Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.09.2012, 12:26

Wolfsburg: Zu viele Pässe unter Landsleuten?

Magath kritisiert seine Brasilianer

Beim VfL Wolfsburg stimmte am Sonntag beim 0:4 gegen Hannover 96 vieles nicht. Ein Problem hat sich Trainer-Manager Felix Magath zufolge erst bei der anschließenden Videoanalyse ergeben: "Unsere Brasilianer spielen am liebsten einen anderen Brasilianer an."

- Anzeige -
Felix Magath
Zu viele brasilianische Pässe? Felix Magath hat mit Diego & Co. zu reden.
© imago

Das sagte Magath gegenüber Wolfsburger Journalisten. In der VfL-Startelf standen gegen Hannover mit Fagner, Naldo, Diego und Josué vier Akteure mit brasilianischem Pass, und die bevorzugten es auf dem Platz offenbar, den Ball an einen Landsmann weiterzuspielen.

Im Spiel sei ihm das "nicht so deutlich geworden", erklärte Magath, "aber unsere Videoanalyse zeigt, dass das oft der Fall ist." Ein Problem, das er nun angehen will: "Das ist sicherlich keine böse Absicht und menschlich auch verständlich, trotzdem müssen wir das rauskriegen."

04.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Diego

Vorname:Diego
Nachname:Ribas da Cunha
Nation: Italien
  Brasilien
Verein:Fenerbahce Istanbul
Geboren am:28.02.1985

weitere Infos zu Fagner

Vorname:Fagner
Nachname:Conserva Lemos
Nation: Brasilien
Verein:Corinthians Sao Paulo
Geboren am:11.06.1989

weitere Infos zu Naldo

Vorname:Ronaldo
Nachname:Aparecido Rodrigues
Nation: Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:10.09.1982

weitere Infos zu Josué

Vorname:Josué
Nachname:Anunciado de Oliveira
Nation: Brasilien
Verein:Atletico Mineiro
Geboren am:19.07.1979

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -