der erfahrene Brasilianer und verursachte einen Elfmeter. Sei's drum, mag man sich denken. Ob Naldo nächste Woche in Düsseldorf spielt? Nebensache.

Schon mehr öffentliche Wahrnehmung bekommt es, wenn sich Uli Hoeneß zu Wort meldet und ganz offen Magath unter verbalen Beschuss nimmt. "Wenn eine Mannschaft, die so gut besetzt ist wie nie, plötzlich nicht mehr laufen will, sind die Spieler entweder vom Training kaputt oder sie spielen gegen den Trainer", sagte Hoeneß bei einer Veranstaltung in Düsseldorf.

- Anzeige -

Magath hatte am Dienstag wenig Lust, dies zu kommentieren. "Das interessiert mich nicht. Herr Hoeneß kann doch zu allem etwas sagen. Als Tabellenführer wird man ja gerne zu allen Themen gehört", ließ der VfL-Macher über die Wolfsburger Presseabteilung ausrichten. "Das ist kompletter Blödsinn", wehrte sich Emanuel Pogatetz gegen den Vorwurf des Bayern-Präsidenten.

Magath wird sich hingegen innerhalb des Vereins erklären müssen, denn für Mittwoch oder Donnerstag ist eine Krisensitzung geplant "in der wir die sportliche Situation erörtern werden", sagte Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" (Dienstag).

"Ich bin verantwortlich für die Zusammenstellung und Spielweise der Mannschaft", sagte Magath am Sonntag. Und genau hier liegt das Problem. Über drei Transferperioden hat Magath den VfL, den er vor eineinhalb Jahren im Abstiegskampf übernommen hatte, umgebaut. Derzeit scheint nichts mehr zu passen. Die ständigen Wechsel in der Aufstellung lähmen offenbar zunehmend die ohnehin schon völlig verunsicherten Spieler. Es ist die Rede von fehlendem Vertrauen und zu intensiven Trainingseinheiten.

Letztlich stellt sich aber auch die Frage nach der Transferpolitik von Magath. Mittlerweile scheint der Umbruch einen Umbruch zu benötigen. Dabei war es in der Vergangenheit schon schwer, den Überblick zu behalten, aber die Wölfe brauchen dringend einen Stürmer nach nur zwei Toren in acht Spielen (schlechteste Chancenverwertung der Liga). Ob Magath in der Winterpause die Möglichkeit erhält, den Kader ein weiteres Mal zu korrigieren, bleibt abzuwarten.

Die Transfers in der Ära Magath im Überblick

Transferübersicht Sommer 2011/12

Zugänge Abgänge
Klich (Cracovia Krakau, 1,5 Millionen Euro), Lakic (1. FC Kaiserslautern, ablösefrei), Ochs (Eintracht Frank­furt, 3 Millionen Euro), Russ (Eintracht Frankfurt, 3 Millionen Euro), Salihamidzic (Juventus Turin, ablöse­frei), Scheidhauer (eigene Jugend), Cale (Trabzonspor, 300 000 Euro), Chris (Eintracht Frankfurt, ablösefrei), Hitzlsperger (West Ham United, ablösefrei), Hleb (FC Bar­celona, ausgeliehen, 700 000 Euro Leihgebühr), Jönsson (Helsingborgs IF, 3,4 Millionen Euro), Kyrgiakos (FC Liver­pool, ablösefrei), Träsch (VfB Stuttgart, 9 Millionen Euro) Ben Khalifa (Young Boys Bern, kostenfrei ausgeliehen, war zuletzt an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen), Cicero (Sao Paulo FC, war von Tombense FC ausgeliehen), Grafite (Al-Ahli Dubai, 3 Millionen Euro), Johnson (1899 Hoffenheim, 700 000 Euro), Karimow, Wolze (beide MSV Duisburg, ablösefrei), Klos (Arminia Bielefeld, ablösefrei), Mbokani (AS Monaco, war ausgeliehen), Riether (1. FC Köln, 2 Millionen Euro), Diego (Atletico Madrid, kostenfrei ausgeliehen), Kjaer (AS Rom, ausgeliehen, 2,5 Millionen Euro Leihgebühr), Pekarik (Kayserispor, ausgeliehen, 700 000 Euro Leihgebühr), Tuncay (Bolton Wanderers, ausgeliehen, 500 000 Euro Leihgebühr), Ziani (Al-Jaish Doha, ablösefrei, war an Kayserispor ausgeliehen)

Transferübersicht Winter 2011/12

Zugänge Abgänge
Arnold (eigene Jugend), Felipe (Nacional Funchal, 2,5 Millionen Euro), Hasani (Shkendija Tetovo, 400 000 Euro), Jiracek (Viktoria Plzen, 3,5 Millionen Euro), Medojevic (Vojvodina Novi Sad, 2 Millionen Euro), Rodriguez (FC Zürich, 7,5 Millionen Euro), Sio (FC Sion, 5,8 Millionen Euro), Sissoko (Academica Coimbra, 1,5 Milli­onen Euro), Thoelke (eigene II.), Vieirinha (PAOK Saloniki, 4 Millionen Euro) Cigerci (Borussia Mönchen­gladbach, ausgeliehen, 200 000 Euro Leihgebühr), Friedrich (September 2011 Vertrag aufgelöst), Hleb (FC Barcelona, war ausgeliehen), Kahlenberg (Evian Thonon Gaillard FC, kostenfrei ausgeliehen), Koo (FC Augsburg, ausgeliehen, 30 000 Euro Leihgebühr), Kyrgiakos (FC Sunderland, kostenfrei ausgeliehen), Lakic (TSG 1899 Hoffenheim, ausgeliehen, 850 000 Euro Leihgebühr)

Transferübersicht Sommer 2012

Zugänge Abgänge
Diego (Atletico Madrid, war ausgeliehen), Dost (SC Heerenveen, 7 Millionen Euro), Drewes (eigene Jugend), Fagner (Vasco da Gama Rio de Janeiro, 3 Millionen Euro), Kahlenberg (Evian-Thonon-Gaillard, war ausgeliehen), Kjaer (AS Rom, war ausgeliehen), Knoche (VfL Wolfsburg II), Kyrgiakos (AFC Sunderland, war ausgeliehen), Lakic (1899 Hoffenheim, war ausgelie­hen), Naldo (Werder Bremen, 4,8 Millionen Euro), Olic (Bayern München, ablösefrei), Pannewitz (Hansa Rostock, 300 000 Euro), Pekarik (Kayserispor, war ausgeliehen), Pilar (FC Hradec Kralove, 1,5 Millionen Euro, war zuletzt an Viktoria Plzen ausgeliehen), Pogatetz (Hannover 96, 2,5 Millionen Euro) Ben Khalifa (Grasshopper-Club Zürich, kostenfrei aus­geliehen, war an Young Boys Bern ausgeliehen), Caiuby (FC Ingolstadt 04, ablösefrei, war bereits ausgeliehen), Chris (1899 Hoffenheim, ablösefrei), Gogia (FC St. Pauli, ausgeliehen, 50 000 Euro Leihgebühr, war zuletzt an den FC Augsburg ausgeliehen), Klamt, Schindzielorz (VfL Wolfsburg II), Koo (FC Augsburg, weiterhin ausgeliehen, 450 000 Euro Leihgebühr), Kreuels (SV Babelsberg 03, ablösefrei), Lenz (Karriere beendet, Teammanager beim VfL), Mandzukic (Bayern München, 12 Millionen Euro), Polter (1. FC Nürnberg, ausgeliehen, 200 000 Euro Leihgebühr), Scheidhauer (VfL Bochum, ausgeliehen, 100 000 Euro Leihgebühr), Sio (FC Augsburg, ausgelie­hen, 100 000 Euro Leihgebühr), Sissoko (Panathinaikos Athen, ausgeliehen, 100 000 Euro Leihgebühr), Thoelke (Dynamo Dresden, ausgeliehen, 50 000 Leihgebühr), Hitzlsperger, Salihamidzic, Dejagah (FC Fulham, 2,5 Millionen Euro), Jiracek (Hamburger SV, 4 Millionen Euro), Ochs (1899 Hoffenheim, ausgeliehen, 100 000 Euro Leihgebühr), Pekarik (Hertha BSC, ablösefrei), Tuncay (Bursaspor, ablösefrei, war an Bolton Wanderers ausgeliehen)
Bilder aus Wolfsburg
Eindrücke vom Dienstagstraining

© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
23.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Magath

Vorname:Felix
Nachname:Magath
Nation: Deutschland
Verein:FC Fulham

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -