Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.09.2012, 17:50

Mit gewohnter Taktik gegen Österreich

Schmelzer besteht den Härtetest

Der Aufgalopp in die WM-Qualifikation ist beim 3:0-Erfolg gegen die Färöer gelungen. Nun wird die Latte allerdings deutlich höher gelegt und es geht am Dienstagabend gegen Österreich (20.30 Uhr). Hansi Flick, Miroslav Klose und Manuel Neuer waren sich auf der Pressekonferenz am Sonntag einig darin, dass die Nachbarn ein gefährlicher Gegner sind. Derweil stieg Marcel Schmelzer am Nachmittag wieder ins Training ein.

Marcel Schmelzer
Testete am Sonntag im Teamtraining seine Fitness: Marcel Schmelzer.
© imagoZoomansicht

Der Respekt vor Österreich ist bei Assistenztrainer Hansi Flick groß. Die mangelnde Chancenauswertung gegen die Färöer dürfe man sich in Wien nicht leisten. Das Team muss "konsequenter agieren". Die Aufgabe wird ungemein schwieriger, auch weil viele Spieler der Österreicher in der Bundesliga tragende Rollen spielen. Flick lobte explizit die gute Verteidigung. Außerdem schalte das Team bei Ballgewinn schnell um. Dabei seien vor allem Martin Harnik (Stuttgart) und Marko Arnautovic (Bremen) gefährliche Spieler. Arnautovic ist sich der eigenen Stärke übrigens bewusst. "Seit ich beim A-Team bin, habe ich noch nie eine so gute Nationalmannschaft erlebt", so der Angreifer von Werder.

Auch Neuer und Klose waren sich einig, dass Österreich "kein einfaches Pflaster" (Klose) werde. Zudem hätte Österreich mit dem Schweizer Marcel Koller "einen hervorragenden Trainer", was auch Flick unterstrich. Neuer hofft, dass man besser spielen werde, als zuletzt und freut sich auf die Atmosphäre im Stadion, die sei immer etwas ganz Besonderes. In der EM-Qualifikation kam Deutschland durch einen Doppelpack von Mario Gomez, der diesmal verletzt fehlt, zu einem Last-Minute-2:1-Erfolg.

Ich hoffe, dass Mesut immer bei mir in der Nähe ist.Miroslav Klose

- Anzeige -

Die Partie dürfte in jedem Fall ausgeglichener werden als das Spiel in Hannover gegen die Färöer, denn "Österreich ist eine Mannschaft, die mitspielen will", so Neuer. Deshalb hofft Klose auch darauf, dass er mehr Räume haben wird als noch gegen die defensiven Färöer. Zudem setzt er auf Mesut Özil. "Ich hoffe, dass Mesut immer bei mir in der Nähe ist, und die Außen nach innen ziehen und hinter die Reihen durchdringen. Das ist wichtig für mich und wohl das entscheidende Rezept." Zuletzt agierten Thomas Müller und Marco Reus auf den Außenpositionen.

Löw: "Es gibt einige Möglichkeiten"

Deutschland wird die Taktik wieder vom offensiveren 4-1-4-1 auf das übliche 4-2-3-1 umstellen. Derweil bestand Marcel Schmelzer am Sonntagnachmittag seinen Härtetest. Der Linksverteidiger von Meister Dortmund trainierte erstmals nach seiner Prellung am linken Fuß wieder mit der Mannschaft. Auch Mittelfeldspieler Toni Kroos von Rekordmeister FC Bayern ist nach überstandener Beckenprellung einsatzbereit. Beide hatten am Freitag gefehlt. Mit Schmelzers Rückkehr könnte Holger Badstuber wieder in die Innenverteidigung rücken. Neben Sami Khedira wird auf der Sechs wohl Kroos auflaufen.

Allerdings hielt sich Bundestrainer Joachim Löw noch bedeckt. "Mal sehen, wie er es verkraftet. Beim letzten Mal kamen die Probleme einen Tag danach", sagte Löw zur Einsatzchance von Schmelzer in Wien. Auch bei der der Umbesetzung im Mittelfeld gab es keinen Freifahrtschein für Kroos. "Es gibt einige Möglichkeiten", erklärte der 52-Jährige am Sonntag lediglich.

Das DFB-Team trainierte am Sonntag letztmals in Barsinghausen. Am Montagvormittag steht der Flug nach Wien an.

Bilder zur Partie gegen Färöer
Chancen-Feuerwerk - Götze bricht den Bann
Kleiner Deutschland-Fan
Vorfreude

Wen er da wohl entdeckt hat? Ein kleiner Deutschland-Fan in freudiger Erwartung auf die Partie gegen Färöer.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
09.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Klose

Vorname:Miroslav
Nachname:Klose
Nation: Deutschland
Verein:Lazio Rom
Geboren am:09.06.1978

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

weitere Infos zu Schmelzer

Vorname:Marcel
Nachname:Schmelzer
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:22.01.1988

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -