Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

27.09.2012, 15:56

Wolfsburg: Naldo gegen Mainz fraglich

Magath erhöht das Trainingspensum

"Foul? Nein, da war wohl einer zu faul", antwortete Felix Magath nach dem 0:3 bei den Bayern höhnisch auf die Frage, ob sein Innenverteidiger Naldo vor dem zweiten Tor von Flankengeber Xherdan Shaqiri gefoult worden sei. Dem Trainer-Manager des VfL Wolfsburg gefallen Einstellung und Einsatz seiner Spieler nicht - prompt erhöhte er das Trainingspensum.

Felix Magath
Zieht die Zügel an: Felix Magath.
© picture allianceZoomansicht

Obwohl sich auch der VfL mitten in einer kraftraubenden englischen Woche befindet, ließ Magath seine Schützlinge am Mittwoch und Donnerstag gleich zweimal zum Training antreten.

Die schlimme Vorstellung in München (kicker-Notenschnitt der Wolfsburger Feldspieler: 5,1) hat Magath wehgetan. "Wir waren letztlich überfordert", musste er konstatieren. "Der kämpferische Einsatz hat nicht gestimmt. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. Sie waren zu schnell für uns."

Als Knackpunkt für die momentane Talfahrt - ein Sieg, nur zwei Tore - ermittelte Magath das 0:4 gegen Hannover: "Das Heimspiel hängt uns hinterher. Es war für uns ein Spiel, das Selbstvertrauen gekostet hat. Dann kam die Länderspiel-Pause, es war nicht mehr aufzuarbeiten. Man hat danach fortlaufend gespürt: Wir haben nicht die Sicherheit."

- Anzeige -

Mit intensiverem Training soll sich bis zur nächsten Aufgabe gegen Mainz 05 am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) Besserung einstellen. Als positiv wertete Magath auch, dass sich die Mannschaft nach der Schlappe in München zusammensetzte und die Probleme ansprach. "Ich finde es gut, dass sich die Spieler unterhalten. Das ist ein gutes Zeichen."

Naldo, der nach seiner miserablen Vorstellung gegen die Bayern (kicker-Note 6) Magaths Spott ertragen musste, hat womöglich keine Chance auf schnelle Wiedergutmachung: Der Brasilianer hat sich eine Rippenprellung zugezogen, das Training fand zuletzt ohne ihn statt. Magath setzte ein Fragezeichen hinter seinen Einsatz gegen Mainz: "Eine Rippenprellung ist genauso schmerzhaft wie ein Bruch. Ich hoffe, dass Naldo die Schmerzen aushält und spielen kann. Wir haben ja zum Glück einen Tag länger Zeit."


Hilflos - mutlos - hoffnungslos? Eine ausführliche Analyse der Situation beim VfL Wolfsburg und Felix Magaths lange Mängelliste lesen Sie im aktuellen kicker vom Donnerstag.

27.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Magath

Vorname:Felix
Nachname:Magath
Nation: Deutschland
Verein:FC Fulham

- Anzeige -

weitere Infos zu Naldo

Vorname:Ronaldo
Nachname:Aparecido Rodrigues
Nation: Deutschland
  Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:10.09.1982

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -